Bewertungen filtern

Sehr interessanter Studiengang

Kindheitspädagogik

4.5

Dieser Studiengang öffnet den Studierenden viele Möglichkeiten im Berufsleben.
Auch die Module im Studium sind thematisch sehr interessant.
Die Anforderungen an die Studierenden sind angemessen und die Dozenten haben immer ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen.

Bildung in der Fliedner FH!

Kindheitspädagogik

4.5

Das große Gebäude bietet genügend Platz für alle seine Studenten, damit jeder bei den niemals langweilig werdenden Seminaren Platz hat. Die Profs und Sekretärinnen sind die nettesten Menschen und helfen immer gerne. Das beste an der Fliedner Fh: es gibt dort sogar Kaffee umsonst :-)

Dozenten an der Fliedner FFH

Kindheitspädagogik

4.2

Die Dozenten an der Fliedner Fachhochschule sind sehr kompetent und sind sehr an dem Lernerfolg der Studenten interessiert. Sie tun alles dafür das uns Studenten die Lerninhalte so verständlich wie möglich vermittelt werden. Sie sind immer sehr offen und auch hilfsbereit falls irgendwo Lücken sind.

Genau meine Hochschule

Kindheitspädagogik

4.8

Ich bin Absolvent schon von vor einigen Semestern und möchte hier einmal meine Empfehlung abgeben. Die Hochschule ist super, sehr familiär, man kümmert sich und es wurde für alles Relevante immer eine Lösung gefunden. Die Dozenten sind super mit sehr viel Praxiserfahrung und lassen auch das Menschliche nicht vermischen. Gleichzeitig sind sie auch im richtigen Maße streng aber wirklich immer an einem als Einzelperson interessiert.
Ich weiß dass die Hochschule etwas größer geworden ist und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Eine gute aber strenge Fachhochschule

Kindheitspädagogik

3.3

Ich nenne jetzt einfach mal die vor und Nachteile nach 7 Semestern dort. Die Dozenten sind gut, dennoch ist es oft so dass immer ehrlich externe Dozenten kommen und gehen und das am laufenden Band. Dies hat zum Nachteil dass man diese oft nicht erreichen kann, wenn mn z.b. Eine Hausarbeit dort schrieb. Die studieninhalte und die Lehrveranstaltungen sind interessant und lehrreich, da gibt es nichts zu meckern. Das schlimmste dort ist definitiv die Organisation. Ständig kommen noten verspätet , ma...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vollkommen zufrieden

Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Familiäres Verhältnis.
Entspanntes Lernklima.
Super Dozenten.
An sich eine super Institutionen für jene die ohne NC studieren wollen, herzliche Gemeinde und das beste überhaupt: die Studenten gestalten die Fachhochschule.
Die Leitung ist dabei immer offen für neue Angelegenheiten.

Organisation ist chaotisch, aber man lernt was

Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Durch die Praktika hat man auch einen etwas praktischeren Zusammenhang, sodass sich Lerninhalte umsetzen lassen. Wenn man sich einmal durch das 2. Semester (Qualitative und quantitative Sozialforschung) hinter sich gebracht hat, macht es sogar etwas Spaß

Der Anfang ist ein bisschen zäh

Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Nette Leute, tolle Einführung, einem wird alles erzklärt und man gewinnt schnell einen Durchblick. Der Anfang der Vorlesungen war etwas zäh und man hatte das Gefühl das es Ewigkeiten dauern wird bis man endlich etwas Wissen "in der Hand" hat. In den Vorlesungen ist oft Mitarbeit gefragt, so wirkt es manchmal ein bisschen wie Schule. Doch macht Spaß und hilf nicht mit den danken abzuschweifen. Die Vorlesungen sind Pflichtveranstaltungen was ich am Anfang nicht wusste. Die meinsten Proffessoren stellen ihre Folien online so das man auch an Tagen an denen man etwas schreibfaul ist alles noch einmal nachlesen kann.

Hat seine Vor- und Nachteile...

Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Eigentlich ist alles soweit wie es einem versprochen wird bzw. wie man es sich vorstellt, vor allem die familliäre Atmosphäre und, dass man "nicht nur eine Matrikelnr. ist, ist super. Die meisten Studieninhalte sind echt interessant und die Verbindung mit der Praxis ist auch gegeben. Die Organisation lässt aber zu wünschen und einige Dozenten (vor allem die ein oder andere Lehrbeauftragte) sind echt kaum auszuhalten. Sind aber die Ausnahmen..

Viel Geld für wenig Wissen!

Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Da es eine private Fachhochschule ist, hat sie ihren Preis, das ist klar!
Wenn man es akzeptieren kann, für 3-4 Unterrichtseinheiten in der Woche eine hohe Studiengebühr zu bezahlen, wird zum Teil Spaß am Studiengang haben.
Dazu kommt noch, dass dort Dozenten eingesetzt werden, welche weder die deutsche Rechtschreibung noch die Grammatik beherrschen, aber bestimmen wollen auf welchem Platz.
Bei der Organisation fange ich erst garnicht an. Für eine private Hochschule eine Katastrophe.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 30
  • 34
  • 11
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 78 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter