Bewertungen filtern

Studieren in Leipzig mit Berliner Akzent

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Ich muss sagen, ich hätte nie gedacht, dass ein Studium der Betriebswirtschaft mich so begeistern kann. Wir haben sehr coole Dozenten, einige aus Berlin, von denen der ein oder andere mit seiner Berliner Schnauze den Unterricht wirklich sehr unterhaltsam und packend gestalten kann. Der Anspruch steigt von Vorlesung zu Vorlesung, wird jedoch durch Seminare und Tutorien sehr gut gefestigt. Der Studienablauf ist nicht immer gut durchdacht, beispielsweise müssen wir in Mikroökonomie bereits ableiten, während man in Mathe noch erklärt bekommt was eine lineare Gleichung ist. Ich dachte eigentlich das ist Voraussetzung, gerade weil auch Vorkurse in Mathematik angeboten werden, die auch mir sehr geholfen haben. Meist sind die Vorlesungssäle sehr vollgestopft, obwohl wir nur 40 Kommilitonen in einer Seminargruppe jeweils sind und diese auch größtenteils getrennt unterrichtet werden. Aber sonst bin ich sehr zufrieden.

Stoffvermittlung mit Spiel, Spaß und Spannung

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Die Professoren vermitteln den Stoff mit genügend Maß an Ernsthaftigkeit und Spaß !
BWL ist jetzt nicht das spannendere Studienfach und trotzdem ist im neuen Semester noch niemand eines Seminars gern geblieben und das sagt schon einiges !
Hier wird sich wirklich um Studenten gekümmert und dennoch hat jeder Student hier seine fakultative Freiheit ' tolles Studium !

Platz für alle!

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Ich finde es besonders angenehm, dass die Vorlesungen und Seminare in vergleichsweise kleinen Gruppen stattfindet. Jeder hat einen Platz und die Prof´s können auf die Studenten und ihre Fragen eingehen. Außerdem ist es einfacher sich zu konzentrieren und im Stoff mitzukommen.
Die Professoren sind auch alle sehr hilfsbereit und nett.
Ein Kritikpunkt jedoch ist, dass es leider kein wirkliches Campusleben gibt, da es keinen Innenhof oder Vorplatz gibt wo man sich mit seinen Mitstuden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Lernen in kleinen Gruppen

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Ich habe an der HTWK Leipzig gelernt, dass Studium nicht zugleich überfüllte Hörsäle und Gedränge bedeuten muss. Auch in einem "Massenfach" wie BWL kann man hier in kleinen Gruppen angenehm lernen. Die Dozenten gehen dadurch auch gezielt auf Probleme einzelner Studenten ein. Sehr zu empfehlende Hochschule!

Gute Kombination

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

- gut vorbereiteter Stundenplan und Seminargruppen --> dadurch immer genügend Plätze vorhanden.
- hoher Anspruch.
- straffer Zeitrahmen, durch intigriertes Praxissemester und co. - hohe Prüfungsanzahl auf geringe Wochen verteilt. 
- Beamer und co vorhanden, in wichtigen Seminaren auf technisch hohem Stand, wenn von Nöten.

Ungeeignet für junge Eltern...

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Trotz Zertifikat " familienfreundliche Hochschule" hat man es hier als Elternteil nicht leicht. Festgelegte Stundenpläne wie in der Schule sind sicher etwas für faule Studenten ohne Verpflichtungen, nicht aber für Eltern. - Flexibilität = 0!
Da bringt auch die geringe Seminargruppengröße nix. Technische Ausstattung ist ok.
Der Anspruch der LV schwankt stark, abhängig vom Dozenten.

Studium in Leipzig mit Schulcharakter!

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Positiv:
- genügend Plätze, kleine Seminargruppen
- angenehmes Lernklima
- zum Großteil faire Professoren
- Einsatz moderner Lernmittel
- gute Verfügbarkeit von Skripten, stets mit Literaturempfehlungen

Negativ:
- Stundenplan wie in der Schule --> keine Möglichkeit des selber Zusammenstellen
- Stundenplan oft unausgeglichen! -> an manchen Tagen frei, an anderen Vorlesung von 7:30 - 20:30
- zu viele Prüfungen pro Semester
- Hausarbeiten ohne maßgebende Bewertung (nur als Prüfungsvorleistung, fließen jedoch oft nicht in die Prüfungsleistungen ein)
- zu wenig Tutorien

Anwendungsbezogener BWL-Studiengang

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Die Hochschule achtet sehr darauf, dass ihre zukünftigen Absolventin etwas gelernt haben und dieses Wissen auch im späteren Berufsleben einsetzen können. Die Module sind anwendungsbezogen und Hilfslektüre wird gegeben. Auch die Professoren sind offen für Probleme und Verbesserungsvorschläge und bauen mit den Studenten eine Kommunikationseben auf. Auch uninteressante Module werden interessant gestaltet bzw. die Professoren bemühen sich wenigstens die Vorlesung interessant zu gestalten. Nach den 3 Semestern Grundstudium folgt das Praxissemester. Im 6. Semester wird die Bachelorarbeit nach Abschluss aller Module verfasst. Der Fachschaftsrat ist kompetent und sehr aktiv. Auch der positive Ruf der Hochschule ist den Firmen bekannt, wodurch ein Abschluss hier gut ausschaut.

Sehr angenehme Studienatmosphäre an der Hochschule

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Es gibt eine sehr angenehme Studienatmosphäre durch die kleinen Gruppen. Im Gegensatz zur Universität ist alles viel persönlicher und die Dozenten haben viel mehr auch die Möglichkeit auf einzelne Personen einzugehen.
Außerdem gefällt mir dass es keine "klassischen" Vorlesungen gibt, sondern dass die Studierenden sehr oft mit in den Inhalt der Veranstaltungen einbezogen werden und selbst mitgestalten dürfen.

  • 1
  • 14
  • 20
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 39 Bewertungen fließen 21 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter