Studium Bibliothekswesen
3 Studiengänge | 15 Bewertungen

Bibliothekswesen Studium

Von gemeißelten Hieroglyphen über Bücher bis hin zu High-Tech-Servern: Die Speicherung von Informationen ist seit den frühen Hochkulturen ein zentrales Thema der Menschheitsgeschichte. Welche Universität kommt schon ohne eine gut organisierte Bibliothek aus? Und welches Großunternehmen sammelt keine Daten über Warenbestände? Spätestens seit Verbreitung des Internets ist Information überall.

Hier braucht es Fachkräfte, die auch in den gewaltigsten Archiven nicht den Überblick verlieren und wissen, wie man eine gute Datenbank pflegt. Neugierig geworden? Dann ist das Bibliothekswesen Studium genau Dein Ding.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Das Bibliothekswesen Studium ist berufsvorbereitend: Es verbindet theoretische mit praktischen Anteilen. Du erhältst die nötigen Kenntnisse und Kompetenzen für eine spätere Arbeit im Bibliotheks- oder Informationsbereich.
Im ersten Studienjahr machst Du Dich mit den wichtigsten Informationstechnologien vertraut. Du lernst mathematische Grundlagen und erste Programmierkenntnisse, die Du im selbstständigen Schreiben kleinerer Programme übst. Außerdem erfährst Du, wie eine Datenbank funktioniert, welche Arten von Datenbanken es gibt und worin sich eine gute von einer schlechten unterscheidet.

Beliebteste Studiengänge

HU Berlin (Berlin)
access_time6 Semester
100% Weiterempfehlung
11 Bewertungen
Fachhochschule Potsdam (Potsdam)
access_time7 Semester
75% Weiterempfehlung
4 Bewertungen
0 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Du interessierst Dich für das Bibliothekswesen Studium? Erfahre hier, was andere bewegt!

Ablauf & Abschluss

Die Länge Deines Bibliothekswesen Studiums schwankt im Bachelor zwischen 6 und 7 Semestern. In den ersten 2 Jahren schließt Du in der Regel Pflichtmodule ab. Hier lernst Du nötige Grundlagen des Informationsberufs.
Dann folgt ein Praxis- oder Auslandssemester, in dem Du in einer Informationseinrichtung Deiner Wahl arbeitest und erste Berufserfahrung sammelst, wie beispielsweise in einer Bank, Versicherungsgesellschaft oder einem Krankenhaus. Im letzten Teil des Studiums setzt Du mithilfe von Wahlmodulen individuelle Themenschwerpunkte.
Während des Studiums besuchst Du überwiegend Vorlesungen, Seminare und Übungen. Für die Übungen hältst Du Referate und arbeitest selbstständig an Projekten. Prüfungsleistungen sind breit gefächert: Neben Hausarbeiten und Klausuren steht die ein oder andere mündliche Prüfung an.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Ein Bibliothekswesen Studium kannst Du mit Allgemeiner Hochschulreife oder Fachgebundener Hochschulreife antreten. In den meisten Fällen kannst Du auch ohne Abitur durchstarten, wenn Du ausreichend berufspraktische Vorbildung mitbringst. Das Studium ist in der Regel nicht zulassungsbeschränkt.

Für einen anschließenden Master musst Du zusätzlich zu einem abgeschlossenen Bachelor Studium 12 Monate Arbeitserfahrung in einer Bibliothek oder Informationseinrichtung wie Archiven oder IT-Abteilungen von Firmen nachweisen.

Ist der Studiengang Bibliothekswesen der richtige für mich?

Für ein Bibliothekswesen Studium solltest Du keine Scheu vor Informatik und Mathematik haben. Wenn Du bereits über grundlegende IT-Kenntnisse verfügst, fällt Dir der Einstieg ins Studium leichter. Sie sind aber kein K.O.-Kriterium. Auch ohne Vorkenntnis gibt Dir das Studium alles an die Hand, was Du wissen musst.
Im Studium dreht sich alles um die Planung und Verwaltung abstrakter Zusammenhänge. Es ist daher gut, wenn Du dich gerne und über einen längeren Zeitraum mit komplexen technischen Problemlagen auseinandersetzt.
  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 13
    Abstraktes Denken
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    6/10

Aktuelle Stellenanzeigen

Universitätsklinikum Ulm
peopleBefristeter Vertrag
sponsored
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
peopleFeste Anstellung
sponsored
Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB )
peopleBerufseinstieg/Trainee
sponsored
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
peopleBefristeter Vertrag
sponsored
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
peopleBefristeter Vertrag
sponsored

Beruf, Karriere & Gehalt

Das Bibliothekswesen Studium bereitet Dich nicht nur auf die Arbeit in der Bibliothek vor. Deine Kompetenzen im Informationsmanagement, technische Expertise und IT-Kenntnis sind in vielen Branchen gefragt. Außerdem sind breite Teile der Gesellschaft auf Informationstechnologie angewiesen, sodass Du gute Chancen im öffentlichen Dienst, bei Privatunternehmen und an Hochschulen hast.
Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Informationssektor dürfte also erstmal nicht abreißen. Als Angestellter arbeitest Du möglicherweise in einem der folgenden Bereiche:
Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Bibliothekswesen studieren?

Du studierst Bibliothekswesen entweder an einer Fachhochschule oder Universität. Nur wenige Einrichtungen in Deutschland bieten das Studium an. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass Du für das Studium umziehen musst.

Aktuelle Bewertungen

Viel wissen viel Unterstützung wenig Stress
Asli, 13.02.2022 - Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam
Vieles läuft wirklich gut
Tobias, 03.11.2021 - Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam
Zu wenig Bibliothek, zu wenig Wissenschaft
Gerd, 23.05.2021 - Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam
Hilfsbereite Dozierende
Anni, 01.08.2020 - Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam
War im Großen und Ganzen gut
Vicki, 13.07.2019 - Bibliothekswissenschaft, Fachhochschule Potsdam
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Bibliothekswesen wurden von 15 Studierenden bewertet.
4.1
93%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis