Kurzbeschreibung

Der Bachelor-Studiengang Biologie an der Universität Hohenheim verbindet Grundlagenausbildung mit hochspannender vertiefender Projektarbeit in biologischen Instituten, Forschungskooperationen und interdisziplinären Lehrveranstaltungen. Zudem bestätigt das aktuelle CHE Ranking die Spitzenposition dieses Studiengangs.

Letzte Bewertungen

4.0
Ann-Kathrin , 06.03.2019 - Biologie
4.8
Ann-Kathrin , 27.08.2018 - Biologie
2.8
Mia , 24.07.2018 - Biologie
4.0
Patricia , 23.07.2018 - Biologie
4.0
Mar , 06.07.2018 - Biologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Allgemeine und Anorganische Experimentalchemie
  • Allgemeine und Molekulare Biologie
  • Mathematik für Biowissenschaften
  • Botanik I
  • Zoologie I

2. Semester

  • Organische Experimentalchemie
  • Allgemeine und Molekulare Biologie II
  • Physik für Biowissenschaften
  • Botanik II
  • Zoologie II

3. Semester

  • Biochemie für Biologen
  • Chemisches Praktikum (Biologie)
  • Genetik
  • Physiologie
  • Zoologie III

4. Semester

  • Analytische Methoden der Biologie
  • Botanik III
  • Mikrobiologie
  • Pflanzenphysiologie
  • Ökologie

5. + 6. Semester

  • Fachmodule I - III
  • Biologische Signale I - III
  • Berufsorientierendes Modul
  • Grundlagenmodul
  • Bachelorarbeit Bio

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (HZB)
Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im 1. - 4. Semester erwerben die Studierenden zum einen die allgemeinen naturwissenschaftlichen Grundlagen in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie, zum anderen erhalten Sie eine breite Einführung in die verschiedenen Fachrichtungen der modernen Biologie.

Im 5. – 6. Semester folgen Sie Ihren eigenen Schwerpunkten. Dazu wählen Sie Ihre Vertiefungsrichtung aus einem Angebot von 7 Fachbereichen: Bioanalytik, Botanik, Genetik / Virologie, Mikrobiologie, Pflanzenphysiologie, Physiologie der Tiere, Zoologie / Ökologie / Parasitologie. Zudem absolvieren Sie ein berufsorientierendes Modul, welches Ihnen Einblicke in verschiedene Tätigkeitsfelder gewährt.

Der Studiengang schließt mit der Bachelor-Arbeit ab. Diese können Sie als experimentelle Laborarbeit in einem der Fachbereiche der Fakultät Naturwissenschaften erstellen oder nach Rücksprache auch bei einem unserer Kooperationspartner wie dem Naturkundemuseum Stuttgart oder dem Landesgesundheitsamt.

Quelle: Uni Hohenheim 2019

  • Sie erwartet ein breites Lehrangebot und eine gute persönliche Betreuung
  • Individuelle Wahlmöglichkeiten bei der Studiengestaltung
  • Botanischer Garten dient als Forschungsgegenstand auf dem Campusgelände
  • Viel Praxis und Abwechslung durch Exkursionen und Projekte
  • Selbst forschen: Das anspruchsvolle Studium fordert und fördert eigenverantwortliches Studieren und ermöglicht bereits im Grundstudium die Mitarbeit an Forschungsprojekten.
  • Sie vertiefen Ihr bereits vorliegendes Interesse an den Schulfächern Biologie und Chemie

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Hohenheim
+49 (0)711 459 22064

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Bewertungen filtern

Sehr praktisch. Wunderschönes Gelände

Biologie

4.0

Das Biologe Studium ist sehr abwechslungsreich. Das Grundstudium in den ersten 4 Semestern umfasst ale Fächer. Botanik, Zoologie, Genitik, Biochemie, Pflanzenphysiologie, Physiologie, ökoligie Mikrobiologie usw. Auch Chemie, Mathe und Physik. Bei alles Fächern ist auch ein praktischerTeil dabei. Was sehr gut für den Einblick in die Berufswelt ist. Der praktische Teil ist zwar sehr Zeitintensiv und ist eine Pflicgtveransalltung mit Anwesenheitsliste, aber sie machen auch viel Spaß.
Alle Kl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Praktisch und tolle Exkursionen

Biologie

4.8

Wir lernen viel praktisch. Zu fast jedem Modul gibt es einen praktischen Teil. Pro Semester hat man etwa 2 bis 4 praktische Module. Man lernt sehr schnell durch das praktische und es macht sehr viel Spaß. Die Vorlesungen sind ganz gut, aber oft nicht sehr viel besucht, da es keine Anwesenheitsliste gibt (meistens). Die praktischen Teile sind Pflicht und da word auch die Anwesenheit überprüft. Die ersten 4 Semester sind Grundlagen für alle. Praktische Teile und Vorlesungen. Sehr voll und Zeitinte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es gibt noch Verbesserungspotential

Biologie

2.8

Das Studium an sichder gefällt mir immer noch sehr gut. Jedoch fehlt es in Hohenheim oft an der Organisation. Bei manchen Übungen ( Zoologie 3) hatte man nicht den Eindruck neue Erkenntnisse zuüber gewinnen, viel mehr kam es einem so vor, als müsste man irgendwie die Stunden füllen - egal mit was.
Die Mensa lässt auch zu wünschen übrig. Schade, dass es kein selbstgemachts Salat dressing gibt, welches um einiges besder schmecken würde, als das jetzige. Ich denke selbst mit geringem Aufwand sollte das möglich sein. Ökologische Gerichte wären wünschenswert. Ich habe mich schon öfters auf die Gemüsebeilage gefreut, doch jedes mal war es eher ein weichgekochter Brei.
Nicht nur in der Prüfungspgase, auch während dem Semester fehlt es an Lernplätzen. Da auch immer mehr Studenten mit ihrem Laptop arbeiten, müsste es endlich mehr Steckdosen geben.

BSc Molekularbiologie wäre passender

Biologie

3.5

Die Möglichkeiten eine organismische Ausrichtung zu wählen, werden zunehmend schlechter. Wer sich für molekulare Themenbereiche interessiert findet eine Vielzahl an Angeboten. Wer sich allerdings für Allgemeine Botanik oder Ökologie interessiert, für den sieht es schlechter aus.
Die Kooperation mit dem Naturkundemuseum bietet inhaltlich eine gute Ergänzung.

Sehr lehrreich

Biologie

4.0

Der Aufbau des Studiums ist sehr gut durchdacht. Man bekommt sehr viele interessante Inhalte vermittelt und durch viele praktische Übungen kann man einen sehr guten Einblick in die verschiedenen Arbeitsgruppen bekommen.
Ein besonderes Plus ist der schöne Campus, mit dem Schloss und einem sehr schönen Park.

Eigenartiges Regeln, aber gute Vorlesungen

Biologie

4.0

Studenten, die mitten im Studium an diese Uni wechseln, haben oft Probleme mit dem Prüfungsamt. Die Fächeranerkennung ist ein Theater und das Prüfungsamt ist überhaupt nicht entgegenkommend. Das Prüfungsamt und ihre eigenartigen Regeln bekommen in der Bewertung von mir ein dickes Minus. Ansonsten super Vorlesungen.

Vergleichbar wenig Lehraufwand

Biologie

3.7

Lehrveranstaltungen wiederholen sich im Laufe des Studiums sehr, Vorlesungen werden dadurch monoton. Praxis gleicht dies in manchen Modulen durch lehrreiche Übungen aus. Prüfungen sind leicht zu bestehen, was aber die Motivation zum selbstständigen Lernen während des Semesters senkt.

Perfekt für 6 Semester

Biologie

3.5

Die Uni Hohenheim hat den schönsten Campus Deutschlands und auch das Schloss ist sehr schön. Für 3 Jahre war die Uni perfekt - die Lerninhalte waren sehr gut, die Dozenten hatten wirklich Ahnung und die Bibliothek hat viel zu bieten.
Ich würde die Uni Hohenheim auf jeden Fall weiter empfehlen, wenn man eine Naturwissenschaft oder wiwi studiert.

Interessant, aber vieles muss man selbst tun

Biologie

3.3

Das Studium ist interessant, die Profs kompetent und man kann den Stoff gut verstehen.
Anfangs hat man viele Fächer/ Themen die einem etwas sinnlos erscheinen, sich im Laufe der Zeit teilweise als ganz sinnvoll erweisen.
Komilitonen sind super und natürlich auch die Hauspartys.
Schade finde ich allerdings, dass man nur sehr wenig Preparate und alltägliche Bezüge/ Anwendungen des Gelernten gibt.
Insgesamt also eine empfehlenswerte Uni, an der einem das Studium jedoch nicht geschenkt wird. Nacharbeiten und vorbereiten des Lernstoffs ist essentiell!!!

Einen Überblick über die Gesamtheit der Biologie

Biologie

4.3

Durch das Studium gewinnt man in den ersten Semester einen großen Gesamteindruck über Biologie im Allgemeinen. Das ist total spannend und macht Lust auf mehr. In den höheren Semstern kann man sich dann super auf bestimme Fachrichtungen spezialisieren.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 15
  • 4
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 31 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte