COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Ein Studium mit hohen Anforderungen

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Das Studium stellt hohe Anforderungen an den Studenten. Doch in der Industrie sind Absolventen der Uni Ilmenau gerne gesehen. Man hat die Möglichkeit sich zu spezialisieren, was den späteren Berufseindtieg sicherlich erleichtert.
Der Bezug der im Studium laufenden Praktika zum späteren Berufsfeld ist leider oftmals nicht erkennbar.
Das Umfeld der Uni ist abwechslungsreich. Der Grundsatz :" Ilmenau ist das, was du draus machst! " trifft vollkommen zu.
Eine Uni klein aber fein trifft es wahrscheinlich am besten.

In Ilmenau ist nie der Himmel blau

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Ilmenau... eine Kleinstadt, wenig bekannt außerhalb Thüringens. Doch durch die TU hat die Stadt mehr zu bieten, als man glaubt. Studentenclubs und Bars sorgen dafür, dass man immer eine Alternative für die Abendgestaltung findet. Wenn man nicht gerade mit dem Studium beschäftigt ist. Denn so klein die Universität auch ist, hat sie doch einen gewissen Anspruch.

Auch wenn ich erst das erste Semester hinter mir habe, denke ich doch sagen zu können, dass studieren in Ilmenau eine gute Er...Erfahrungsbericht weiterlesen

Im Laufe der Semester wird es NICHT einfacher

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

In der Uni in dem Studiengang wird sehr viel abverlangt. Es wird weder einfacher noch weniger, was manche ältere Studenten behauptet haben. Anfangs werden die mathematischen, elektrotechnischen Grundlagen (3 Semester) verklickert und danach erst Fächer, die spezieller in die Medizintechnik gehen, angeboten. Allerdings ist sehr viel auswenidg lernen damit verbunden. Da die Uni aber recht klein ist, ist das Angebot gut überschaubar, Organisation recht gut etc.
Es gibt sehr kompetente Dozenten und Übungsleiter, aber leider sind nicht alle so.

Campusfamilie

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind nicht unbedingt die besten, was allerdings stark von den Dozenten abhängt. Einige kann man sich sparen, andere würde man gerne mehrmals besuchen. Daher können manche Veranstaltungen recht voll sein, andere dafür so gut, wie leer. Was aber alle Dozenten gemeinsam haben: Sie stehen für Fragen bereit.
Der Anfang ist oftmals recht trocken, da man erst ein ingenieurwissenschaftliches Grundlagenstudium bewältigen muss und die Spezialisierungen, der Grund, warum das studiert, was man studiert, erst ab dem 3. Semester starten.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 13 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 31 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020