Studiengangdetails

Das Studium "BWL - Industrie und Handel" an der privaten "iba - Internationale Berufsakademie" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München und Nürnberg angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 273 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Lehrveranstaltungen bewertet.

Duales Studium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Studiengebühren
19.080 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg

BWL mit interkultureller Qualifikation

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommersemester
Studiengebühren
22.260 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg

Letzte Bewertungen

3.0
Michael , 04.11.2017 - BWL - Industrie und Handel
2.5
Larissa , 02.11.2017 - BWL - Industrie und Handel
4.3
Jan Philipp , 23.10.2017 - BWL - Industrie und Handel

Alternative Studiengänge

Industriemanagement
Bachelor of Arts
EU|FH - Europäische Fachhochschule
Infoprofil
Handelsmanagement
Bachelor of Arts
EU|FH - Europäische Fachhochschule
Infoprofil
Handelsmanagement
Bachelor of Arts
Hochschule Worms
Internationales Handelsmanagement
Bachelor of Arts
Technische Hochschule Ingolstadt
Industrial Management
Master of Science
Hochschule Mittweida

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gutes duales Studium, schwache Kooperationen

BWL - Industrie und Handel

3.0

Die Theorie im Studium ist weitestgehend gut. Die festangestellten Dozenten sind sehr gut, jedoch sind einige andere Dozenten sehr schlecht. Meistens werden diese jedoch nach kurzer Zeit wieder entlassen, wenn die Evaluationen zu schlecht ausfallen.
Der Praxisteil ist natürlich stark abhängig vom Praxisunternehmen. Meiner Meinung nach könnte hier die Kooperation zwischen Uni und Unternehmen aber deutlich besser laufen. Das Konzept und ihre Grundregeln sind den Chefs häufig nicht zu 100% klar, sodass der Student oft in der unangenehmen Rolle ist die Regeln zu kommunizieren.
Alles in allem stressig, aber leichter als an der staatlichen Uni.

Schlechte Orga

BWL - Industrie und Handel

2.5

Iba an sich okay, aber die Organisation ist grottig. Die Dozenten sind gut, manche sind Gastdozenten, manche fest angestellt. Aus meiner Erfahrung sind die Gastdozenten meist hilfsbereiter und sorgen sich mehr um das Wohl der Studenten, als die anderen Dozenten.

Duales Studium

BWL - Industrie und Handel

4.3

Besser als normale Unis, da es kleinere Klassen sind und man sich für keine Lehrveranstaltungen eintragen muss. Alles top organisiert. Zudem sehr verständnisvoll, als ich das erste Semester wiederholen wollte, nachdem ich das ganze ein wenig unterschätzt hatte.

Studium an der IBA Erfurt

BWL - Industrie und Handel

4.5

Lokere Atmosphäre und sehr kompetente Dozenten. Immer ein Ansprechpartner vor Ort. Es gibt immer die Möglichkeit Fragen zu stellen und Rücksprache zu halten, bzw. sich bei Schwierigkeiten Hilfe zu holen. Die Seminare sind sehr interessant und enthalten häufig Bezüge zum aktuellen Weltgeschehen und ermöglichen damit dem Studenten den Transfer von Lehrinhalten in die aktuelle praktische Wirtschaftsituation.

Top Studium mit Aussicht auf Übernahme

BWL - Industrie und Handel

4.0

Macht Spaß ist aber auch sehr fordernd und lernen ist ein Muss. Der Praxisbezug ist optimal um Erlerntes anzuwenden und hilft im Theoriedschungel den Durchblick zu behalten. Die Dozenten sind nett und hilfsbereit und immer bereit fragen zu beantworten.

Solides Grundstudium

BWL - Industrie und Handel

2.8

Die angebotenen Vorlesungen sind und waren vielversprechend. Doch leider haben nicht alle Dozenten meine Ansprüche erfüllt. Wir hatten super gute Dozenten, die uns neben dem Lehrstoff auch aus Ihren Erfahrungen berichtet haben. Aber leider gab es auch die, die sich über mündliche Prüfungen bloß gefreut haben.
Ein großer Kritikpunkt geht an das Prüfungsamt und deren Organisation. Teilweise müssten Studenten ca. 1,5 Jahre auf eine mündliche Prüfung warten. Das finde ich unverschämt.
Positiv ist zu erwähnen, dass man die Dozenten kennen lernt und es eine Klassenatmosphere ist.

Schlechte Orga, gute Dozenten

BWL - Industrie und Handel

2.7

Dafür dass es eine private Uni ist, ist die oragnisation der iba deutlich ausbaufähig. Die Dozenten von außerhalb sind hauptsächlich sehr kompetent und können die Inhalte gut rüberbringen. Die Ausstattung ist an sich okay, jedoch funktioniert sie meistens nicht so wie sie sollte.

Didaktische Zumutung

BWL - Industrie und Handel

1.3

Organisation: Sehr chaotisch und sehr langsam. Probleme werden ausgesessen und man bekommt kein Feedback, wenn man Fragen/Probleme anspricht.
Noten/Probleme/etc. werden nicht anonym geklärt. Unterrichtende Dozenten sind gleichzeitig Ansprechpartner für Probleme! Das ist unzumutbar!
Dozenten: teilweise fachlich kompetent, jedoch didaktisch nicht in der Lage die Lehrinhalte zu übermitteln. Es findet keine objektive Bewertung der Studenten statt (siehe oben).
Lehrveranstaltungen: Monoton und sehr lange, kaum Abwechslung, auch bei den Dozenten. Man hat zudem das Gefühl, dass man in einer Schule ist und wird nicht behandelt wie ein Erwachsener/Student. Zudem ist das Niveau der Lehrinhalte auf Abiturniveau
Es gibt noch eine lange Liste mit "Problemen" die den Rahmen dieser Bewertung sprengen würden.

Die IHK Prüfung war schwerer

BWL - Industrie und Handel

1.8

Das Studium an sich ist wirklich sehr einfach, es wird quasi jeder mitgezogen.
Die Dozenten haben keinerlei Qualifikationen, ich bin mir sicher, dass dort jeder mit einem Diplom oder Master + ein Jahr Berufserfahrung den Unterricht halten darf.
Die Klausuren sind dementsprechend einfach, weshalb es eigentlich immer top Noten gibt. Leider ist der Abschluss dementsprechend nicht anerkannt, weshalb ich den Master weiter an einer privaten Institution machen muss, da mich keine Uni nehmen wird.
Die Ausstattung der Uni ist allerdings zu loben.

Fachrichtiung Industrie und Handel - Hamburg

BWL - Industrie und Handel

4.0

Positiv:
- sehr schöne Uni mit familiären Feeling
- gute Vorlesungsinhalte
- kompetente Dozenten
- sehr gute Organisation
- 1x im Semester eine 14-tägige Blockung in einer anderen Stadt
- perfekte Anbindung zur S-Bahn (genau vor der Tür)
- gut ausgestattete Kursräume

Negativ:
- leider wenig Freizeit

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 8
  • 5
  • 2
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    1.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte