Bewertungen filtern

Klein und angenehm

Biomedizinische Technologie

4.3

Relativ kleine Hochschule mit engem Kontakt zu Professoren und Mitarbeitern. Sehr gute und moderne Ausstattung der Hochschule. innovativer Studiengang. Hochschule liegt halbwegs zentral und ist mit dem Rad/ Bus gut zu erreichen. Langsam aber sicher findet auch ein Campusleben statt ;)
PS: Falls ihr gerne Medizin studiert hättet, ist das wahrscheinlich keine Alternative! Mehr Technik und Management als medizinisches Wissen.

Sehr modern und gut ausgestattete Hochschule

Biomedizinische Technologie

4.7

Die Hochschule verfügt über eine sehr moderne Ausstattung. Die Dozenten sind wirklich fair und bilden gute Kontakte zur Industrie für Praktika. Im Semester liegen Praktika, die in den Räumen der Hochschule durchgeführt werden und praktisches Arbeiten an verschiedenen Geräten und Methoden üben. Dafür sind die Semesterferien komplett frei für private Praktika und Nebenjob bleibt genug Zeit!

Anspruchsvoll und gute Fächerauswahl

Biomedizinische Technologie

4.3

Sehr nett ist natürlich das neue Hochschul Gebäude. Die Veranstaltungen sind anspruchsvoll und interessant. Ab dem 4. Semester kann man einen Schwerpunkt wählen, vorher ist es eher breit gefächert. Die meisten Dozenten sind nett und kompetent. Ausnahmen bestätigen die Regel. Die Bibliothek könnte zur Klausuren Zeit bessere Öffnungszeiten anbieten.

Fundiertes Grundwissen und praxisnahes Lernen

Biomedizinische Technologie

4.8

Im Studiengang Biomedizinische Technologie an der HSHL wird in den ersten Semestern ein fundiertes Grundwissen in naturwissenschaftlichen Fächern vermittelt. Viele Praktika in unterschiedlichen Fachbereichen untermauern das Gelernte und zeigen, wie wichtig theoretisches Wissen in der Praxis ist.
Ich bin derzeit im 6. Semester dieses Studiengangs und habe im 4. Semester den Schwerpunkt Informatik gewählt: Das Grundwissen aus den ersten Semestern kann durch Wahlfächer also spezialisiert werden. Der Campus ist gemütlich und auch die Professoren sind sehr nett, die Hochschule hat einen familiären Charme.
Ich würde mich jederzeit wieder für diesen Studiengang entscheiden!

Besser woanders

Biomedizinische Technologie

1.8

Die Dozenten reden häufig am Thema vorbei, realisieren dies auch sehr oft, aber da der Stundenplan ziemlich eng ist möchte keiner länger bleiben... Daraus folgt das man ziemlich auf sich allein gestellt ist,es sind jetzt gerade Mal noch 3 Wochen bis zu den Klausuren und bisher wissen wir in keinem einzigen Fach welche Themen konkret abgefragt werden. Ich finde es ziemlich schade. Die Hörsäle sind nie überfüllt jedoch die Mensa und die Bibliothek,die leider alles andere als umfangreiche ausfällt. Die Lernplattform ist ständig in Wartung,das WLAN funktioniert teilweise über Tage nicht. Parkmöglichkeiten gibt es genug,ein kleiner Trost. Weiterempfehlen möchte ich die Hochschule in Hamm nun wirklich nicht, bin selbst etwas enttäuscht von der Strukturierung. Auch auf Nachfrage wird einem nur sehr spät und manchmal leider sogar nicht weitergeholfen. 

Das Studium

Biomedizinische Technologie

4.5

Die Lehrveranstaltungen sind meistens sehr informativ und die dozenten weisen immer darauf hin, falls etwas nicht klausurrelevant ist oder so. bekomme ich schon den Zeitdruck zu spüren. Ohne Organisation und Leidenschaft für's Fach geht da gar nichts. Ich fühle mich in meinem Fachbereich rundum wohl und dank der kleinen Übungsgruppen gut begleitet.

Praxisnähe / Unterstützung

Biomedizinische Technologie

4.3

An der Hochschule Hamm Lippstadt wird man als Student wirklich gut betreut, die Studierenden sollen gut auf den Berufseinstieg vorbereitet werden, es gibt viele kostenlose Veranstaltungen und Seminare, um über die Vorlesungen hinaus wichtige Fähigkeiten zu lernen. Das Praxissemester unterstützt die große Praxisnähe dieser Hochschule und ermöglicht den Studierenden bereits erste Kontakte zu Unternehmen und möglichen Arbeitgebern aufzubauen.

Sehr anspruchsvoll

Biomedizinische Technologie

4.0

Man muss viel Motivation und Zeit mitbringen!
Der Studiengang umfasst, wie zu erwarten viele technische Aspekte darunter auch Fächer, wie Elektrotechnik oder Physik etc.
Manche Tage können lang und anstrengend werden und dann sollte man die Motivation nicht verlieren.

Anstrengend, aber interessant

Biomedizinische Technologie

3.7

Das Studium an sich ist klasse, an der Hochschule gibt es etwas wenig Arbeitsplätze. Die Klausurenphase ist sehr anstrengend.
Die Professoren sind nett und die Studiengangsgröße von ca 200 finde ich super.
Die Fächer an sich sind sehr allgemein gefasst und der Studiengang enthält nicht extrem viel Technik.

Innovativ und praxisnah

Biomedizinische Technologie

4.3

Ein innovativer, praktischer und Kompetenzen übergreifender Studiengang. Es werden Inhalte der verschiedenen Naturwissenschaften gelehrt bis man sich im 4. Semester für eine Richtung entscheidet. Dann folgt die Praxiserfahrung die als Praktikum absolviert wird. Als zweite Chance kann man die Bachelorarbeit in einem anderen Betrieb schreiben und so unterschiedliche Arbeitsbereiche kennen lernen.

  • 1
  • 53
  • 44
  • 6
  • 2
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 106 Bewertungen fließen 46 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019