Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "TU Kaiserslautern" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Kaiserslautern. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 362 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H)

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Standorte
Kaiserslautern

Letzte Bewertungen

4.3
Jana , 28.01.2019 - Biologie Lehramt
3.5
Katharina , 25.10.2018 - Biologie Lehramt
3.4
Fabia , 03.10.2018 - Biologie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Englisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Bayreuth
Evangelische Religionslehre Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Duisburg-Essen
Sozialpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
TU Dortmund
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel, aber interessant, informativ und MACHBAR!

Biologie Lehramt

4.3

Das Biologie Studium ist insgesamt sehr interessant und auch sehr informativ, für Lehramtsstudenten manchmal etwas zu viel, aber machbar!
Der Stoff wird eigentlich immer auf Folien auf der entsprechenden Seite hochgeladen, sodass man auch, wenn man mal nicht zur Vorlesung geht die Folien und den Stoff hat.
Die Klausuren sind locker machbar, wenn man sich einfach 2/3 Wochen hinsetzt zum lernen und vor allem während dem Semester schon zusammenfasst.
Zu jedem Modul gibt es auch ein bis zwei Praktika.

Die Praktika sind sehr aufwendig (Zeichnungen, Sezieren und bestimmen), dafür das sie nicht in die Modulnote mit einfließen, sondern nur zu Teilen in der Klausur abgefragt werden.

Sehr schade das man dort keine Punkte oder eine Note sammeln kann.

Trotzdem lernt man viel in den Praktika, auch wenn man nicht alles im späteren Lehrerberuf braucht, aber wir sollen ja sowieso mehr wissen als die Schüler/Innen :P.

Immer wieder

Biologie Lehramt

3.5

Interessante Studieninhalte sowie sehr viel Praxiserfahrung! Mangel in der Organisation und sehr viel Arbeitsaufwand! Vor allem die Praktika sind sehr arbeitsintensiv für die wenigen Creditpoints. Auch die zeitliche Organisation der Lehrveranstaltungen lässt des öfteren zu wünschen übrig!

Nette Dozenten, schlechte Organisation

Biologie Lehramt

3.4

Dozenten sind hilfsbereit und vermitteln den Lehrstoff interessant. Überschneidungen im Lehrstoff zwischen Veranstaltungen nervig. Fachschaft nicht präsent genug meiner Meinung nach. Didaktik Vorlesung sehr informativ man lernt sehr viel und es macht auch extrem viel Spaß.

"Erfahrungen" ist das richtige Wort

Biologie Lehramt

3.2

Ich habe schnell gemerkt, dass Biologie sehr sehr anspruchsvoll und viel ist und sich hinter dem Studium nahezu ein halbes Medizinstudium versteckt mit Millionen von lateinischen Fachbegriffen. Deshalb bin ich stark am überlegen, Biologie durch ein anderes Fach zu ersetzen.

Nichts interessantes

Biologie Lehramt

1.3

Das Fach Biologie in der Schule hat nichts mit dem Studiengang zu tun. Im Studium heißt es einfach nur: Fremdwörter auswendig lernen!
Ich habe in meinem Studiengang Biologie leider noch niemanden getroffen, der gesagt hat, dass ihm Biologie Spaß macht.

Anstrengend aber machbar!

Biologie Lehramt

3.3

Hallo,
das Studium an sich ist bei einigen Veranstaltungen mal einfach oder aber auch schwer. In den meisten Fällen muss man einfach detailliert lernen, auch wenn das manchmal Zeit und Nerven kostet. Es ist aber dennoch machbar! Man muss einfach versuchen am Ball zu bleiben! In Vergleich zu den nahgelegenen Hochschulen, ist das Lehramtsstudium an der TU etwas anspruchsvoller, aber leider auch nicht schulorientiert. Alle Vorlesungen abgesehen der Didaktik, die wir besuchen müssen, entspricht also des Studiumgangs of science. Lediglich die Klausuren, die hinsichtlich der Anzahl der Fragen und der Zeit varriieren, gibt es keinen Unterschied.

Praktikum mit Tieren!

Biologie Lehramt

3.3

Leider muss im Biologie Studium viel mit Tieren gearbeitet werden. Seit ein paar Monaten setze ich mich für das Tierwohl ein & deswegen habe ich verweigert einen Frosch zu töten & zu sezieren.
An anderen Universitäten wird schon ohne Tiere gearbeitet! Leider ist es hier bei uns nicht möglich!

Trotzdem ist das Studium sehr interessant & macht sogar teilweise Spaß (außer Pflanzen).

Empfehlenswert

Biologie Lehramt

4.8

Die Universität arbeitet sehr wissenschaftlich und es macht Spaß die vielen Praktika zu absolvieren. Es gibt viele sehr gute Professoren, die schon viele Lehrpreise gewonnen haben. Sie gestalten die Vorlesungen wirklich gut, jedoch sind manche Vorlesungen sehr anspruchsvoll. Biologie würde ich auf jeden Fall dort wieder studieren und kann es nur jedem empfehlen.

Die TU und ihre Dozenten

Biologie Lehramt

3.5

Ich hatte kein Bio in der Oberstufe, sodass ich etwas unwissender als viele andere mit dem Bio-Studium begonnen habe. Das war aber kein Problem, da es viele Grundlagenvorlesungen gibt, um auf dasselbe Niveau zu kommen. Die meisten Dozenten sind sehr entgegenkommend, sodass das Studium meistens sehr angenehm ist. Es gibt viele Praktika, sodass man auch als Lehramtler in wissenschaftliches Arbeiten reinschnuppern kann und sein Wissen vertiefen kann.

Biologie Lehramt

Biologie Lehramt

3.7

Die Inhalte sind sehr interessant und die Professoren können den Stoff sehr gut vermitteln.
Die Praktika in den Semesterferien sind anstrengend und zum Teil nervig, da man durch die Klausurenphase ohnehin kaum Ferien hat.

Wenn man Biologie studieren möchte sollte man das wirklich wollen, da man auch sehr viel nebenher investieren muss!

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 14
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 20 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter