Studiengangdetails

Das Studium "Bildungswissenschaften" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1726 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
77% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
77%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

2.7
Angela , 10.04.2019 - Bildungswissenschaften Lehramt
2.5
Estelle , 27.02.2019 - Bildungswissenschaften Lehramt
2.5
Anonym , 28.10.2018 - Bildungswissenschaften Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Bildungswissenschaften bereiten auf den Beruf Lehrer oder eine Tätigkeit in der außerschulischen Bildungsarbeit vor. Im Fokus steht die Erforschung des Phänomens Bildung. Das Studium dauert sechs Semester bis zum Bachelor of Education. Für den Abschluss Master of Education absolvierst Du weitere vier Semester. 

Bildungswissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Katholische Theologie Lehramt
Staatsexamen
Uni Tübingen
Infoprofil
Philosophie/ Angewandte Philosophie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Duisburg-Essen
Elektrotechnik Lehramt
Bachelor
Uni Osnabrück

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr theoretisch, sehr basiclastig

Bildungswissenschaften Lehramt

2.7

Wenn man allein BiWi betrachtet, bleibt es sehr theoretisch und nicht sehr tiefgreifend. Didaktische Werkzeuge sind hier Mangelware. Die Dozenten sind durchschnittlich.. Wie überall hat man mal richtig tolle aber dann auch welche, die einem wenig vermitteln.
Alles weitere hängt natürlich auch von den jeweiligen Fächern ab.

Zu wenig Praxisbezug

Bildungswissenschaften Lehramt

2.5

Leider habe ich weniger gute Erfahrungen gesammelt, da die Dozenten Dinge lehrten, die sie selbst nicht anwendern, die Veranstaltungen nicht immer aufeinander abgestimmt waren, die Vorlesungen komplett überfüllt und die Aufgaben sinnlos waren. Einige wenige Dozenten sind empfehlenswert, viele jedoch können mit der Masse an Studenten wenig umgehen. (Allerdings eher auch Fehler der Uni!) 

Inhalte, Aufbau

Bildungswissenschaften Lehramt

2.5

Dauer des Studiums zu lange, Inhalte wiederholen sich, praxisfern, nicht transparent, nicht berufsvorbereitend, dozentenabhängige und damit sehr subjektive Bewertung, da im Master nur Hausarbeiten geschrieben werden (Fairnes?), der Aufbau des Studiums ist daher sehr verbesserungswürdig

Zu wenig Pädagogik

Bildungswissenschaften Lehramt

3.5

In meinem Studium in Bildungswissenschaften hätte ich gerne mehr Pädagogik. Wenn ich sehe was Studenten in Landau oder Koblenz alles an Pädagogik lernen, fehlt uns das fast komplett und es wird immer darauf geschoben, dass wir das im Referendariat lernen. Aber ich denke es wäre hilfreich bereits vor dem Referendariat einige grundlegende Elemente zu lernen. In Landau und Koblenz geht das ja auch...

Viel Tam Tam und nichts dahinter

Bildungswissenschaften Lehramt

2.3

Leider kommt die Didaktik viel zu kurz und man hält sich unnötig mit ausgestorbenen Inhalten auseinander. Die Dozenten haben ein intransparentes notensystem und es gibt viel zu wenig Kurse sodass nicht jeder Student auch nach StudienPlan studieren kann.

Naja Biwi eben

Bildungswissenschaften Lehramt

2.3

Das Masterstudium in Biwi war ähnlich spannend wie im Bachelor. Die Vorlesungen waren nicht sehr interessant aber die Forschungswerkstatt war mit den richtigen Personen ganz ok und die mündliche Prüfung dann auch gut machbar. Dennoch hätte vielen schulnäher sein dürfen so war der Sinn nicht ersichtlich.

Fehlende Praxis

Bildungswissenschaften Lehramt

3.3

Gerade in den Bildungswissenschaften wird viel mit Theorie gearbeitet. Viele der erlernten Informationen sind im späteren Berufsleben weniger notwendig. Daher würde ich mir in den Seminaren eher Erfahrungsberichte wünschen. Auch eine Art duales studium wäre von Vorteil.

Lehramtsstudium an der Uni Mainz

Bildungswissenschaften Lehramt

4.2

Das Stuidum an für sich ist gut organisiert, allerdings fehlt der Praxisbezug und es wäre wünschenswert, wenn dieser öfter hergestellt werden würde.
Das Campusleben: Mensa, Partys, Gebäude ist aber sehr gut! Man kann ein richtiges Studentenleben führen.

Augen auf bei der Berufswahl

Bildungswissenschaften Lehramt

3.3

Die interne Kommunikation lässt zu wünschen übrig. Viele Dozenten kennen sich mit der Prüfungsordnung und/oder den internen Angeboten nicht gut aus. Keiner fühlt sich verantwortlich.
Ansonsten sind Inhalte der Seminare angemessen und interessant.
Das Campusleben und die Stadt machen vieles wieder wett.

Entspricht nicht der Erwartung ans Lehramtsstudium

Bildungswissenschaften Lehramt

2.7

Der Master bietet leider kaum mehr wertvolle Lehrveranstaltungen für die Vorbereitung auf das Lehramt an. Schade, dass die Inhalte so an der Praxis vorbeigehen. Einzelne Dozenten sind jedoch sehr engagiert und versuchen eine sinnvolle Brücke zwischen Theorie und Praxis zu schlagen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 11
  • 11
  • 1
  • Studieninhalte
    2.5
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.1

Von den 29 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 77% empfehlen den Studiengang weiter
  • 23% empfehlen den Studiengang nicht weiter