Kurzbeschreibung

Wenn Du Dich für Naturwissenschaft und Technik gleichermaßen begeisterst, dann ist der interdisziplinäre Bachelorstudiengang Biotechnologie an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena genau richtig für Dich. Du tauchst ein in eine der Schlüsselbranchen des 21. Jahrhunderts und blickst nach Deinem Abschluss auf vielseitige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einer Branche mit großem Wachstumspotential.

Letzte Bewertungen

4.6
Martin , 28.11.2019 - Biotechnologie
4.2
Caro , 27.10.2019 - Biotechnologie
3.8
Annika , 25.10.2019 - Biotechnologie
4.5
Amelie , 24.10.2019 - Biotechnologie
2.8
Selina , 23.10.2019 - Biotechnologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Damit die Studierenden in allen Bereichen der Biotechnologie tätig sein können, werden ihnen in den ersten Semestern die naturwissenschaftlich- technischen Grundlagen der Biotechnologie in der gesamten erforderlichen Breite vermittelt. Diese Grundlagenfächer umfassen Mathematik, Physik, Biologie und Chemie. Darauf aufbauend erfolgt eine stark praxisorientierte und berufsbefähigende Ausbildung in ausgewählten biotechnologischen Kernfächern wie Bioverfahrenstechnik, Mikrobiologie, Gentechnik, Biochemie und Zellkulturtechnik.

Durch die Auswahl verschiedener Wahlpflichtmodule im 5. Semester können die Studierenden Themengebiete vertiefen, die sich an ihren Interessen und bevorzugten zukünftigen Arbeitsgebieten orientieren. Im 6. Semester schließt sich ein Praxismodul an, welches in einem Unternehmen oder in einer hochschulinternen oder -externen Forschungseinrichtung durchgeführt wird. Hier bearbeiten die Studierenden unter wissenschaftlicher Anleitung eine definierte Aufgabe aus der Grundlagenforschung bzw. angewandten Forschung. Final wird sich dann mit einem entsprechenden Thema im Rahmen der Bachelorarbeit auseinandergesetzt.

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife

Bis zum 3. Fachsemester ist ein 8-wöchiges Vorpraktikum nachzuweisen. Eine fachlich passende Berufsausbildung wird als Vorpraktikum anerkannt.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Die Biotechnologie zählt zu den Schlüsselbranchen des 21. Jahrhunderts mit großem Wachstumspotential und vielseitigen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten. Die interdisziplinär ausgebildeten Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Biotechnologie können Aufgaben wie die biotechnologische Herstellung von Pharmaka, Biokraftstoffen und Lebensmitteln übernehmen, umweltbiotechnologische Prozesse begleiten und mit Biosensoren und Bioinstrumenten arbeiten. Es ergeben sich beispielsweise Karrieremöglichkeiten in den Bereichen:
  • Pharmazeutische und chemische Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Anlagen- und Apparatebau
  • wissenschaftlicher Gerätebau
  • Umweltschutztechnik
  • Forschungsinstitute
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Untersuchungsämter, öffentlichen Anstalten
  • Consulting

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2019

Videogalerie

Studienberater
WhatsApp Studienberatung
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
+49 (0)177 316 0920

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Biotechnologie Studium verbindet biologische Grundlagen mit der Anwendung in Industrie, Medizin und Landwirtschaft. In diesen und vielen weiteren Bereichen erforschen Biotechnologen lebende Organismen und verwenden ihre Ergebnisse, um biologische Mechanismen und Substanzen für die Industrie zu nutzen. Das Studium ist interdisziplinär. Neben den grundlegenden Naturwissenschaften erhältst Du Einblicke in die Verfahrenstechnik und die Informatik.

Biotechnologie studieren

Bewertungen filtern

Weitgefächert, viel Praxis, super Ausbildung

Biotechnologie

4.6

Wenn man an der EAH BT studiert hat ist man erstmal sehr breit aufgestellt. Es ging, zu meiner Zeit, los mit Grundlagenwissenschaften (Mathe, Physik, Englisch, Chemie etc.) und in den weiteren Semestern werden die Versanstaltungen spezifischer für Biotechnologie. Sprich zum Großteil, Molekularbiologie. Biochemie, Gentechnik und so weiter. Man hat allerdings auch 2 Semester mit Verfahrens- und Regelungstechnik zu tun (was ich gut finde). Somit wird nicht nur der hart theoretische, wissenschaftlic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Angenehme Atmosphäre

Biotechnologie

4.2

Durch kleine Gruppen und die örtlichen Gegebenheiten der EAH studiert man in einer angenehmen Atmosphäre. Die Erreichbarkeit der Lehrenden ist gut und sie stehen einem bei Fragen und Problemen bei.
Die Studieninhalte sind interessant und der Modulplan wird aktualisiert.
Forschungsinstitute mit potentiellen HiWi Jobs sind in der Nähe der EAH.

Fleiß zahlt sich aus!

Biotechnologie

3.8

Wer rechtzeitig anfängt und gut strukturiert arbeitet der wird sein Ziel auch erreichen. Es ist sehr wichtig sich mit seinen mit Studierenden auszutauschen und im Team zu arbeiten. Selbstorganisation ist im Studium das allerwichtigste. Wer früh anfängt mit lernen und sich wenn erforderlich Hilfe sucht der kann alles schaffen.

Ein super Studium in Jena

Biotechnologie

4.5

Inhalte und Dozenten sind super. Das theoretische Wissen wird immer auch in der Praxis in diversen Praktika und anderen Übungen angewendet. Sehr schöner Campus in einer sehr schönen Studentenstadt.
Alle wichtigen Informationen sind über einen online-Pool verfügbar, was es schnell und einfach macht wenn man z.B. nach dem Studenplan oder anderen Informationen sucht.

Technik an der EAH

Biotechnologie

2.8

Mein Semester war das letzte welches den "alten" Modulplan hatte. Somit kann ich nur über diesen berichten. Die Dozenten waren insgesamt hilfbereit und freundlich, wenn man Fragen hatte. Dabei gab es wie wahrscheinlich überall auch Ausnahmen. An der EAH wird die Stundenplanung für uns übernommen... dieser hat sich vor allem am Anfang des Semesters häufiger verändert was für Studenten mit Job äußerst schwierig war. Probleme, bei Prüfungsterminen, dass der Dozent eine andere Zeit eingetragen hatte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breit gefächert

Biotechnologie

4.7

Ein tolles Studienfach mit vielen Praktika, vielen unterschiedlichen Lerninhalten für des komplette Abdeckung der biologische und technischen Wissens. Die Organisation ist spitze und der Fachbereich ist ein große Familie. Als Student bekommt man immer Hilfe.

Beste Entscheidung meines Lebens

Biotechnologie

3.5

Auch wenn die erste Betrachtung meiner Bewertung erstmal zögern lassen, kann ich dennoch guten Gewissens das Studienfach "Biotechnologie" weiterempfehlen. Mir hat es einen riesen Spaß gemacht, zusammen mit meinen Kommilitonen diverse AHA-Momente in den Vorlesungen/Übungen/Praktika zu erleben. Das Studium ist praxisnah aufgebaut und ich hatte wenig Probleme mich in den Laboralltag einzugewöhnen und konnte recht schnell eingearbeitet werden, als ich meine Bachelorarbeit in einem Institut angefange...Erfahrungsbericht weiterlesen

Empfehlenswert

Biotechnologie

3.2

Sehr familiäres Umfeld..wenn man irgendetwas nicht verstanden hat, ist es kein Problem, auf die Profs zuzugehen, die u.a auch in Übungsstunden den Stoff persönlich erklären.
Leider gibt es meiner Meinung nach viele unnötige Module, was zum Glück optimiert wurde.
Somit ist das Studium empfehlenswert und Jena auch eine sehr schöne Stadt!

Für mich perfekt!

Biotechnologie

4.2

Ich bin super zufrieden mit dem Biotechnologiestudium an der EAH. Klar gibt es immer Kritikpunkte, hier vor allem die Organisation, aber der Inhalt der Vorlesungen ist gut und von den Dozenten gut rübergebracht.
Momentan studiere ich im 2. Semester und hab schon einige Praktika im Labor hinter mir. Die Ausstattung ist zwar nicht die beste, aber bisher völlig ausreichend und gut.

Interdiziplinärer Bachelorstudiengang

Biotechnologie

4.0

In den ersten Semestern stehen vor allem technische Grundlagenfächer auf dem Plan (Mathe, Physik, Elektrotechnik). Die sind zwar alle gut machbar, man sollte sich aber trotzdem bewusst sein, dass es ein Bachelor of Engineering ist. Dafür sind die weiteren Semester zum größten Teil mit eher biologisch-naturwissenschaftlichen Modulen besetzt. Allgemein sind die Module des Studiengangs breit gefächert, was ich für einen Bachelorstudiengang sehr sinnvoll finde. Man bekommt Einblicke in viele Felder...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 29
  • 13
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 43 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte