Bewertungen filtern

Praxisbezogen studieren

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Ich bin erst seit Oktober letzten Jahres dabei, habe aber jetzt schon sehr viel gelernt was ich in der Praxis einbeziehen kann. Die Blockwochen sind immer besonders interessant und informativ. In allen Fächern werden die Inhalte immer praxisnah erklärt und somit sehr veranschaulicht dargestellt.

Insgesamt gut, organisatorisch eine Katastrophe

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Die Auswahl der Studiengänge ist recht groß und bietet den Studenten eine spezifische Fachrichtung. Auch ist das duale System sehr gut organisiert, da man nur 2 Tage in der woche die Uni besucht und die anderen 3 Tage im Unternehmen arbeitet. Leider lässt die Organisation der IBA zu wünschen übrig, insbesondere was die Studienorganisation und Ausstattung angeht (schlechtes Internet, mehrere Gebäudewechsel, verlorene Unterlagen). Allerdings hängt die Qualität der Uni auch vom Standort ab (Darmstadt hat leider nicht so einen guten Ruf). Zudem erwartet man bei den hohen Studiengebühren auch eine gewisse Qualität. Der Studiengang ist sehr BWL lastig, wenn es zu den Blockwochen kommt, sind dies die einzigen 2 Wochen in dem Semester, in denen man Unterricht in seiner Fachrichtung hat.

Duales Studium

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Dadurch das die Uni noch sehr neu ist, läuft alles noch etwas unstrukturiert und unorganisiert ab.
Aber ich finde das Duale Studium einfach super klasse! Man hat Abwechslung in seiner Woche, kann das gelernte Wissen direkt in der Praxis anwenden und weiss einfach, worüber gesprochen wird! Es wird einem nicht so schnell langweilig.
Auch ist es nicht so wie an anderen Unis, wir sind recht wenig Studenten, wodurch sich der Prorfessor wirklich Zeit für einen nimmt und Fragen beantwortet und uns hilft!
Die Uni hat auf jeden Fall noch potenzial und ich finde es ist eine klasse Idee!

Verbesserung möglich

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Es sind sehr kleine Kurse und die Dozenten sind meistens sehr bemüht, dass jeder mitkommt.
Im Gegensatz zu den großen Unis ist das Angebot an Bibliotheken und Veranstaltung trotz der hohen monatlichen Beiträge nur sehr begrenzt.

Dual - keine Qual

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Duale Studiengänge gelten als stressig und kaum machbar. Allerdings kann ich nur das Gegenteil behaupten. Abwechslung jeden Tag und persönliche Dozenten. Auch bei den Fachrichtungen ist für quasi jedem was dabei.

Nicht unbedingt sehr schlecht

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Ich studiere an der IBA in Heidelberg. Jedoch gibt es meiner Meinung nach zu viele Mängel wodurch die Motivation verschwindet.
Auch die strenge Anwesenheitspflicht halte ich für stark überzogen, da diese pro Kurs gerechnet wird! Selbst wenn der Kurs nur eine Gesamtstundenzahl von 20h oder gar 10h (bei Blockung zb) hat.
Aber es ist ja kein Problem den jeweiligen Kurs im nöchsten Semester nochmal nachzuholen -
ODER das ganze Semester zu wiederholen (bei 3180 Euro Einnahmen pro St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium in der Probephase

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Theoretisch ist alles ganz toll geplant- sowohl vom Ablauf, als auch vom Inhalt her. Nur leider funktioniert es in der Praxis mehr schlecht als recht.
Uni und Betrieb sollten sich besser abstimmen.

Meine Erfahrungen

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Also ich bin noch mitten im Studium und es macht mir immer noch Spaß!
In so einer kleinen Klasse lernt es sich doch leichter ;)

Gute Erfahrungen

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Natürlich sehr anstregend aufgrund des dualen Systems. Aber die Uni selbst ist gut und zeichnet sich vor Allem durch die sehr gute Organisation und größtenteils sehr kompetente Proffessoren aus. Die Räumlichkeiten sind schön aber vielleicht etwas zu klein.

Duales Studium in der Hotellerie

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

An sich finde ich die Idee mit 2 Tage Uni 3 Tage arbeiten je 20 Std sehr gut, nur an der Umsetzung hapert es sehr.
Die Organisation der Uni ist nicht gerade die beste. Bei meiner Arbeit muss ich meist mehr als 20 Std arbeiten und das immer am Wochenende, man hat kaum Freizeit und wird leider ausgenützt.
Ich bezahle 530€ im Monat ( was der Betrieb übernimmt ) aber mehr als Lohn bekomme ich nicht, d.h am ende vom Monat steh ich auf null und das trotz dualen Studium. Einige bei mir in der Uni müssen sogar noch einen zweiten Job annehmen, ich gehöre auch dazu.
Alles in allem ist es ein interessantes Studium nur an der Organisation, Ausführung und dem Gehalt fehlt es leider

  • 2
  • 37
  • 100
  • 43
  • 4
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    2.1
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 186 Bewertungen fließen 117 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter