Studiengangdetails

Das Studium "Biochemie" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1436 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.3
Fabienne , 19.08.2019 - Biochemie
3.8
Joanna , 28.05.2019 - Biochemie
4.2
Patrick , 22.10.2018 - Biochemie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biochemie Studium beschäftigt sich wortwörtlich mit der Chemie des Lebens: In diesem Studiengang lernst Du alles über den Aufbau organischer Existenz. Dabei erwarten Dich spannende Themen wie die molekulare Ebene der Krebsforschung oder erblich bedingte Krankheiten. Als Absolvent bist Du in der Lage, die chemischen Vorgänge in Zellen zu erforschen und zu erklären.

Biochemie studieren

Alternative Studiengänge

Biochemie
Bachelor of Science
Uni Göttingen
Biochemie
Master of Science
Uni Frankfurt
Biochemie
Bachelor of Science
Uni Ulm
Biochemistry
Master of Science
Uni Bonn
Biochemie
Master of Science
Uni Ulm

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Individuell gestaltbar

Biochemie

3.3

Neben den drei Pflichtfächern gibt es zahlreiche Wahlmodule, wodurch der Master individuell gestaltet werden kann. Viele Module sind jedoch nicht direkt in Düsseldorf. Überschaubare Semestergröße. Praktika werden meistens in Gruppen ausgeführt, Nachteil davon ist, dass nicht jeder zum praktischen Arbeiten kommt. 

Anstrengend aber faszinierend

Biochemie

3.8

Naturwissenschaften zu studieren, ist immer eine Herausforderung. Jedoch ist es unheimlich interessant und spannend, etwas über die Stoffwechselwege im eigenen Körper zu lernen oder z. B. Bakterien, Enzyme etc. biotechnologisch anwenden zu können. Die Uni Düsseldorf hat den Studiengang in einen Pflichtmodulbereich (Vertiefte Proteinbiochemie, Enzymtechnologie 2 und Methoden der biophysikalischen Chemie) und einen Wahlpflichtbereich (3-4 Fächer deiner Wahl aus den Bereichen Biologie und Chemie, sowie fachübergreifende Möglichkeiten) unterteilt und bietet somit die wichtigsten Grundlagen aber auch Möglichkeiten zur Interessenfindung und Spezialisierung in anderen Bereichen, sei es Analytik, Medizin oder Informatik.

Vorbereitend auf die Zukunft

Biochemie

4.2

Im Studium erlernt man wichtige Methoden wie NMR, EPR, Röntgenkristallografie, Fluoreszenzspektroskopie und wird sehr gut betreut und auf die Zukunft als Naturwissenschaftler vorbereitet. Zusätzlich sind die beiden andeten Pflichtmodule sehr interessant.

Anspruchsvolles Studium

Biochemie

4.2

Das Studium der Biochemie sollte man nicht leichtsinnig wählen. Es wird viel Zeit und Opferungsbereitschaft von einem verlangt und kann manchmal kräftezehrend sein. Nur wer alles gibt, kann es am Ende auch zu was bringen. Jedoch wer sich wirklich für Biochemie interessiert hat eine große Vielfalt an Möglichkeiten in welche Richtung man sich spezialisieren kann.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter