COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege (B.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege" an der staatlichen "FH Münster" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 585 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

3.5
Kirsten , 29.03.2020 - Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege
4.5
Julia , 25.11.2019 - Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege
3.8
Lisa , 10.04.2019 - Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege

Alternative Studiengänge

Berufspädagogik Pflege und Gesundheit Lehramt
Master of Arts
Fliedner Fachhochschule
Berufspädagogik – Pflege
Bachelor of Arts
WLH - Wilhelm Löhe Hochschule
Berufspädagogik – Rettung
Bachelor of Arts
WLH - Wilhelm Löhe Hochschule

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kann man machen, muss man aber nicht.

Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege

3.5

Die FH Münster war meine erste Wahl, da diese damals einen sehr guten Ruf genoss. Im Laufe des Bachelors zeigte sich, dass Studieninhalte teilweise nicht sinnvoll aufeinander aufbauen. Für die große Praxisphase war man nicht gut vorbereitet, Berufspädagogen waren verwundert, warum man gewisse Inhalte noch nicht vermittelt bekam. Irgendwann wurde dann auch noch das my fh Portal eingerichtet. Prüfungsanmeldungen und Belegungen von Veranstaltungen waren eine Wissenschaft für sich. Insgesamt musste...Erfahrungsbericht weiterlesen

Förderung Gesundheitswesen

Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege

4.5

Nicht nur Pflegepersonal fehlt in Deutschland, sondern auch Lehrer, die am Pflegeschulen unterrichten. Die FH Münster setzt sich sehr für diesen Bereich ein und der Studiengang hat sehr gute Lehrveranstaltungen. Ebenso hat der Studiengang eine individuelle Förderung, die die Studierenden auf die praktische Tätigkeit vorbereitet. Die Dozenten vermitteln das Fachwissen verständlich und haben immer ein offenes Ohr für die Studierenden. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben.

Ist in Ordnung

Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege

3.8

Die Inhalte des Studienganges sind sehr Praxisorientiert und es geht viel um Unterrichtsgestalltung und Methodik dazu.
Organisatorisch kann die Fh noch was drauf packen. Ich würde mich immer wieder für das Studium an der fH Münster entscheiden vor allem im vergleich zu den anderen Angeboten.

Gut strukturiertes Studium

Berufspädagogik im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege

4.5

Ein tolles familiäre Umfeld mit nicht allzu großen Lehrveranstaltungen, gut ausgebildeten Dozenten und inhaltlich wichtigen Inhalten, die sehr gut den Praxisbezug herstellen und sich daher auch sehr gut in die Praxis einsetzen lassen. Nette Mitstudenten, die alle gute bis sehr gute Praxiserfahrungen mitbringen.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 12 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019