Studiengangdetails

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre - Versicherung" an der staatlichen "DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Stuttgart, Mannheim, Heidenheim an der Brenz und Karlsruhe angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 76 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 1797 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Duales Studium

Bewertung
81% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
81%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heidenheim an der Brenz, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.3
Nikolas , 28.08.2019 - Betriebswirtschaftslehre - Versicherung
3.5
Karina , 20.08.2019 - Betriebswirtschaftslehre - Versicherung
2.5
Lena , 12.08.2019 - Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

Alternative Studiengänge

International Business - Entrepreneurship
Master of Arts
Cologne Business School (CBS)
Infoprofil
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts
SRH Berlin University of Applied Sciences
Infoprofil
Global Trade Management
Master of Arts
Hochschule Worms
Business Administration
Bachelor of Arts
Hochschule RheinMain
BWL - Gesundheits- und Pflegemanagement
Bachelor of Arts
NBS Northern Business School

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gut durchdachte Studieninhalte

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

4.3

Modern eingerichtete Räume, Dozenten mit praktischer Erfahrung aus der Wirtschaft. Praxisnahe Studienmodule. Kleine Studiengruppen, die eine gute Kommunikation mit dem Dozenten ermöglichen. Teilweise schlechte/mangelhafte Organisation der Studienpläne (Bsp.: 08:00-10:30 und wieder 16:30-18:00).

Schlechte Dozenten

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

3.5

Mangelnde Erfahrung / wissen der Dozenten die oft auf Nachfragen keine Antwort geben könnten bzw oft unmotiviert sind oder nicht vom Fach kommen aber vom Unternehmen gezwungen wurden. Schlechte Abstimmung bei den Inhalten zwischen verschiedenen Fächer mit vielen Überschneidungen.

Schelchte Organisation, anstrengende Klausurphasen

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

2.5

Man hat keine zeit zu lernen und schreibt 6 klausuren in 2 wochen, welche 11 Fächer beinhalten. Es wird nicht das Fachwissen abgefragt sondern der Stresspegel getestet. Die Dozenten sind von Rentern bis Bachelorabsolventen vertreten. Insgesamt ist das Studium ganz gut, aber wenn man sich wirklich für BWL in der Tiefe interessiert sollte man an einer normalen Universität studieren.

Eine lehrreiche Erfahrung

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

2.2

Da ich erst im zweiten Semester bin, kann ich eigentlich noch nicht. Viel dazu sagen. Jedoch finde ich es gut, dass sich nicht nur auf die Fachrichtung spezialisiert wird sondern eben auch auf das wesentliche: BWL. Zudem haben wir viele Seminare, welche zwar nicht klausurrelevant sind, jedoch sehr lehrreich für den Arbeitsalltag.

Wenig Verknüpfung zwischen Praxis und Theorie

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

3.0

Beim dualen Studium wird oft mit der hohen Verknüpfung zwischen Praxis und Theorie geworben - die jedoch kaum stattfindet. Die Abdeckung der Studieninhalte kann - aus Gründen der Organisation wie auch der praktischen Themen, die nicht überall gegeben sind - nicht einheitlich über alle Unternehmen hin gewährleistet werden. Trotz dessen erhält man einen guten Einblick in die allgemeine BWL wie auch in die versicherungsspezifischen Inhalte.

Rundum gut

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

4.7

Die Uni ist super, die Dozent größtenteils auch. Die Inhalte sind anspruchsvoll aber machbar. Das einzige was schlecht geplant ist, sind die Klausurtage. Diese sollten weiter gestreckt werden, damit man nicht in 2 Wochen die gesamte Belastung hat.
Ansonsten ist es weiterzuempfehlen.

Weiterzuempfehlen

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

4.3

Die DHBW ist eine super Uni, wenn man nicht nur Theorie lernen möchte, sondern auch die praktische Umsetzung. Nach meiner erfolgten Ausbildung, hätte ich mir kein besseres Studium vorstellen können! Natürlich ist das duale Studium nicht ohne, aufgrund der Doppelbelastung. Man sollte also durchaus stressresistent sein.

In Ordnung

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

3.5

Teilweise sind die unterrichtenen Fächer meiner Meinung nach „unnötig“, zumindest mit dem gelehrten Inhalt (Informationsmanagement). In anderen Fächern kann man aber oft Verknüpfungen zur Praxis herstellen. Schade, dass Mathe nur 1 Semester unterrichtet wird, dies fände ich wichtig fürs gesamte Studium.

Durchwachsenes Studium mit wenig Inhalt

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

3.2

Es werden die grundlegenden Kenntnisse in BWL vermittelt ohne wirklich in die Tiefe zu gehen. Quantitative Module wie Mathematik oder Statistik gehen nicht über das Niveau in der Oberstufe hinaus und andere Fächer sind oft reines Auswendiglernen.

Die Qualität der Dozenten variiert sehr stark, es gibt hervorragende Dozenten mit Praxiserfahrung, aber auch solche, die sich quasi nur vor Studenten profilieren möchten.

Wer ein einfaches BWL-Studium sucht, das auch noch mit Praxiserfahrung verknüpft werden kann, ist hier genau richtig. Wer dagegen auf eine quantitativ ausgerichtete Ausbildung Wert legt, sollte eher bei Universitäten sein Glück versuchen.

Solide Basis für das Berufsleben

Betriebswirtschaftslehre - Versicherung

3.5

Das BWL Studium war eine solide Basis. Themen zum Versicherungswesen kamen zu kurz und mussten im Betrieb erlernt werden. Die Organisation ist noch Ausbaufähig, aber in Ordnung! Die Lehrveranstaltungen könnten noch attraktiver gestaltet werden. Ansonsten ist das Studium sehr zu empfehlen!

  • 5 Sterne
    0
  • 27
  • 33
  • 15
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 76 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 81% empfehlen den Studiengang weiter
  • 19% empfehlen den Studiengang nicht weiter