Kurzbeschreibung

Lehrer*innenausbildung

Die Lehrer*innenausbildung an der Uni Bielefeld ist gekennzeichnet durch Praxisorientierung und Bildungsinnovationen. Praxiselemente wurden früher als an vielen anderen Unis eingeführt und sind enger mit dem Studium verbunden. Das im Zuge eines Modellversuchs eingeführte Studium der Integrierten Sonderpädagogik besitzt Modellcharakter für inklusionsorientierte Studiengänge an anderen Universitäten. Die Struktur des Studiums an der Uni Bielefeld erlaubt es Studienanfänger*innen flexibel zu sein. Die Entscheidung, welche berufliche Ausrichtung ergriffen wird, kann im Laufe ihres Studiums überdacht und gegebenenfalls geändert werden. Dabei gilt jedoch: Je später im Studienverlauf eine Entscheidung geändert wird, desto wahrscheinlicher geht der Wechsel des Studiengangstyps mit einer zeitlichen Verzögerung einher. Wer sich also zu Beginn des Studiums noch nicht sicher ist, sollte frühzeitig eines der zahlreichen Studienberatungsangebote nutzen.

Letzte Bewertungen

3.3
C. , 30.09.2022 - Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt
2.7
Ann-Katrin , 25.09.2022 - Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt
4.3
Caroline , 15.09.2022 - Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt
3.7
Nina , 24.08.2022 - Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt
3.6
Kevin-Son , 07.07.2022 - Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 - 6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor
Link zur Website
Inhalte

Studiengangstypen und Studienverlauf: Je nach gewünschtem Lehramt (Schulform) wählen Studieninteressierte den entsprechenden schulformspezifischen Studiengangstyp im Bachelor aus, der entweder mit dem Bachelor of Arts (B. A.) oder dem Bachelor of Science (B. Sc.) abgeschlossen wird und an den sich dann ein Master of Education (M. Ed.) anschließen muss.

Im Bachelor sind die gewählten Unterrichtsfächer sowie Bildungswissenschaften – ggf. mit dem Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik – zu studieren. Im Master of Education – mit integriertem Praxissemester – wird die gewählte Fächerkombination fortgeführt. Um den wachsenden interkulturellen Herausforderungen im Schulalltag gerecht zu werden, ist im Master zudem das Modul Deutsch als Zweitsprache integriert. Die Voraussetzungen für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung werden durch ein i. d. R. zweisemestriges zusätzliches Masterstudium erworben. An das Masterstudium schließt der Vorbereitungsdienst (Referendariat) an.

Für welche Schulformen kann ich mich qualifizieren? Studierende, die Lehrer*in werden möchten, können ein lehramtsbezogenes Studium für die Tätigkeit an folgenden Schulformen studieren:

  • Gymnasium und Gesamtschule (GymGe, Klasse 5 – 13)
  • Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule (HRSGe, Klasse 5 – 10)
  • Grundschule (G, Klasse 1 – 4)
  • Förderschule (G / ISP und HRSGe / ISP, Klasse 1 – 10, nach vorherigem Studium Grundschule mit Integrierter Sonderpädagogik bzw. Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule mit Integrierter Sonderpädagogik)
Voraussetzungen

In zulassungsbeschränkten Fächern ist eine Online-Bewerbung an der Uni notwendig.

  • Die Zulassung zum Bachelor hängt von der Abiturnote (NC) oder der Wartezeit ab.
  • Zugang zum Master of Education erhält, wer einen einschlägigen Bachelorabschluss vorweisen kann und sich fristgerecht beworben hat.
  • Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester im Bachelor und vier Semester im Master of Education. Für das weitergehende i. d. R. zweisemestrige Masterstudium für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung sind weitere Voraussetzungen erforderlich, die mit dem Masterabschluss (G / ISP bzw. HRSGe / ISP) erfüllt sind.
  • Informationen zum Studienbeginn und zu besonderen Zugangsvoraussetzungen (z. B. Sprachkenntnisse oder Eignungstests) können auf den Internetseiten der Studieninformation aufgerufen werden.
  • Das Bewerbungsverfahren erfolgt über das Online-Bewerbungsportal der Universität Bielefeld.
  • NICHT VERGESSEN: Bewirb Dich auch für das Fach Bildungswissenschaften!
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Inhalte

Gymnasium und Gesamtschule:

Für das Berufsziel Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sind ein Kern- und ein Nebenfach zu wählen, die mit Bildungswissenschaften kombiniert werden. Folgende Fächer werden angeboten: Anglistik, Biologie, Chemie, Französisch, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Latein, Mathematik, Unterrichtsfach Pädagogik, Philosophie, Physik, Wirtschaft-Politik/Sozialwissenschaften, Spanisch und Sportwissenschaft. Bitte beachten: Die Fächer Sportwissenschaft und Pädagogik sowie Französisch und Spanisch können nicht miteinander kombiniert werden. Die Fächer Latein und Unterrichtsfach Pädagogik können im Bachelor nur als Nebenfach gewählt werden. Durch die Wechselstruktur im Bachelor- und Masterstudium sind beide Unterrichtsfächer bei Abschluss des Studiums gleichwertig studiert worden.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bielefeld
Link zur Website
Bewertung
97% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
97%
Inhalte

Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule/ Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule mit Integrierter Sonderpädagogik:

Für das Berufsziel Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen sind zwei gleich gewichtete Fächer mit Bildungswissenschaften zu studieren.

Folgende Fächer werden angeboten: Anglistik, Biologie, Chemie, Evangelische Theologie, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Kunst, Mathematik, Musik, Philosophie, Physik, Wirtschaft-Politik/Sozialwissenschaften und Sportwissenschaft. Bitte beachten: Die Fächer Kunst, Musik und Sportwissenschaft können nicht miteinander kombiniert werden.

Für die Doppelqualifikation Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen und Lehramt für sonderpädagogische Förderung muss eines der gewählten Fächer im Bachelor und Master Germanistik oder Mathematik sein.

Es ist ab dem Master der Studiengangstyp Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule mit Integrierter Sonderpädagogik zu wählen. Im Lernbereich Bildungswissenschaften wird der Fokus auf die Förderschwerpunkte Emotionale und soziale Entwicklung sowie Lernen gelegt. Mit Abschluss des (ersten) Masters sind die Voraussetzungen für das Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen erfüllt. Für das zusätzliche Lehramt für sonderpädagogische Förderung ist ein weiteres (i. d. R. zweisemestriges) Masterstudium notwendig. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Abschnitt Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bielefeld
Link zur Website
Bewertung
94% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
94%
Inhalte

Grundschule/ Grundschule mit Intergrierter Sonderpädagogik:

Für das Berufsziel Lehramt an Grundschulen werden die Lernbereiche Mathematische Grundbildung und Sprachliche Grundbildung, Bildungswissenschaften und eines der Fächer / Lernbereiche Anglistik, Evangelische Theologie, Kunst, Musik, Sachunterricht oder Sportwissenschaft studiert. Bei der Bewerbung ist eines dieser Fächer/ Lernbereiche als Schwerpunktfach zu wählen.

Für die Doppelqualifikation Lehramt an Grundschulen und Lehramt für sonderpädagogische Förderung ist der Studiengangstyp Grundschule mit Integrierter Sonderpädagogik zu wählen. Im Rahmen dessen wird Bildungswissenschaften / Integrierte Sonderpädagogik als Schwerpunktfach studiert. Der Fokus wird hierbei auf die Förderschwerpunkte Emotionale und soziale Entwicklung sowie Lernen gelegt.

Nach dem (ersten) Master sind die Voraussetzungen für das Lehramt an Grundschulen erfüllt. Für das zusätzliche Lehramt für sonderpädagogische Förderung ist ein weiteres (i. d. R. zweisemestriges) Masterstudium notwendig. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Abschnitt Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bielefeld
Link zur Website
Inhalte

Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik mit dem Berufsziel Lehramt für sonderpädagogische Förderung:

Die Berufsziele Lehramt an Grundschulen sowie Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen können an der Uni Bielefeld als Doppelqualifikation mit dem Lehramt für sonderpädagogische Förderung optional erworben werden. Hierbei erfolgt entweder ab dem Bachelor die Wahl des Studiengangstyp Grundschule mit Integrierter Sonderpädagogik, oder ab dem Master die Wahl des Studiengangstyp Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule mit Integrierter Sonderpädagogik. Diese Lehramtstypen münden nach dem regulären Studienverlauf von Bachelor und Master in den Studienabschluss für das Lehramt an Grundschulen bzw. das Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen.

Um die zusätzliche Qualifikation für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung zu erhalten, schließt sich an den (ersten) Master der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik mit dem Berufsziel Lehramt für sonderpädagogische Förderung an. Aus dem bisherigen Studium an der Uni Bielefeld können für den (zweiten) Masterstudiengangs Leistungen anerkannt werden, so dass ein Studienabschluss i. d. R. innerhalb von zwei Semestern erlangt werden kann.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bielefeld
Link zur Website
  • Universitätseigene Lernwerkstatt und didaktische Labore
  • Beratung und Begleitung durch lehramtsrelevante Angebote der Bielefeld School of Education (BiSEd)
  • eng mit dem Studium verknüpfte schulische und außerschulische Praxisphasen (inkl. Praxissemester)
  • Kooperation mit Schülerhilfeprojekten in der Region
  • Angebote zur individuellen Eignungsreflexion und Reflexion schulischer Praxis durch Team PULS
  • reichhaltiges Workshopangebot von BiConnected
  • Entwicklung innovativer Lehrkonzepte im Rahmen von Bi*Digital und der Qualitätsoffensive Lehrer*innenbildung
  • vielfältige Internationalisierungsangebote (Exkursionen, Praxisphasen oder Studium im Ausland).

Quelle: Uni Bielefeld 2022

Rund 25.000 Menschen aus aller Welt studieren an den 14 Fakultäten der Uni Bielefeld, die ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur-, Sozial-und Technikwissenschaften sowie der Medizin abdecken. Mit dem Studium an der Uni Bielefeld stehen jungen Menschen auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt die Türen offen. Hier lernen sie, mit den Herausforderungen der Berufswelt umzugehen. Mit einer Vielfalt von über 1.000 Fächerkombinationen und einem breit aufgestellten individuellen Ergänzungsbereich schauen Studierende über den Tellerrand eines Fachs. Dabei profitieren Studierende von flachen Hierarchien: Lehrende haben als Ansprechpersonen stets ein offenes Ohr. Gleichzeitig nehmen Studierende ihre Eigenverantwortung für ihren Studienerfolg ernst, sind ambitioniert und leistungsbereit.

Quelle: Uni Bielefeld 2022

Mit mehr als 330.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zählt Bielefeld zu den 20 größten Städten Deutschlands. Bielefeld ist so grün wie kaum eine andere Großstadt – dank ihrer Lage im Teutoburger Wald und zahlreichen Parks und Grünzügen, die mit kilometerlangen Wanderwegen durch das Stadtgebiet führen. Aufregendes Leben mit Kneipen, Clubs und Kultur pulsiert auf dem Siegfriedplatz – liebevoll „Siggi“ genannt – im Bielefelder Westen, auf dem Kesselbrink und am Boulevard. Die Mischung aus urbanem Flair und fast dörflichem Miteinander macht Bielefeld zu dem, was es ist: eine besonders l(i)ebenswerte Großstadt.

Quelle: Uni Bielefeld 2022

Zentrale Studienberatung der Uni Bielefeld:

Tel.: 0521 106 – 3017, -3019, Gebäude X, Raum E1-224
E-Mail: zsb@uni-bielefeld.de

Fragen zum Lehramtsstudium:

Bielefeld School of Education
Tel: 0521 106 -12 800
E-Mail: lehrerausbildung@uni-bielefeld.de

Quelle: Uni Bielefeld 2022

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Bielefeld
+49 (0)521 / 106-3017

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die Universität Bielefeld ist systemakkreditiert. Ihre Studienangebote sind durch das hochschuleigene Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich qualitätsgesichert und akkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Bildungswissenschaften bereiten auf den Beruf Lehrer oder eine Tätigkeit in der außerschulischen Bildungsarbeit vor. Im Fokus steht die Erforschung des Phänomens Bildung. Du möchtest anderen Menschen dabei helfen, durch Bildung ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen? Dann bist du im Bildungswissenschaften Studium genau richtig!

Bildungswissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Leider Überschneidungen

Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt

3.3

Die Fakultäten sind leider nicht gut abgestimmt, sodass man in Fällen wie meinen und meinen mit Kommilitonen Vorlesungen die wichtig sind ohne alternativen überschneiden und man es auf eigenem Fuß regeln muss.

Jedoch sind dafür jegliche fachschtler die ich getroffen habe sehr engagiert.

Viel unnützes Wissen

Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt

2.7

Der Studiengang Bildungswissenschaften setzt sich in vielen Veranstaltungen mit Themen auseinander die für das Lehramt nicht notwendig sind. So hatte ich beispielsweise eine Veranstaltung zum Thema Normalverteilung und musste mich mit Programmiersprache auseinandersetzen. Wie mir das im Umgang mit Schülern helfen soll verstehe ich bis heute nicht. Außerdem wird im Rahmen der spezifisch für den ISP-Studiengang angebotenen Veranstaltungen zu einem großen Teil über die Geschichte der Inklusion, Integration und Exklusion...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sensibilisieren für psychische Krankheiten!

Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt

4.3

Im Rahmen des Bachelors Bildungswissenschaften hat man zB die Möglichkeit Seminare mit dem Thema “Psychische Krankheiten bei Schülern/Kindern” zu belegen. Das ist besonders heute für LehrerInnen wichtig, da Krankheiten wie Depressionen leider zum Alltag gehören. Der Dozent war in meinem Fall sehr kompetent und konnte uns verschiedene psychische Krankheiten (wie Depressionen, soziale Ängste etc) und deren häufige Symptome näher bringen. Als Lehrkraft ist es wichtig auf Verhaltensprobleme der SchülerInnen zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiäre Veranstaltungen

Bildungswissenschaften (Bachelor) Lehramt

3.7

Dadurch, dass die Seminare oft klein gehalten sind, hat man nicht jedes Semester ein neues Gesicht dabei, sondern es ist alles sehr familiär! So macht das lernen mehr Spaß und es gibt einem das Gefühl von der Schule, wo man in Klassen unterrichtet wird.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 40
  • 31
  • 8
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 81 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 190 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

  • 1

    Standort Bielefeld
    Uni Bielefeld
    Universitätsstraße 25
    33615 Bielefeld

    Gymnasium und Gesamtschule
    Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule
    Grundschule
    Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik mit dem Berufsziel Lehramt für sonderpädagogische Förderung
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2022