Bewertungen filtern

Viel Auswendiglernerei

Biologie

3.8

Viel Auswendig lernen.
Das Grundstudium deckt einen breiten Bereich ab: Chemie, Physik, Mathematik, und diverse Teilbereiche der Biologie.
Wie in allen Studiengängen gibt es immer Module die einem weniger gut gefallen und Module die man lieber mag.
Persönlich fand ich die praktischen Module präferabel gegenüber trockener Theorie.

Empfehlenswerter Bachelor mit breitem Grundwissen

Biologie

3.5

Das Studium beginnt unter Anderem mit den naturwissenschaftlichen Grundlagen, wie Mathe, Physik und Chemie. Diese 3 Fächer sind aus meiner Sicht die anspruchsvollsten und auch die mit den höchsten Durchfallquoten. Allerdings schaffen ALLE das Studium, wenn sie es auch wollen! In den ersten Semestern gibt es viele Wiederholung der biologischen Themen. Ist zum Teil nervig, aber so merkt man sich die Dinge auch besser. Ein Platzproblem gibt es nicht. Man kommt fast immer in den Kurs in den man möchte.
Die Qualität der Vorlesungen ist sehr unterschiedlich, dies häng von der Qualität der Dozenten ab. Manche sind super, mache nicht.
Für mich persönlich gibt es zu viel molekulare Themen und zu wenig ökologische Themen.

Abwechslungsreiches Studium

Biologie

3.8

Im ersten Studienjahr wird eine gute naturwissenschaftliche Grundlage gelegt. Da muss man erstmal durch. Hat man dies geschafft, wird es spannend und abwechslungsreich. Es gibt viele Möglichkeiten, die gelernte Theorie in der Praxis anzuwenden. Betreuungsverhältnis ist top.

Ein Fach mit Zukunft

Biologie

4.0

Ein wirklich sehr interessantes Studienfach, wenn man sich für die Naturwissenschaften interessiert. Alle Bereiche werden ausführlich abgedenkt, die Professoren verstehen ihre Gebiete wirklich sehr gut und können einem alles verständlich erklären. Die Übungen machen Spaß. Der Anspruch ist sehr hoch, aber machbar wenn man sich ein wenig anstrengt.

Zum Studieninhalt

Biologie

3.3

Das Biologiestudium in Hohenheim ist sehr mathematik-und physikarm. Im Vergleich mit anderen Universitäten ist das sehr schlecht. Wer Botaniker werden möchte, ist in Hohenheim sehr gut aufgehoben. Das Vorlesungsangebot ist für Botanik groß und wird durch den botanischen Garten gut ergänzt.
Es empfiehlt sich den Modulplan verschiedener Universitäten für den Biologiebachelor zu vergleichen um das eigene, passende Profil zu finden.
Die Organisation ist, typisch für Universitäten, teils chaotisch.

Sehr unorganisiert

Biologie

Bericht archiviert

Die Uni gefällt mir gar nichts! Für meine Einschreibung haben sie über 4 Wochen gebraucht, obwohl ich an der Uni schon immatrikuliert war. Zu viel Stoff, Übungen und Praktikum, die nur zeitaufwendig sind.
Du kommst zur Vorlesung und da ist keiner, der Hörsaal wurde geändert, aber keiner weißt wo es stattfinden soll! Eine sehr unorganisierte Uni. Ausländer werden hier anderes behandelt!

Das süße Unileben

Biologie

Bericht archiviert

Das studieren in Hohenheim macht einfach nur Spaß. Durch die wöchentlichen Partys am Campus lernt man stetig neue Leute kennen. Wenn die Sonne scheint, legt man sich vor das Schloss in den Schlossgarten und kippt das ein oder andere Bier mit seinem Kommilitonen. In der Prüfungsphase haben auch alle Mitarbeiter immer Verständnis wenn etwas mehr Zeit braucht oder noch Fragen offen sind.

Super Studium

Biologie

Bericht archiviert

Insgesamt sind die Veranstaltungen extrem gut, nur wie in jedem Fach einige Dozenten ohne große Motivation (vor allem in der Botanik). Die Möglichkeiten, die von der Uni geboten werden sind gigantisch. Zum Beispiel kann man aktiv forschen (Humboldt Reloaded) oder Fächer zusätzlich wählen, die Einblick in viele verschiedene Fachrichtungen gewähren.
Die Zusammenarbeit mit den Museen und der Wilhelma fördern die Studenten zusätzlich.
Der größte Vorteil: wenn man den Bachelor gemacht hat, kann man in jedem Fach der Uni den Master anknüpfen und zwar ohne große Probleme.

Schöne Uni zum Wohlfühlen

Biologie

Bericht archiviert

Hohenheim ist eine kleine, schnuckelige Uni mit einem wunderschönen Campus mit viel Grün, reichlich Platz zum entspannen und Pause machen zwischen und nach den Vorlesungen. Die Dozenten geben sich wirklich viel Mühe die Vorlesungen interessant zu gestalten und bieten viele Möglichkeiten seine Wissbegierde zu decken.

Uni Hohenheim

Biologie

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind meiner Meinung nach nicht gut genug organisiert für ein naturwissenschaftliches Fach. In den ersten zwei Jahren ist zu wenig Biologe dabei und es wird nur Wert darauf gelegt, dass man die Prüfungen besteht, doch wirklich für die Zukunft lernt man nicht viel.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 15
  • 4
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 31 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter