Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell führen wir den Semesterbetrieb virtuell durch, um unseren Studierenden während der coronabedingten Einschränkungen ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Ausnahmen sind nach derzeitigem Stand Labortätigkeiten, Praktika, praktische Ausbildungsabschnitte und Prüfungen. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner unserer allgemeinen Studienberatung sowie die Beraterinnen und Berater aus den einzelnen Studiengängen stehen gerne über digitale Kanäle und Telefon zur Verfügung.
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Die Studierenden lernen, Prozesse der Biotechnologie, der Lebensmitteltechnologie und der allgemeinen Prozessindustrie mithilfe von Computer und Software zu analysieren, zu modellieren, zu simulieren und zu steuern. Sie agieren an der Schnittstelle von Naturwissenschaft, Technik und Informatik.

Das Studium der Bioprozessinformatik umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

3.6
Mirko , 26.05.2021 - Bioprozessinformatik
4.4
Erwin , 15.12.2020 - Bioprozessinformatik
4.8
M. , 31.03.2020 - Bioprozessinformatik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Semester 1.-2.:

  • Physik
  • Mathematik
  • Biochemie
  • Informatik
  • Statistik
  • Programmierung
  • Digitaltechnik

Semester 3.-4.:

  • Simulation
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Biologische Datenbanken
  • Software-Engineering

Semester 5: Praxissemester

Semester 6: Profilbildung

Machinelles Lernen

Künstliche Intelligenz

Robotik

Mustererkennung

Bioprozesstechnik

Semester 7: Vertiefung und Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • allgemeine Hochschulreife oder eine besondere berufliche Qualifikation sind Voraussetzungen für das Studium
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
60%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Link zur Website
Campus
Quelle: Hochschule Weihenstephan Triesdorf 2018
Studienberater
Prof. Dr. Niall Palfreyman
Studienfachberater Bioprozessinformatik
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
+49(0)8161 714 814

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Nichts Halbes und nichts Ganzes

Bioprozessinformatik

3.6

Die Dozenten und die familiäre Stimmung innerhalb der Fakultät ist das, was den Studiengang bzw. die Hochschule auszeichnet. Der Studiengang an und für sich bietet Einsicht in die unterschiedlichsten Themengebiete, jedoch mangelt es ihm an Spezialisierungsmöglichkeiten.
Biologieinteressierte beispielsweise erhalten ab dem 2ten Semester keine wirkliche Möglichkeit mehr sich dazugehörige Vorlesungen anzuhören.
Die gewählten Programmiersprachen der Professoren sind sehr spezifisch und besonders. So wird Java und Matlab gelehrt aber kein Python...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr schwer

Bioprozessinformatik

3.6

Das 1. Bis 3. Semster, da wird sehr aussortet. Im 1. Semester haben mit mir 60 mitstudierende angefangen und im 3. Semster waren es nur noch 20 Mitstudierende. Also es ist wirklich sehr schmer mit zu halten, wenn man nicht den nötigen Aufwand oder Zeit mit bringt geht in dem Studiengang unter und wird nicht mitkommen.

Hauptsächlich begeistert

Bioprozessinformatik

4.4

Ich habe das Studium im 8. Semester abgeschlossen. Es war insgesamt extrem gut durchdacht und vielfältig gestaltet. Verbesseubgsbedsrf gab es lediglich am manchen Vorlesungen, was aber am jeweiligen Dozenten und nicht am Fach lag. Insgesamt besticht das Studium durch viel Praxis Anteil, kleine Gruppen, individuelle Förderung und hat einen besonderen Charakter weil man nicht nur eine Zahl ist sondern jeder Professor einen mit Namen kennt.
Wenn ich nochmal die Wahl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvolles, aber spannendes Studium

Bioprozessinformatik

4.8

Wer sich in einem interdisziplinären Studium wohlfühlt und Kenntnisse von Chemie über Elektrotechnik bis hin zur künstlichen Intelligenz sammeln will, aber mit klarem Schwerpunkt auf der Informatik, ist hier genau richtig. Das Studium hat eine Klassenzimmeratmosphäre mit einem engen Kontakt zu den Professoren, die einem auch ohne vorher ausgemachten Termin stets zur Seite stehen. Die meisten Fächer waren ergänzt um einen umfassenden Praxisteil, sei es im Labor oder einfach nur...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 8 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2021