COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Interessant, jedoch auch teilweise keinen Bezug

Bildungswissenschaften Lehramt

3.7

Das Studium ist leider nur teilweise mit Bezug auf den späteren Beruf als Lehrer/Lehrerin. Die Veranstaltungen können je nach Wahl teilweise wirklich interessant sein, jedoch habe ich auch schon negative Erfahrungen gemacht. Außerdem kann es schwierig sein Veranstaltungen zu bekommen.

Auswendiglernen

Bildungswissenschaften Lehramt

3.0

Viel theoretisches Auswendiglernen und bis auf die Praktikas kein Praxis Bezug. Die gelernten Theorien lassen sich nicht auf den Unterricht anwenden. Das eigentliche Unterrichten lernt man während der Praktikas und dem Referendariat. Trotzdem ist es wichtig sich einen allgemeinen Wissensvorrat anzueignen.

Themen irrelevant für den Beruf

Bildungswissenschaften Lehramt

3.2

In vielen Veranstaltungen geht es um alte erziehungswissenschaftliche Inhalte, alte Didaktiken etc., die wirklich kein bisschen mit dem Lehramtsberuf zu tun haben. Natürlich gibt's einzelne Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen ist eher recht trocken und langweilig. Leider ist Bildungswissenschaften ein Pflichtfach, wenn es ums Lehramt geht.
Meine anderen beiden Fächer (Mathe und Deutsch) gefallen mir aber Sehr gut.

Gute Erfahrung aufgrund von Dozenten

Bildungswissenschaften Lehramt

3.5

Das Studium „Bildungswissenschaften“ an der Tu Dortmund hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss Bachelor of Arts.
Meine Dozenten sind freundlich , vergeben faire Noten in den Hausarbeiten, beantworten regelmäßig E-Mails und stehen mit Rat & Tat zur Verfügung. Der Unterrichtsinhalt ist interessant gestaltet, sodass man viel dazu lernt.
Die Seminare sind top & die Vorlesungen leider Flop. Zur Vorlesung lohnt es sich nicht hinzugehen, weil einfach nur von der Folie abgelesen wird. Wenn der Dozent fragen stellt, müssen die hinteren in dem Hörsaal sehr laut durch den Saal rufen, und trotzdem versteht man sie kaum. Zudem gibt es immer wieder Komplikationen in den Seminaren. Man muss wirklich Glück haben dass man an manchen Seminaren teilnehmen kann und nicht 2 Jahre auf einen Platz warten muss. Alles in einem bin ich mit der Uni und dem Studium selbst zufrieden.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 31
  • 9
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 46 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 54 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019