Studiengangdetails

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 88 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1452 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

4.3
Nataly , 06.10.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.0
Sarah , 24.09.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.5
Tom , 21.09.2019 - Betriebswirtschaftslehre

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Alternative Studiengänge

Internationale Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Science
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Berlin
Infoprofil
Betriebswirtschaft / International Business
Bachelor of Science
Hochschule Pforzheim
Betriebswirtschaft
Bachelor of Arts
Technische Hochschule Rosenheim
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts
IUBH Duales Studium
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Dozenten

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Jeder kennt die strengen Lehrer aus der Schule, doch an der HHU gibt es keine strengen Dozenten. Alle sind nett, lustig drauf und doch sehr kompetent. Jeder Dozent hat seine eigene lustige Strategie dem Studenten den Stoff beizubringen, wobei aber er auch gerne mal jemanden spontan auffordert, etwas zur Vorlesung beizutragen. Wenn du die Antwort dann mal nicht weißt, ist es halb so schlimm.

Lehrveranstaltung

Betriebswirtschaftslehre

3.0

Das Studium ist auf reine Wissenvermittlung und Bulimielernen ausgerichtet, ohne jeglichen Praxisbezug.
Die Themen sind breit gefächert und Interessant, jedoch kaum mit einander verbunden. Es werden selten Verbindungen gezogen und keine Anwendung geschult.

Gute Universität

Betriebswirtschaftslehre

4.5

Ich habe mit der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf lediglich gute Erfahrungen gemacht. Die Universität ist recht gut organisiert, die Dozenten sind freundlich und hilfsbereit, der Campus könnte zwar optisch reizvoller sein, jedoch findet man sich recht gut zurecht.

Klausurinhalte manchmal fragwürdig

Betriebswirtschaftslehre

2.7

An sich macht das Studium Spaß, die ersten zwei Semester Grundstudium sind teilweise etwas trocken, aber es gibt auch einiges was Spaß macht. In den Klausuren von manchen Profs kommen leider manchmal Sachen dran die man nicht hatte, aber größtenteils werden faire Klausuren gestellt.

Neue Wissensinhalte

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Man lernt viele Theorien, die aber nicht unbedingt viel mit der Praxis zu tun haben. Der Umfang des Studiums hält sich im Rahmen und ist machbar. Es gibt große Unterschiede zwischen den Dozenten und ihren Lehrmethoden an der Uni, da viele auf auswendig lernen setzen.

Super interessantes Studium

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Empfehlenswert für wirtschaftlich interessierte und mathematisch affine Menschen.
Die Inhalte sind nicht kompliziert, und im Prinzip ohne Vorwissen erlernbar. Jedoch ist der Inhalt oftmals quantitativ zu umfangreich.
Die HHU ist dine Uni mit wunderschönem Campus, sehr netten Studierenden und hilfsbereoten Dozenten.

Campus der Kulturen

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Das beste an der Uni ist der Campus.
Hier kommen so viele verschiedene Menschen zusammen die sich wahrscheinlich im privaten Leben nie unterhalten würden geschweige denn sich kennen würden.

Ich kann jeden der ein Studium als nächsten Schritt wählt nur empfehlen auf die Heinrich Heine zu gehen, da die Chemie zwischen lernen und Mitschülern einfach harmoniert.

Weiterbildung

Betriebswirtschaftslehre

2.5

Es ergaben sich viele neue und interessante Erfahrungen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Daher kam es zu einer guten Weiterbildung. Jedoch ist das Studium sehr praxisfern und es werden hauptsächlich Theorien vermittelt. Daher bin ich nicht ganz zufrieden.

Geringe Auswahl der Wahlpflichtmodule

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Die meisten Dozenten und Tutoren sind top, die Medien dienen dem Sinn und Zweck also der Vermittlung von Inhalten. In der Lebensphase ist es katastrophal zur spät zur Bib zu kommen, steckdosenplätze sind dann schon vergeben. Auch die Auswahl der wahlpflichtmodule ist vor allem im Bereich Finance eher rar. Dennoch
fühle ich mich wohl, ist nach wie vor die richtige Entscheidung und ich würde immer wieder zur Uni Düsseldorf:)

insgesamt zufrieden

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Einige Sachen könnten besser organisiert und aufeinander abgestimmt werden.
Die Professoren vermitteln die Lerninhalte größtenteils verständlich. Übungen und Vorlesung weichen jedoch oft sehr voneinander ab.
Die Universität hat einige Angebote für BWL- Studenten in Bezug auf Karrieremöglichkeiten.

  • 1
  • 29
  • 39
  • 19
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 88 Bewertungen fließen 57 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter