Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "TU Kaiserslautern" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Kaiserslautern. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 17 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 349 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Kaiserslautern

Letzte Bewertungen

4.5
Katharina , 17.04.2019 - Biologie
4.0
Saskia , 17.04.2019 - Biologie
4.0
Julia , 14.04.2019 - Biologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Biologie Lehramt
Bachelor
Pädagogische Hochschule Freiburg
Biologie Lehramt
Master of Education
Uni Bremen
Biologie
Bachelor of Science
Uni Leipzig
Biologie
Bachelor of Science
Uni Bonn
Biologie Lehramt
Master of Education
Uni Bielefeld

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr gutes Praxisarbeit

Biologie

4.5

An der TU Kaiserslautern wird jeder Fachbereich der Biologie angesprochen durch die vielzähligen Vorlesungen in allen Fachbereichen der Biologie kriegt man einen guten Einblick und kann sich dann im Masterstudiengang sicher festlegen. Unterstützt werden die Vorlesungen durch zahlreiche Praktika die einem den Alltag eines Biologen näher bringen und das in der Vorlesung gelernte kann in der Praxis angewandt werden. In den ersten Semestern wird sehr viel wert auf Physik und Chemie gelegt.

Biologie - Wir sind doch nicht nur Ökos

Biologie

4.0

Biologie - einen Studiengang der meistens viele Voruteile mit sich bringt. Wir sind alle Veganer, tragen weite Hosen und in unserer Freizeit unarmen wir Bäume. Doch Biologie ist so viel mehr. In meinem Studiengang lerne ich wie die Welt funktioniert. In meinem ersten Semester habe ich mich intensiv mit Genen befasst und wie man diese manipuliert. Ich habe den Aufbau einer winzigen Zelle kennengelernt und habe mich mit Chenischen Reaktionen beschäftigt. Kurz gefasst...man sieht die Welt mit anderen Augen...schärferen.
Klar lernen wir auch alle Bäume kennen, sonst wär das Studium doch nur halb so schön-oder?

Erfahrungswert

Biologie

4.0

Biologie ist ein sehr gute Mischung aus Praxis und Theorie. Es ist aber allerdings nur für Leute geeignet die wirklich Motivation haben für diese Richtung und die kein Problem damit haben auch mal in Gruppen zu arbeiten und viel zu lernen . Alles in allem ist es sehr spannend.

Gute Betreuung durch Dozenten und Doktoranden

Biologie

4.5

Das Studium ist in den ersten 4 Semestern sehr vollgepackt mit Vorlesungen/Übungen/Praktika, weshalb man sich wirklich reinhängen sollte. Die Praktika bieten eine super Möglichkeit schon früh im Studium gängige Methoden in der Wissenschaft zu lernen. Nach dem 4. Semestern entscheidet man sich für zwei Fächer seiner Wahl, in denen man ein Laborpraktikum absolviert. Danach kommt die Bachelorarbeit. Insgesamt ist die Betreuung im Studium gut und man fühlt sich keinesfalls verloren oder vernachlässigt.

Anspruchsvoll

Biologie

3.5

Die meisten Professoren sind kompetent und nehmen ihren Lehrauftrag ernst. Diese sind für gewöhnlich per Mail leicht zu erreichen. Leider gibt es auch einige Ausnahmen, wo der Prof einfach völlig chaotisch ist. Vorallem nicht-biologische Fächer sind hier am schlimmsten. Durch die Chemieprüfung im ersten Semester fällt erstmal der halbe Jahrgang durch. Im folgenden Praktikum werden Studenten eingeschüchtert und jedes Jahr wird eine Gruppe von den Betreuern anvisiert und rausgeworfen. Das Physikpr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Biowissenschaften (B. sc) Kaiserslautern

Biologie

4.2

Der Studiengang ist auf deutsch angeboten. Die meisten Dozenten lieben ihren Beruf, jedoch gibt es wie immer auch mal Ausnahmen. Aber das ist schon zu verkraften, wo gibt es diese nicht. Die Praktika finde ich sehr gut, obwohl hin und wieder, vor allem in den ersten drei Semestern oft grundlegende Methoden wiederholt werden, was im nachhinein verständlich ist, da man diese oft benötigt in späteren Aufbaupraktika, aber zum Zeitpunkt des jeweiligen Praktika war es dadurch manchmal langweilig. Tiere werden nur verwendet, nach einem bestandenen Test, um zu zeigen, dass der Inhalt gewusst ist und man weiß was dadurch unterrichtet werden soll.

Im gesamten fand ich das Studium wirklich interessant gestaltet und sehr gut.
Vor allem die Aufbaupraktika, vor dem abschließenden Betriebs/ Laborpraktikum und der anschließenden Bachelorarbeit fand ich wirklich sehr gut.

Sehr gute Uni

Biologie

4.3

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studium und bereue es nicht,nach Kaiserslautern gegangen zu sein. Es macht sehr viel Spaß hier zu studieren. Ob es die Atmosphäre am Campus ist oder dAs Verhältnis zwischen Professor/Dozent und Student. Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Gutes Studienangebot

Biologie

4.3

Das Studium ist insgesamt empfehlenswert. Die Vorlesungsinhalte sind meist sehr verständlich und auch gut gegliedert. Man wird nicht überfordert mit dem Stoff ner auch nicht unterfordert. Es ist ein gesundes Mittelmaß. Die Ausstattung der Chemielabore lässt teilweise zu wünschen übrig, aber diese werden bald renoviert.

Unorganisierter Studiengang

Biologie

1.8

Alles ist nicht aktuell, ungeliebt behandelt und nicht organisiert. Regelstudienzeit will man, dass man die nicht einhält. Außerfachliche Praktika sind härter und länger als die, die mit dem Hauptfach zu tun haben. Vier Wochen hartes Physik-Praktikum mit Heftschreiben, 10 Versuchen, mündliche Prüfungen und Tests für 2 CP. Völlig überzogen. Studenten sind für die wie Vieh. 

Wirklich empfehlenswert

Biologie

4.3

Für Leute, die wirklich Interesse an dem Thema haben ist der Studiengang perfekt geeignet. Vor allem praktische Erfahrungen macht man in diesem Studiengang sehr viele, da zu fast jedem Modul ein Praktikum angeboten wird, die meistens über mehrere Tage gehen.

  • 1
  • 11
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter