COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 40 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1927 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.8
Miriam , 12.09.2019 - Biologie
4.8
Marie , 02.09.2019 - Biologie
3.8
Johanna , 29.08.2019 - Biologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Biologie
Master of Science
Uni Hamburg
Biologie
Bachelor of Science
Uni Hohenheim
Infoprofil
Biologie Lehramt
Master of Education
TU Braunschweig
Genome Based Systems Biology
Master of Science
Uni Bielefeld

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Auswendiglernen

Biologie

3.8

Um bei dem Biologiestudium an den Punkt zu kommen, wo man das lernt, was man später machen möchte, muss man sich zunächst durch 4 Semester reines Auswendiglernen prügeln. Trotz praktischer Übung hängt das Verstehen dem Auswendiglernen hinterher und erst ab dem 5. Semester wird es richtig sinnvoll.
Sobald man die ersten 4 Semester überstanden hat, ist man an den Punkt das richtige wissenschaftliche Arbeit kennenzulernen und die Biologie fängt an Spaß zu machen. Ein anschließender Master ist für Job-Chancen nötig!

Eigenverantwortung ist alles!

Biologie

4.8

Ich bin für meinen Master in Biologie an die Rub gewechselt und bin vollends zufrieden. Alles darf(muss) vom Studenten selbstständig organisiert werden und gibt damit die volle Freiheit über die Wahl der Studieninhalte. Für den Master vorgesehen ist ein A modul(basic, aus dem modulkatalog), ein S-modul(vertiefend, aus modulkatalog aber selbstständig organisiert/nach vereinbarung mit Dozenten), dem WP-modul, was einen nicht biologischen Inhalt vorsieht und den Optionalbereich. Gerade die Flexibil...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisorientierter Master

Biologie

3.8

Während es im Bachelor v.a. um die Grundlagen geht, ist der Master sehr praxisorientiert und es wird sehr viel an den Lehrstühlen mitgearbeitet.
Es ist in Modulen aufgebaut, das heißt, man arbeitet 6 Wochen hier, 4 Wochen da und so weiter. Anschließend wird das Wissen in 4 großen mündlichen Prüfungen abgefragt. Dann kommt die Masterarbeit für 11 Monate

Eigenverantwortung und Selbständigkeit

Biologie

4.2

Das Masterstudium kann je nach Interesse und in einem gewissen Rahmen selbst gestaltet werden. Das Spektrum an Modulen ist sehr breit gefächert und kann erschlagend wirken, daher sollte man sich schon sehr früh darüber bewusst sein in welchen Bereich man gehen möchte. Es gibt ebenso die Möglichkeit, durch das besuchen von Vorlesungen und die Wahl bestimmter Module Schwerpunkte zu legen, wie Bsp. In Neurobiologie, was auf dem Zeugnis vermerkt werden kann. Man wird sehr gefordert, aber wächst dadurch nur noch mehr. Es ist ein wirklich sehr zeit- und arbeitsintesives Studium welches ich ohne die finanzielle Unterstützung durch Bafög vermutlich nicht in der Regelstudienzeit hätte absolvieren können.

Super Alternative für Medizin

Biologie

3.5

Biologie bzw Neurobiologie bietet jedem, der eigentlich gerne Medizin studiert hätte die Möglichkeit, Hand in Hand mit Ärzten zu forschen. Im bereich der Neurobiologie hast du eine riesen Auswahl an Forschungsthemen wie z.B Tumorforschung, MS Forschung etc.

Ich habe bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht!

Biologie

4.7

Das Bio-Studium in Bochum ist mit viel Praxis und Laborarbeit sehr anschaulich und gut gestaltet. Sowohl im Bachelor als auch im Master kommt man mit aktuellen Forschungsbereichen in Kontakt und kann an aktuellen Themen mit forschen, sowohl in Modulen, als auch in Abschlussarbeiten. Ich kann den Studiengang in Bochum nur empfehlen, bin immer gut klar gekommen.

Gute Betreuung

Biologie

4.6

Das Master Studium ist geprägt von aufeinanderfolgenden Blockwochen. Die Betreuung durch Dokoranden verläuft meist direkt im engen Kontakt. Die Austattung der Lehrstühle ist hervorragend und zwischenmenschliche aus meinen persönlichen Erfahrungen sehr gut. Die Professoren fördern das gute Abschneiden und den Erfolg der Studenten.

BSC in Regelstudienzeit schwierig aber machbar

Biologie

4.2

Anwesenheitspflichten in Lehrveranstaltungen von 1 Semester bis zum Schluss. Boullemie lernen aber gut ausgestattet und sehr Praxis orientiert. Durch wöchentliche Antestate wird schnell die Spreu vom Weizen getrennt. Durchhaltevermögen und stressresistenz gefordert , dafür keine Job Chancen mit nur BSC Abschluss.

Soweit so gut

Biologie

3.0

Gerenerell kann ich den Studiengang sehr empfehlen. Wenn man mit dem Herzen dabei ist schafft man es auch bis zum Ende. Probleme gibt es noch bei der laborausstattung in den ersten 4 Semester und manche Dozenten sind alles andere als nett und hilfsbereit und lehren nur, weil sie es müssen.

Rundum zufrieden

Biologie

4.5

Bio an der RUB zu studieren ist sehr vielseitig. Es gibt sehr viel Auswahl an Lehrstühlen und auch die Lehrveranstaltungen sind gut aufgestellt. Die Prüfungen sind anspruchsvoll, aber durch die geringe Anzahl gut absolvierbar. Auch die Beratung ist sehr gut.

  • 5 Sterne
    0
  • 19
  • 20
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 40 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019