Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 35 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1170 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

3.2
Lena , 25.03.2019 - Biologie
3.2
Adisa , 29.07.2018 - Biologie
3.7
Isabell , 05.02.2018 - Biologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Biologie Lehramt
Master of Education
Uni Bielefeld
Biologie
Master of Science
Uni Kassel
Biologie Lehramt
Staatsexamen
Uni Würzburg
Biologie Lehramt
Staatsexamen
Uni Rostock
Biologie Lehramt
Bachelor of Science
Uni Bremen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Realitätsnah

Biologie

3.2

Viele praktische Inhalte und gut mit den theoretischen Inhalten verknüpfbar. Sehr zeitaufwändig, sowohl als Anwesenheitsplicht, als auch Vor- und Nachbereitung. Mann muss sich also wirklicv auch zuhause hinsetzten. Am Besten immer direkt Zusammenfassen, damit man man noch alle Inhalte weiß

Sehr zeitaufwendig

Biologie

3.2

Macht super viel Spaß, wenn man Freude am den Themen hat. Für Lehrämtler ist es viel zu aufwendig und sehr sehr schlecht mit einem zweiten fach zu kombinieren, aufgrund der vielen Praktikas. Man studiert mit den normalen Bachelor of Science zusammen, lediglich Mathe und ein paar andere Nebenfächer entfallen.

Bio in Tübingen

Biologie

3.7

Dozenten sind sehr herzlich, Lehrveranstaltungen sehr anspruchsvoll und die Ausstattung der Labor Räume ist technisch auf dem neuesten Stand.
Die Kommilitonen sind nicht so wie ich es aus Karlsruhe gewohnt bin. Also weniger sozial und freundlich aber im Grossen und Ganzen geht's schon.

Hartes Grundstudium

Biologie

3.8

Das Grundstudium befasst sich sehr intensiv mit der Botanik und Zoologie was nicht jedermanns Sache ist... Vorallem an dem Modul „Mathematik für Biologen“ verzweifeln viele... Wobei die Übungsgruppen welche von Stundenten aus höhren Fachsemestern geleitet werden hilfreich sind. Insgesamt ist der enorme Umfang an Lernstoff gerade in den ersten Semestern nicht zu unterschätzen, daher würde ich Leuten die sich nicht voll und ganz der Biologie hingeben wollen von diesem Studiengang abraten!

Abwechslungsreich

Biologie

4.8

Sehr gute Organisation und sehr motivierte Dozenten die Spaß an ihrem Job haben. Die Austattung der Hörsaale und Praktikumsräume ist optimal. Die Fachschaft ist sehr engagiert und jeder Zeit ansprechba. Es werden Dinge wie Laborkittel gestellt und müssen nicht selber gekauft werden.

Studiengang mit viel Praxis

Biologie

4.2

Während des Studiums müssen viele Praktika in den Semesterferien, aber auch während der Vorlesungszeit belegt werden. Sie machen immer Spaß und helfen dabei das theoretische Wissen zu stärken. Die Klausuren im Grundstudium sind schwer aber mit genug Lernen machbar. Teilweise kann das Grundstudium einem trocken und sehr theorielastig vorkommen, aber keine Angst das Ändert sich schon noch ab dem 5. Semester.

Biologie als Naturwissenschaft für Auswendiglerner

Biologie

4.3

Die ersten zwei Semester bestehen quasi nur aus Ausweniglernen und Grundwissen aneignen. Es fällt schwer bei der Menge an Stoff und Fächern (zusätzlich zu Bio natürlich auch Mathe, Physik und Chemie) das Nötigste und Wichtigste rauszufiltern und sich zu merken. Dennoch allein die Faszination an Biologie, die Vielfältigkeit an Fachgebieten macht das Studium unvergleichbar. Man lernt viel für das eigene Leben und über Umstände seiner Umgebung und der Umwelt kennen.

Mein Traumstudium

Biologie

3.8

Um offen zu sein, bin ich hellauf begeistert von meinem Studium. Das Studium erfüllt und übertrifft meine Erwartungen und bereitet mich perfekt auf die Jobwelt vor. Zudem ist Tübimgen ein wunderschöner Studienort und die Uni genießt einen hervorragenden Ruf.

Durchhaltevermögen nötig

Biologie

3.8

Gerade in den ersten Semestern besteht der Großteil des Studiums aus den Nebenfächern Mathematik, Physik und Chemie. Außerdem startet man in der Biologie tatsächlich mit den einfacheren Grundlagen, bevor man sich später spezialisiert. Ein tolles Studium!

Biologiestudium: Bachelor of education

Biologie

3.7

Vorteile dieses Studiums sind mit Sicherheit die große Unterstützung der Fachschaft. Sie unterstützt uns Studenten nicht nur bei fachlichen Fragen, sondern auch beim täglichen Leben in Tübingen. Der Start ins Universitatsleben wurde uns hier sehr erleichtert.
Es gibt in jedem Semester viele praktische Übungen, wodurch das Studium sehr lebensnah gestaltet ist.

  • 1
  • 19
  • 15
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 35 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter