Geprüfte Bewertung

Anspruchsvoller Master mit besten Perspektiven

Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.3
Hallo, hiermit möchte ich zukünftigen Masterstudenten der BWL meine Erfahrungen mit der TU Freiberg schildern.

Der Master besteht aus zwei Pflichtmodulen (12 LP), einer wählbaren Vertiefungsrichtung mit sechs Modulen und Seminararbeit (40 LP), einem Wahlpflichtmodul Recht (6 LP), weiteren Wahlpflicht-/freien Wahlmodulen (42 LP), sowie natürlich der Thesis (20 LP). Dafür sind insgesamt vier Semester vorgesehen. Entschieden hatte ich mich für die Vertiefung "Accounting and Finance"; andere Vertiefungen wären beispielsweise "Marketing und Management" oder "Production Engineering".

Das Studium ist durchaus anspruchsvoll und verlangt einiges an Einsatz, im Gegenzug ist der Lerneffekt aber sehr groß. Eins-Komma-Noten sind zwar durchaus machbar, werden aber nicht verschenkt. Die thematischen Schwerpunkte in meiner Vertiefung sind sinnvoll gewählt und decken ein breites Spektrum ab. Besonders die Professoren schaffen hier einen echten Mehrwert. Wem finance- und accountingtechnische Themen interessieren, kann in den Fächern ausgesprochen viel für sich mitnehmen und ist für die Wirtschaft gut aufgestellt.

Ein Nachteil des Freiberger Curriculums ist, dass es meines Erachtens wenig Raum für ein Praktikum lässt. Die Prüfungsphase zwischen den Vorlesungszeiten erstreckt sich stets über mehrere Wochen, wodurch kaum Zeit für längere Aufenthalte in Unternehmen bleibt. Um ein Praktikum zu machen, habe ich den Master um ein halbes Jahr verlängert.

Von dem was ich mitbekommen habe, sind die Jobaussichten nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium ziemlich gut. Ich selber bekam nach kurzer Bewerbungszeit mehrere Angebote aus der Finanzbranche.

Zum Standort Freiberg kann ich sagen, dass es sich dort angenehm leben lässt. Die Stadt ist natürlich im Vergleich zu großen deutschen Metropolen klein, dafür hat man kurze Wege und geringe Lebenshaltungskosten. Wer möchte, kann sich auch außeruniversitär engagieren, zum Beispiel im örtlichen Börsenverein.

Es sei zum Schluss auch erwähnt, dass das Prüfungsamt der Uni sehr hilfsbereit und kompetent ist.

Fazit: Sehr lohnenswertes Studium. Klare Weiterempfehlung.
  • Engagierte und motivierte Professoren, enger Kontakt zu Dozenten, sehr steile Lernkurve, viel Freiraum durch flexible Fächerwahl
  • Wenig Zeit für ein Praktikum

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.0
Sabrina , 04.10.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.7
Christoph , 12.08.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.0
Ilirianë , 13.05.2019 - Betriebswirtschaftslehre
2.3
Sarah , 24.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre
2.3
Julian , 23.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre
4.5
Manuela , 01.11.2018 - Betriebswirtschaftslehre
2.7
Marie , 22.09.2018 - Betriebswirtschaftslehre
2.5
Anonym , 11.07.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.0
Steffi , 15.05.2018 - Betriebswirtschaftslehre
2.0
Lisa-Marie , 11.04.2018 - Betriebswirtschaftslehre

Über Moritz

  • Alter: 30-32
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Freiberg
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,4
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 14.12.2017