COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Ein ganz besonderer Studiengang

BWL - Wirtschaft neu denken (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.7
Wer an der Alanus Hochschule Wirtschaft studieren möchte, sollte auf jeden Fall nicht mit einem klassischen BWL Studium rechnen. Natürlich lernt man auch die klassischen Fächer des BWLs, wie Rechnungswesen, Controlling, etc., aber mit dabei sind auch noch jede Menge interessante Kurse, die einem immer wieder viele neue Denkanstöße geben, nachhaltig und gesellschaftsorientiert zu wirtschaften. Was mich besonders an der Alanus freut, sind die verschiedenen Netzwerke und Möglichkeiten, die sich einem anbieten, wenn man danach sucht. So finden sich viele gleichgesinnte oder aber auch interessante andersgesinnte, mit denen sich tolle Gespräche, Ideen und Projekte entwickeln können. Das besondere an der Uni ist also meiner Meinung nach das Umfeld und die wertvollen Kontakte, die man hier knüpfen kann.
Sicherlich sind an der Alanus noch viele Dinge ausbaufähig, so ist die Bibliothek beispielsweise ein echtes Manko, denn viel Literatur muss man sich fernleihen und viel Platz ist dort auch nicht, durch die immer größer werdenden Studiengänge. Generell ist die Alanus von den Räumlichkeiten sehr klein, was bei großen Studiengängen schon mal problematisch sein kann. Generell schöpft die Alanus momentan ihr volles Potential aus, wenn nicht sogar etwas über die Stränge geschlagen, als es ihr eigentlich möglich ist. Zumindest im Fachbereich Wirtschaft ist momentan einiges im Wandeln, was seine Vor- aber auch Nachteile hat.
Ich empfehle die Alanus zu 100% weiter. Das Unileben ist dort einzigartig wunderbar. Die Kommilitonen, die Professoren und Dozenten und die Möglichkeiten, die sich einem auftun, wenn man etwas dafür tut, sind toll und der Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Studiengängen, außerhalb von einigen überschneidenden Veranstaltungen, ist stark und man hat eine Menge Spaß, dort zu leben und zu lernen. Die Möglichkeit dort mit einem Praxispartner studieren zu können, erleichtert einem nicht nur, dass man die Studienkosten nicht selber zahlen muss, sondern bietet einem auch die Gelegenheit, das theoretisch erlernte direkt praktisch anzuwenden und einem die Tore in die Arbeitswelt geöffnet werden.
  • Man hat die Möglichkeit dual zu studieren, wodurch die hohen Kosten wegfallen.
  • Der Studiengang wird momentan bis aufs letzte ausgeschöpft, worunter Organisatorisches leidet.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.6
Judith , 14.08.2020 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.5
Jonas , 04.02.2020 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.7
A. , 17.12.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.3
Jan , 05.09.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.5
Paulina , 22.08.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
1.5
Jonas , 19.07.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.5
Alexandra , 15.06.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
5.0
Gabriel , 07.05.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
4.3
Sally , 07.05.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken
2.7
Anonym , 07.05.2019 - BWL - Wirtschaft neu denken

Über Sophia

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Wirtschaft neu denken mit beruflicher Praxis
  • Standort: Campus II Alfter
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 12.02.2018