Studiengangdetails

Das Studium "Bildung und Erziehung in der Kindheit" an der staatlichen "Hochschule Esslingen" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Esslingen am Neckar. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 219 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Esslingen am Neckar

Letzte Bewertungen

3.1
Nadine , 30.11.2017 - Bildung und Erziehung in der Kindheit
4.3
Tim , 15.11.2017 - Bildung und Erziehung in der Kindheit
3.1
Petra , 23.10.2017 - Bildung und Erziehung in der Kindheit

Alternative Studiengänge

Bildung und Erziehung in der Kindheit
Bachelor of Arts
Fachhochschule Potsdam
Bildung und Erziehung in der Kindheit
Bachelor of Arts
ehs – Evangelische Hochschule Dresden
Bildung und Erziehung im Kindesalter
Bachelor of Arts
HM - Hochschule München
Bildung und Erziehung in der Kindheit
Bachelor of Arts
Fliedner Fachhochschule
Bildung, Erziehung und Kindheit/Childhood Studies
Bachelor of Arts
Evangelische Hochschule Darmstadt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Breites Arbeitsfeld und interessante Seminare

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.1

Ich habe in meinem Studium bisher sehr viel Interessantes über Kinder, ihr Denken, ihre Welt und ihre Position in der Gesellschaft erlebt. ICh erlange Grundlagen die ich später in meinem zukünftigen Job sicher sehr gut umsetzen kann. Super finde ich auch die vielen Praxisquasen, in denen ich das gelernt theoretische Wissen in die Praxis übertragen kann. Ich würde diesen Studiengang immer wieder wählen!

Schon nice

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.3

Perfekt zum weiterbilden, wenn man schon die Erzieher Ausbildung hat (baut perfekt darauf auf ) und man bekommt bei vielen Dingen ein neuen Blickwinkel. Die Dozenten haben alle eigen Erfahrung in der Praxis und bringen immer super Beispiele aus der Praxis.

Ausbaufähig

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.1

Eine gute akademische alternative zur Ausbildung zur Erzieherin. Die Inhalte und und Praxisanteile sind aber noch nicht optimal zur Qualifizierung im pädagogischen Bereich. Nach dem Studium ist noch einiges an Praxiserfahrung notwendig um für die Praxis ausgerüstet zu sein.

Abwechslungsreiches und hoch interessantes Studium

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.1

Ich studiere nun im 4. Semester und mache gerade mein Praxissemester in einem Kinderhaus. Dort kann ich endlich meine vielfältigen erlernten Kenntnisse aus der Theorie in die Praxis einbringen. Ich habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
Das Studium ist sehr abwechslungsreich und sehr auf das Kind bezogen, was ich natürlich sehr toll finde. Durch die regelmäßigen Praktikas bekommt man auch Einblicke in verschiedene Bereiche, was ich speziell für die Zeit nach dem Studium sehr gut finde.
Man wird sehr gut auf verschiedene Bereiche mit Kindern vorbereitet.
Aber allzu viel kann ich noch nicht sagen, da ich erst im 4. Semester bin. Ich bin sehr gespannt auf die weitere Zeit an der Hochschule und freue mich noch mehr zu lernen. Insgesamt bin ich sehr zufriden mit meinem Studiengang und ich freue mich schon am Ende meines Studiums, das Erlernte auszuführen und freue mich sehr auf meine Berufszeit als Kindheitspädagogin.

Regt zum Denken über die Gesellschaft an

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.9

- Einige Dozenten vermitteln Seminarinhalt nicht sehr interessant
- da erst im 2. Semester noch ziemlich am Anfang, aber vor allem der gesellschaftliche Einfluss auf die Kindheit sehr spannend
- Studentenleben in den Wohnheimen soll ganz gut sein, da ich aber pendle, kann ich das leider nicht miterleben.

Abwechslungsreiches und sehr interessantes Studium

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.4

Ich studiere nun im 2. Semester und habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
Das Studium ist sehr abwechslungsreich und sehr auf das Kind bezogen, was ich natürlich sehr toll finde. Durch die regelmäßigen Praktikas bekommt man auch Einblicke in verschiedene Bereiche, was ich speziell für die Zeit nach dem Studium sehr gut finde.
Man wird sehr gut auf verschiedene Bereiche mit Kindern vorbereitet.
Aber allzu viel kann ich noch nicht sagen, da ich erst im 2. Semester bin.
Aber insgesamt bin ich sehr zufriden mit meinem Studiengang und ich freue mich schon am Ende meines Studiums, das Erlernte auszuführen und freue mich sehr auf meine Berufszeit als Kindheitspädagogin.

Wie eine große Familie

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.8

An der HS Esslingen Standort Flamdernstraße sind alle neuen Studierenden sofort wilkommen. Dozenten, Professoren und einfach alle nehmen einander ernst und sind hilfsbereit. Im HZE Cafe trifft man die nettesten und coolsten Leute des gesamten Campus. Bei ein oder zwei Kaffee werden auch über die Studiengänge hinaus Kontakte geknüpft!

BBE an der HS Esslingen

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.2

Erinnert oft eher an Schule als an ein Studium. Ca. 20-30 Studierende pro Jahrgang und die meisten Profs. kennen alle beim Namen. Interessante Inhalte, besonders in den ersten zwei Semestern. Es wird seeeeehr viel Gruppenarbeit gemacht! Man muss schon gerne im Team arbeiten.
Prüfungsleistungen sind oft Vorträge, Lerntagebücher und Hausarbeiten...es gibt nur sehr wenige Klausuren oder mündl. Prüfungen. Das Studium istlogisch aufgebaut. Nach pädagogischen Inhalten in den ersten 3 Semestern folget das Praxissemester, dann Verwaltung, Recht usw. ...

Insgesamt sehr zufrieden

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.2

Kompetente Dozent_innen, gutes Verhältnis zu den Studierenden, Work load in Ordnung, jedoch etwas ungeschickt verteilt (zusätzliche Referate vor der Prüfungsphase), leider relativ wenige Wahlmöglichkeiten, Anspruch genau richtig, Gute Organisation und Studiengang gut durchdacht, viele Angebote für Studierende (Beratung etc) (kann noch nicht sehr viel sagen da 1.Semester)

Kleiner, aber feiner Studiengang

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.2

Ob mit oder ohne ErzieherInnen (oder vergleichbarer) Ausbildung ist man hier gut aufgehoben. Die Module und Studieninhalte sind sehr gut, wie überall ist die Umsetzung etwas von den Dozierenden. Das Modulhandbuch kann man über die Hochschulseite einsehen.

Ich finde es besonders gut das es Seminare zu Recht und Politik gibt, anfangs fand ich es eher erschreckend, aber für den Gesamtblick ist es sehr hilfreich.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 14 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte