Studiengangdetails

Das Studium "Biochemie" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 21 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1168 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
78% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
78%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

3.8
Lio , 03.04.2019 - Biochemie
4.3
Frieda , 15.02.2019 - Biochemie
4.0
Hannah , 14.09.2018 - Biochemie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biochemie Studium beschäftigt sich wortwörtlich mit der Chemie des Lebens: In diesem Studiengang lernst Du alles über den Aufbau organischer Existenz. Dabei erwarten Dich spannende Themen wie die molekulare Ebene der Krebsforschung oder erblich bedingte Krankheiten. Als Absolvent bist Du in der Lage, die chemischen Vorgänge in Zellen zu erforschen und zu erklären.

Biochemie studieren

Alternative Studiengänge

Biochemie
Bachelor of Science
Uni Bielefeld
Biochemie
Master of Science
Uni Düsseldorf
Biochemie
Bachelor of Science
Ruhr Uni Bochum
Biochemie
Master of Science
LMU - Uni München
Biochemistry
Master of Science
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Hart aber gut!

Biochemie

3.8

Ist ein sehr anspruchsvoller, aber interessanter Studiengang, der einen ziemlich guten Ruf hat.
Man arbeitet viel praktisch, was klasse ist und die Studieninhalte sind auch sehr breit gefächert sodass man eine solide Grundausbildung hat. Es sind nur bis zu 90 Studierenden pro Jahrgang, wodurch der Studiengang sehr familiär ist und man bekommt echt viel Hilfe von den höheren Semestern!

Darf nicht unterschätzt werden, aber lohnt sich

Biochemie

4.3

Das Studium an der Uni Tübingen ist allgemein sehr gut, von den Angeboten des Hochschulsports, über die Bibliothek bis hin zur Stadt selbst.
Wer sich allerdings dazu entscheidet Biochemie zu studieren, muss sich einem sehr hohem Arbeitspensum im Grundstudium bewusst sein und darf dieses definitiv nicht unterschätzen! Freie Mittage oder auch Abend ohne lernen zu müssen, gab es bei mir erstmal nicht mehr. Freunde von mir, die ebenfalls Biochemie studieren allerdings an der Uni Ulm, hatte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anstregend aber sehr interessant

Biochemie

4.0

Das Studium der Biochemie ist sehr lernaufwendig und beansprucht auch unter dem Semester wie auch in den Semesterferien sehr viel Zeit. Die Thematik des Studiengangs ist dafür sehr interessant und den Aufwand wert. Die Praktika sind sehr hilfreich und bringen einen guten Praxisbezug mit sich. Ich würde den Studiengang jeden weiterempfehlen de3 sich für die biochemischen Thematiken interessiert und dem es wert ist Zeit dafür zu investieren. Es lohnt sich besonders in Tübingen.

Viel bringt viel

Biochemie

3.7

Wer viel lernt bekommt gute Ergebnisse. Aber wirklich viel lernt. Mit dem lernen aus der Schule lässt sich es nicht vergleichen. Die ersten 3 Semester sind sehr hart. Danach wird es ein wenig besser. Es wird sehr viel Leistung von einem erwartet und als selbstverständlich gesehen.

Perfekt organisierter, breit gefächerterStudiengang

Biochemie

4.2

Super Betreuung, wenn man Probleme und Fragen hat ist man sehr gut aufgehoben. Sehr viel Grundlagenwissen wird in den ersten 4 Semestern vermittelt. Ab dem 5. Semester sehr Praxisorientiert und viel möglichkeit die verschiedensten Bereiche der Naturwissenschaften kennenzulernen. Ausstattung teilweise etwas alt, aber da ein neues Institut gebaut wird besteht Hoffnung auf Verbesserung!

Viel zu lernen! Aber an sich mega toll!

Biochemie

3.3

Biochemie ist ein sehr schweres und anstrengendes Studium. Auf der einen Seite macht es echt Spaß und ist hoch interessant und ein immer weiter wachsender Zweig der Forschung, aber das Studium ist ziemlich hart. Wer sich selbst finanzieren und arbeiten muss nebenher kann sich die Regelstudienzeit gleich abschminken.
Aber auf Tübingen bezogen ist Biochemie schon echt ziemlich gut. Berühmte Dozenten, gute Laborausstattung, hohes Niveau. Eine breite Grundlage durch viele verschiedene Fächer ist der optimale Start, um sich auf eine Richtung gegen Ende des Studiums spezialisieren zu können.

Vielseitigkeit mit Spezialisierung

Biochemie

4.2

Als ich mit dem Biochemiestudium angefangen habe, dachte ich ich hätte mich bereits auf einen Themenbereiche festgelegt. Das sehr Vielseitige Grundstudium hat mich eines besseren belehrt. Man lernt etwas in allen Naturwissenschaften, Informatik, Anatomie und vieles mehr und behält dennoch den Focus auf der Biochemie

Rennt, solange ihr könnt

Biochemie

3.5

Ich kenne wenige, die an dieser Uni und mit diesem Studiengang glücklich geworden sind. Die meisten aus unserem Semester haben abgebrochen oder vor etwas anderes zu studieren. Der Studienverlauf ist zwar durchdacht und dank der Studienkoordinatorin/Studienberaterin (sie ist die beste) ist alles gut organisiert und es ist immer jedem möglich an den Pflichtveranstaltungen teilzunehmen. Leider bekommt man von Anfang an Angst gemacht, statt Mut zugesprochen. (Hilfreiche Tipps wären auch nützlich gew...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht nur eine Mischung aus Chemie und Biochemie

Biochemie

4.2

Wer denkt, dass Biochemie nur eine Mischung aus Chemie und Biologie ist, liegt falsch. Klar lernt man viel in diesen Bereichen, aber das ist nicht alles. Biochemie befasst sich Viel mit den Vorgängen im menschlichen Körper, wie was zusammen spielt und wie das alles zusammenhängt.Und genau das ist der Grund warum ich persönlich es studiere. Zudem hat die Fakultät in Tübingen eine sehr familiäre Atmosphäre, was das studieren angenehm macht, da man bei Problemen leicht Hilfe findet. 

Biochemie Tübingen

Biochemie

Bericht archiviert

Das Biochemie Studium in Tübingen ist sinnvoll aufgebaut und man kommt bereits im ersten Semester mit Biochemie in Berührung. Auch ein Austauschprogramm mit China steht zur Verfügung und wird mit Stipendien gefördert. Die Dozenten sind Koryphäen ihres Gebiets.

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    4.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 21 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter