COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Oberflächlich und somit enttäuschend

Internationaler Studiengang Bionik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    1.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.2
Bionik, NC 1,3 noch dazu knapp 30 Studenten pro Semester. Ich freute mich auf ein intensives Studium, bei dem ich viel Lernen würde. Leider wurden meine Erwartungen in keinster weise erfüllt.
Die "schweren" Fächer wie Physik, entsprachen in einfacher Ausführung meinem Abiturstoff, Mathe war um einiges einfacher und auch in den anderen Fächern reichte es 2-3 Tage zu lernen. Ich fand die Schule um einiges schwerer als diesen Studiengang. Zu dem Zeitpunkt hätte ich meinen Master gerne in Maschinenbau gemacht, allerdings wurde mir schnell klar, dass ich mit den mangelnden Grundlagen die mir hier gelehrt wurden, diesen Traum kaum verwirklichen könne. (Machen anscheinend zwar einige, aber auf welchem Niveau will ich nicht wissen.) Vielleicht sollte man dazu aber sagen, dass es schon einige Studenten gab, die sich mit den Lehrinhalten schwer getan haben. Es tut mir wirklich leid jetzt auf die Niveauunterschiede der Bundesländer hinzuweisen, aber es bleibt mir kaum etwas anderes übrig. Die Bremer taten sich trotz 1,0er Abi relativ schwer, ich aus dem Süden kam mir ein wenig verarscht vor.
Kurz um ein innovativ klingender Studiengang, bei dem man nicht viel Theorie lernt. Durch viele Projektarbeiten, wird allerdings das gelehrt, was im späteren Beruf vermutlich wichtiger ist. Leuten die sich beruflich eher in der Forschung sehen kann ich diesen Studiengang auch empfehlen, wer aber erwartet sich in ingenieurwissenschaftlicher Richtung zu bilden, sucht sich lieber einen anderen Studiengang.

Die Dozenten waren sehr engagiert, was ich positiv bemerken möchte! Der Studienverlauf war an sich ist durchdacht, allerdings auf einem niedrigen Niveau, was ich sehr enttäuschend fand.

Kurzum habe ich dieses Studium im dritten Semester abgebrochen. Vor mir 3 weitere. Jeder von uns Abbrechern hatte komplett andere Erwartungen. Die einen vermissten Vertiefungen in Biologie, die anderen wie ich in Mathe und Informatik. Das breite Fächerangebot verursacht dieses sehr oberflächliche Studium. Informiert euch also genau und redet mit Leuten, die diesen Studiengang absolviert haben.

Und noch eine Anmerkung: da ich in Bremen sehr gute Freunde kennen gelernt habe, weiß ich dass das mit dem Lernstoff weiter zurück geht und die Projektarbeiten im Vordergrund stehen. Angeblich musste man die ersten Semester ja echt viel lernen - wie gesagt 2-3 Tage pro Prüfung waren der Standard. Ich sage dies sicher nicht weil ich besonders intelligent bin... in meinem jetzigen Studiengang lerne ich teilweise 2 Monate für ein Fach und falle trotzdem durch. Aber ein Beispiel: Für die Biologieprüfung musste man 30 Handgeschriebene Seiten lernen... echt ein Witz!
  • gute Organisation, breitgefächerte Module
  • sehr geringes Niveau

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
Till , 11.09.2020 - Internationaler Studiengang Bionik
4.2
Laila , 27.05.2019 - Internationaler Studiengang Bionik
4.2
Chelso , 29.10.2015 - Internationaler Studiengang Bionik
4.4
Selina , 11.03.2015 - Internationaler Studiengang Bionik

Über Lisa

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2010
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 11.05.2015