Studiengangdetails

Das Studium "Biomedical Engineering" an der staatlichen "FH Aachen" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Jülich. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 527 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Englisch
Standorte
Jülich

Letzte Bewertungen

3.5
Eslem , 06.02.2019 - Biomedical Engineering
4.0
Karya , 26.03.2018 - Biomedical Engineering
3.7
Andrea , 22.03.2018 - Biomedical Engineering

Alternative Studiengänge

Biomedical Engineering
Master of Science
Uni Heidelberg
Biomedical Engineering
Master of Science
RWTH Aachen
Biomedical Engineering
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Biomedical Engineering
Bachelor of Science
OTH Regensburg
Biomedical Engineering
Master of Science
Technische Hochschule Lübeck

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Leider mangelhaft organisiert..

Biomedical Engineering

3.5

Ich habe in der FH Aachen Campus Jülich zwischen 2016-2018 Biomedical Engineering M.Sc studiert.

Es lief noch nicht so fließend, da vieles unbewusst und chaotisch waren, wie z.B es gab viele alte Regeln die nicht mehr gültig waren, keine hat aber die Studenten was davon erzählt. Es gab Probleme bei einigen Vorlesungen, war nicht sicher ob die noch gegeben wird oder nicht (in der Mitte des Semesters!). Einige Vorlesungen waren abgesagt, wussten die Studenten aber nicht Bescheid da...Erfahrungsbericht weiterlesen

Große Auswahl, aber leider keine gute Organisation!

Biomedical Engineering

4.0

Ich habe meine Master Studium in WS16/17 angefangen. Alle kurse sind im Masters Biomedical Engineering ein Wahlmodul, was ich perfekt fand. Man muss nicht die kurse waehlen die man nicht mag, sondern hat man die Wahl. Es gibt nicht viele Praktika wie beim Bachelor da es tiefer ins Theorie als bachelor geht. Es gibt ab und zu auch Blockkurse dass man für 1 oder 2 wochen jeden tag besuchen muss, und am Ende dieses 1-2 wochen schreibt man direkt den Klausur, statt am Ende des Semesters. Das fand ich auch wirklich gut, da man alles frisch im Kopf hatte, wenn man den Klausur schreibt. Es gibt viele unterschiedliche Vorlesungs topics aber leider ist der Organisation nicht gut genug. Hoffentlich verbessert sich das organizatorische Team, so dass die Studenten mehr Ahnung von der Master Ordnung haben. Überall finde ich aber Biomedical Engineering Masters in der FH Aachen sehr gut, da man wirklich in viele unterschiedliche Richtungen tiefer gehen kann.

Guter Studiengang für Allrounder

Biomedical Engineering

3.7

Die Studieninhalte sind weit gefächert und die Dozenten bieten die Möglichkeit bei Interesse duch Empfehlungen und Kontakte zu Firmen und Instituten zu vermitteln. Die gesamte Organisation wurde letztes Jahr erneuert und läuft nun in einem Stundenplan-Semester-System, mit nur vereinzelt Blockkursen.
Das Studierendenleben ist wenn man keine Großstadt sondern persönlichen Kontakt und eher privatere Campuserfahrungen mit Mitstudierenden möchte aufgrund der nahen Studierendenwohnheime (SC1, SC2 und Jan-von-Werth) familiär und mit ca 4000 Studierenden überschaubar.

Organisation unterirdisch, Inhalte interessant

Biomedical Engineering

2.5

Die Inhalte des Masters sind interessant, auch das Konzept des internationalen Masters, aber die Organisation ist wirklich unterirdisch. Vorlesungen werden bekannt gegeben aber nicht gehalten, Planung von Veranstaltungen geht nicht über die nächsten 3 Wochen hinaus.

Von allem etwas und nichts richtig

Biomedical Engineering

Bericht archiviert

In diesem Studiengang bekommt man Einblicke in verschiedene Themenbereiche. Diese sind jedoch zu breit gefächert und nicht spezialisiert genug. Technische Fächer sind fast gar nicht vorhanden. Man kann also von allem etwas, aber nichts so richtig. Die Jobchancen sind dementsprechend schlecht, da die Kenntnisse einfach nicht ausreichend sind. Sehr schade, denn interessant ist es allemal.

Campusleben mit guten Beziehungen zum FZJ

Biomedical Engineering

Bericht archiviert

Der Campus ist mit einigen Wohnheimen recht isoliert, was ein sehr aktives Campusleben fördert, die Hochschule ist gut ausgestattet und bietet sehr gute Kontakte zum Forschungszentrum Jülich. Die Masterklasse ist klein und bietet deshalb gute Betreuung, ausbaufähig wäre das Kursangebot.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 6 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter