COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Augen auf! Wechsel Diplom zu Bachelor

Betriebswirtschaftslehre (Diplom)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7
Wer sich für die Inhalte von BWL begeistern kann ist grundsätzlich hier richtig.
Ich habe jedoch nach einer Weile von Diplom zum Abschluss Bachelor gewechselt, da das Angebot im Hauptstudium nicht so überragend ist und das Pensum (selbst als sehr guter/guter Student) nicht zu schaffen ist mental und organisatorisch (wenn du eher sehr gute Noten willst).
Diplomstudenten können nicht ins Ausland im Semester und können auch nicht mehr die Uni "verlassen" ab einem bestimmten Semester. Es zieht sich auch etwas länger hin. Dies solltest du bedenken.
Selbst sehr gute Studenten haben es nicht in der Regelstudienzeit von 8 Semestern + 6 Monate Diplomarbeit geschafft (= 9 Semester). Natürlich gibt es wie immer Ausnahmen.
Zu beachten ist jedoch, dass sowas (inhaltliche Angebote) sehr individuell ist und es eine eher kleine Uni ist. Im Master habe ich die Chance die Uni zu wechseln, um dort eher meine Interessen im Fach zu fördern.
Auch das Auslandsangebot ist leider nicht meins und für BWL gibt es weniger Auswahl. Jedoch hängt dies wieder von der Universität und der Größe ab und dem persönlichen Geschmack.
Leider sind die Durchfallquoten teils hart... Nur wenn man sich sehr (!) reinlegt, kann man "gute" Ergebnisse erzielen. Grundsätzlich solltest du also nicht faul sein und vor allem kein Fach unterschätzen...
Es gibt wie immer sehr gute Professoren und auch das Gegenteil, jedoch ist das an jeder Uni so.
Natürlich ist Greifswald klein und die Mieten bezahlbar - im Verhältnis zu Berlin, München usw..
Jedoch hat sich für mich herausgestellt, das dies im Verhältnis zu meinem persönlichen Berufswunsch/ meiner gewünschten Spezialisierung kein ausschlaggebendes Merkmal/ "Pluspunkt" mehr ist.

Ich empfehle BWL hier eher auf Bachelor zu studieren. Ihr habt mehr Flexibilität, Freiheit, seit nicht an die Universität vom Angebot her "gekettet" und könnt besser euer Studium zusammenstellen. Im Master könnt ihr an der Uni viele gesundheitsbezogene Spezialisierungen nehmen (z.B. Health-Care), wenn ihr Interesse habt.
  • Kleine Universität und kleine Vorlesungen
  • Studieninhalte/ -angebot, Pensum

Marie hat 24 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
    Auch 71% meiner Kommilitonen sagen, das WLAN auf dem Campus ist gut.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Für mich ist hier partymäßig gar nichts los.
    50% meiner Kommilitonen geben an, dass unsere Hochschule eine Partyhochburg ist.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Die Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle könnte meiner Meinung nach moderner sein.
    Auch 80% meiner Kommilitonen sind der Meinung, dass die Ausstattung der Hochschule moderner sein könnte.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Ich habe angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
    62% meiner Kommilitonen sind sehr zufrieden mit den Öffnungszeiten des Sekretariats.
  • Gibt es eine Klimaanlage in den Hörsälen?
    Über die Klimaanlagen in allen Hörsälen bin ich sehr froh.
    Auch 40% meiner Kommilitonen sind froh über die Klimaanlagen in den Hörsälen.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich ist der Ruf unserer Hochschule ganz okay.
    Auch für 82% meiner Kommilitonen ist der Ruf der Hochschule ganz in Ordnung.
  • Wie kommst Du mit Deinen Kommilitonen zurecht?
    Ich habe hier meine Leute gefunden, mit denen ich gut zurecht komme.
    Auch 44% meiner Kommilitonen haben hier ihre Leute gefunden, mit denen sie gut zurecht kommen.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich sage, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.
    78% meiner Kommilitonen bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich glaube, der gesamte Campus ist barrierefrei.
    Auch 55% meiner Kommilitonen sagen aus, dass alles barrierefrei ist.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
    Auch 75% meiner Kommilitonen haben ihre eigene Bude.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Die Wohnungssuche war nicht ganz so einfach, aber ich habe etwas gefunden.
    Auch 50% meiner Kommilitonen empfanden die Wohnungssuche als nicht so einfach, aber dennoch okay.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Mein Studium überfordert mich. Der Anspruch ist zu hoch.
    50% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, der Anspruch an die Studenten ist genau richtig.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
    73% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
  • Kommen die Dozenten aus der Praxis?
    Ich glaube, keine meiner Dozenten haben richtige Praxiserfahrung.
    57% meiner Kommilitonen geben an, dass ein paar ihrer Dozenten Praxiserfahrung haben.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Leider stellen nur manche Dozenten ihre Skripte online bereit.
    75% meiner Kommilitonen sagen aus, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Ich bin durch das geringe Lernpensum unterfordert.
    67% meiner Kommilitonen bezeichnen das Lernpensum als sehr hoch.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Für mich ist der Studienverlauf ein komplettes Chaos.
    67% meiner Kommilitonen finden, dass der Studienverlauf bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant ist.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Für mich ist die Regelstudienzeit nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
    Auch 80% meiner Kommilitonen glauben, die Regelstudienzeit ist nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Für mich ist das Kursangebot zu klein.
    67% meiner Kommilitonen finden das Kursangebot ok.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
    Auch für 64% meiner Kommilitonen ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
  • Hat Dir StudyCheck bei der Studienwahl geholfen?
    StudyCheck hat mir bei der Studienwahl geholfen!
  • Hast Du bereits ein Auslandssemester absolviert?
    Ich habe kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
    Auch 82% meiner Kommilitonen haben kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
  • Wie beurteilst Du die Erreichbarkeit Deiner Dozenten?
    Meine Dozenten kann ich nur mit etwas Glück erreichen.
    67% meiner Kommilitonen können ihre Dozenten sehr gut erreichen.
  • Wann fängst Du meistens mit dem Lernen für Klausuren an?
    Meistens fange ich mindestens 3-4 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
    50% meiner Kommilitonen fangen etwa 1-2 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.3
Said , 13.10.2020 - Betriebswirtschaftslehre
4.1
Jonas , 14.08.2020 - Betriebswirtschaftslehre
1.4
Philipp , 04.05.2020 - Betriebswirtschaftslehre
4.5
Max , 16.01.2020 - Betriebswirtschaftslehre
4.3
Marius , 09.01.2020 - Betriebswirtschaftslehre
3.8
Simon , 15.10.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.0
Karin , 24.09.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.8
Yasmin , 05.08.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.2
Christian , 10.01.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.2
Björn , 29.12.2018 - Betriebswirtschaftslehre

Über Marie

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Greifswald
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,0
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 23.03.2020