Studiengangdetails

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre" an der staatlichen "Uni Augsburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Augsburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 84 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 964 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Augsburg

Letzte Bewertungen

3.7
Lara , 14.01.2020 - Betriebswirtschaftslehre
4.0
Rebecca , 17.11.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.2
Junho , 14.11.2019 - Betriebswirtschaftslehre

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Alternative Studiengänge

Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Science
SRH Hochschule Hamm
Infoprofil
Betriebswirtschaftslehre
Master of Science
Uni Regensburg
Betriebswirtschaft
Bachelor of Science
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
BWL - Steuern und Wirtschaftsprüfung
Bachelor of Arts
iba - Dual studieren
BWL - Marketingmanagement
Bachelor of Arts
NBS Northern Business School

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Angenehmes studieren

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Sinnvolle Inhalte die aufeinander aufbauen, gute Dozenten, die die Inhalte gut erklären können. Übungen könnten besser sein. Tutorien sind hilfreich. Bibliothek ist gut ausgestattet, aber leider reichen die Plätze fast nie - an Büchern findet man aber alles was man braucht.

Alles in allem bin ich zufrieden

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Die Dozenten sind eigentlich alle sehr umgänglich und menschlich. Der Inhalt in Vorlesungen wird ab und zu an Beispielen aus Experimenten veranschaulicht, wodurch es einem greifbarer wird. Plätze sind immer genügend vorhanden. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen schwankt. Es kommt immer auf das jeweilige Fach an. 

Luft nach oben

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Studieninhalt, Dozenten, Professoren, Lehrstühle, der Campus und die Ausstattung sind ganz in Ordnung.
Die Organisation ist etwas chaotisch.
Beim Leistungspunktesystem hat die Universität es sich zu leicht gemacht.
Ansonsten ganz ok. Niveau liegt etwas höher als der Durchschnitt.

Theorie hoch 3

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Wer Theorie liebt ist dort genau richtig aufgehoben. Mathe und Statistik sollten kein Fremdwort sein und man sollte an große Teilnehmer-Mengen gewohnt sein. Alles in allem eine gute Universität mit vielen Möglichkeiten und stetigem Wachstum und Weiterentwicklung.

Gutes Studium

Betriebswirtschaftslehre

4.8

Das Studium verläuft zu anfang sehr anonym, doch man knüpft schnell Kontakte und auch die Studieninhalte bereiten meiner Meinung nach gut für die zukünftige Branche vor. Das Angebot an außerplanmäßigen Seminaren ist sehr groß und man kann sich sehr gut individualisieren.

Ein Studium für jeden

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Es ist völlig egal, ob du schon mal was mit BWL zu tun hattest oder nicht, es wird alles ins genauste erklärt. Super Chance später auf dem Arbeitsmarkt! Es gibt ausreichend Plätze und Seminare. Man sollte auf jeden Fall in den Lehrveranstaltungen aufpassen, da der Dozent wichtige Fakten mündlich nennt und nicht unbedingt in der Folie mit drauf ist. Aber sonst im ganzen kommt man gut hinter her.

Abwechslungsreich

Betriebswirtschaftslehre

4.5

Das Grundstudium ist für VWL und BWL identisch. Im BWL-Studium hat man jedoch mehr Auswahlmöglichkeiten im Major. Man hat sowohl die Möglichkeit Fächer zu wählen, in denen man nur stupide auswendig lernen muss, als auch sehr mathelastige Fächer. Somit kann man nach dem Grundstudium seine Fächer und damit verbunden den Stundenplan eigenständig planen.

Habe es mir anders vorgestellt

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Habe mir das Studium definitiv anders vorgestellt. Sehr viel Mathe und für Leute die vom Gymnasium kommen ein Nachteil gegenüber derjenigen, die von der FOS kommen, da man im Gymnasium keine Buchhaltung gelernt hat.
Im Hauptstudium wird es aber dann besser, da man seine eignen Fächer, die man auch wirklich belegen will, nehmen kann.

Oberflächlich, weit gestreut

Betriebswirtschaftslehre

3.5

Es gibt ausreichend Plätze, Seminare werden weit gestreut angeboten, kaum digitale Nachholmöglichkeiten, kompetente Dozenten gibt es, jedoch auch nicht so kompetente, moderne Lernmittel werden kaum angeboten, aber die campuscat ist der Wahnsinn und süß.

Insgesamt sehr zufrieden

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Die Lerninhalte sind toll und werden meist interessant rübergebracht von den Dozenten. Auch zuhause fällt es durch ausführliche Skripte recht leicht sich den Stoff selbst beizubringen. Bwl ist ein Studium dass sich sowas als Basis sowie auch als eigenes Studium sehr eignet, wenn man Interesse an Finanzen, Marketing oder Wirtschaft im allgemeinen hat.

  • 5 Sterne
    0
  • 32
  • 45
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 84 Bewertungen fließen 73 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter