Studiengangdetails

Das Studium "Biologie" an der staatlichen "HU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 62 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1096 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.7
Fiona , 21.08.2019 - Biologie
4.2
Denise , 20.08.2019 - Biologie
3.8
Denise , 21.02.2019 - Biologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biologie Studium gehört zu den beliebtesten naturwissenschaftlichen Studienfächern deutscher Studenten. Die Biowissenschaften befassen sich mit dem Leben auf der Erde: von der Pflanzenzelle über den Pottwal bis hin zu komplexen Ökosystemen. Die Biologie erforscht den Aufbau der Natur und liefert Erkenntnisse über das Leben. Während Deines Studiums experimentierst Du in Labors, Du nimmst an Vorlesungen und Übungen teil und trägst Deine Ergebnisse in wissenschaftlichen Abhandlungen zusammen.

Biologie studieren

Alternative Studiengänge

Biologie (Human- und Molekularbiologie)
Bachelor of Science
Uni des Saarlandes
Geo- and Paleobiology
Master of Science
LMU - Uni München
Biologie Lehramt
Bachelor of Science
RWTH Aachen
Biologie
Bachelor of Science
Uni Mainz
Biologie Lehramt
Staatsexamen
Uni Regensburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Biologie im Herzen der Hauptstadt

Biologie

3.7

Das Biologie-Studium an der HU Berlin ist sehr entspannt und trotzdem lernt man etwas. Es gibt vor allem im letzten Semester viele Wahlmöglichkeiten (von Genetik über Ökologie), aber es werden auch alle Basics in Mathe, Physik und Chemie abgedeckt. Am Besten ist natürlich hierfür ein Blick in die Studienordnung, die sehr übersichtlich und nutzerfreundlich gestaltet ist.
Da du dich an einer international sehr angesehenen Universität befindest, gibt es viele Möglichkeiten einen Auslandsaufe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Naturwissenschaftliches Allround-Paket

Biologie

4.2

Nach einer sehr intensiven naturwissenschaftlichen Grundausbildung in allen Bereich vertieft man im dritten und vierten Semester seine biologischen Kenntnisse. Auch die praktische Ausbildung kommt dabei nicht zu kurz, da bei den meisten Modulen Übungen bzw Praktika zur Stoffvertiefung angeboten werden - je nachdem, ob man dieses Modul als Halb- oder Vollmodul hat. Ab dem 5. Semester gibt es spezialisierende Fachkurse, die meistens auf molekularer Ebene stattfinden. Trotzdem ist das Angebot sehr vielfältig, beispielsweise wird auch das Modul Paläobiologie angeboten, was in direkter Zusammenarbeit mit dem Naturkundemuseum steht. Alles in allem ein gut organisierter Studiengang, der vorallem durch die vielen Tutoren sehr erstifreundlich ist. Die alten Hörsäle sind wunderschön und werden nach und nach auch alle renoviert bzw mit modernere Technik ausgestattet.

Umfangreiches Studium

Biologie

3.8

Ein Studium, dass einem zusätzlich zur reinen Biologie einen umfangreichen Überblick über die Naturwissenschaften gibt. Der Fokus liegt hier in den ersten 2 Semestern eher auf einem naturwissenschaftlichen Allgemeinwissen, statt auf der puren Biologie. Begleitet werden die Vorlesungen stets durch vorlesungsvertiefende Übungen.

Gute Erfahrungen

Biologie

4.2

Die HU Berlin ist an sich gut mit den Studieninhalten, aber in der Planung der Vorlesungen und Übungen nicht immer gut organisiert. Die Dozenten geben meistens eine gute Grundlage zum Lernen und zusätzlich Bücher für ein besseres Verständnis. Die Bibliotheken sind in einem sehr guten Zustand und man findet sich dort schnell zurecht.

Lohnenswertes Studium

Biologie

4.0

Es ist ein anspruchsvolles, sehr naturwissenschaftlich geprägtes Studium, dh. Viel Mathe, Chemie und Physik. Speziell an der HU wird großen Wert auf Mathe gelegt, aber es gibt gleichzeitig auch sehr viele Hilfsangebote, die einem den Zugang sehr erleichtern (Seminare, Tutorien, Übungsklausuren).
An der Fakultät für Lebenswissenschaften (in welche die Biologie an der HU eingegliedert ist ) ist sehr für die Studenten engagiert. Das geschieht durch spezielle Mentoren- Programme, Kurse über wichtigen Computerprogramme (Latex, R, Qti Plot..), welche nicht regulär im Studium enthalten sind, Sommerfahrten uvm. Rundum kann ich dieses Studium sehr empfehlen, wenn man bereit ist, auch einiges an Arbeit zu investieren .

Biologie Monobachelor

Biologie

3.0

Die ersten zwei Semester sind relativ hart, nicht weil sie schwierig sind (ich fand es vom Niveau sehr machbar) sondern, weil man sich durch Grundlagen verschiedener Bereiche wie Mathe, Statistik, Physik, Chemie kämpft, die einem evtl das Gefühl vermitteln nicht das zu studieren was man eigentlich wollte. Das dritte und vierte Semester wird interessanter, auch Biologie spezifischer, allerdings vom Niveau und Arbeitsaufwand sehr anstrengend.
Ob das Studium empfehlenswert ist kommt stark au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht herausragend, aber befriedigend

Biologie

3.0

Der Studiengang ist nicht schlecht, aber hat so einige Makel.
Die Dozenten sprechen sich mit den Vorlesungsinhalten nicht ab und somit wiederholen sich Inhalte häufiger. Die Organisation ist teilweise mangelhaft, da für sie Kapazität der Uni zu viel Studierende zugelassen werden.
Ansonsten ein sehr spannendes Studium. Man sollte sich jedoch vorher informieren, was für Themen im Studium bearbeitet werden und inwieweit es einen interessiert.

Viertes Semester und nur noch die Hälfte ist da

Biologie

3.7

Ich bin nun in meinem viertem Semester Biologie an der HU. Nach einem sehr vielfältigen und basisorientierten ersten und zweiten Semester waren immer weniger Studenten bei den neuen Vorlesungen. Obwohl sich das dritte und vierte Semester als sehr interessent herausstellten. Mit Vorlesungen wie Neurobiologie, Morphologie, Genetik und Biophysik, wurde versucht in allen Studenten Interesse für eine mögliches zukünftiges Feld zu wecken. Trotz dessen waren immer weniger Studenten da. Und ich verstehe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll und interessant

Biologie

3.7

Der Studienverlauf ist sehr durchdacht, die ersten zwei Jahre sind die Stundenpläne schon vorgearbeitet und aufeinander abgestimmt, so das man auch alle Veranstaltungen besuchen kann. Die Vorlesungssäale sind teilweise echt alt aber es gibt auch neue Laborgebäude.

Nicht nur Biologie, sondern alle Wissenschaften

Biologie

3.7

In den ersten Semestern steht der Hauptfokus eher in den anderen Wissenschaften, sprich Mathe, Physik, Chemie. Der Bio-Stoff ist bisher nur auf Abi-Niveau, wird aber zu Beginn des 3. Semesters und darauf folgenden intensiver. Ansonsten viel Abwechslung zwischen Theorie und Praxis.

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 34
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 62 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter