Studiengangdetails

Das Studium "Pädagogik bei Behinderung" an der staatlichen "Uni Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 2357 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Digitales Studieren und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg
Hinweise
  • Studiengebühren zwischen 1750 €¹ und 3500 €¹ pro Studiensemester

Letzte Bewertung

4.0
Nathalie , 16.01.2022 - Pädagogik bei Behinderung (M.A.)

Alternative Studiengänge

Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Geistigbehindertenpädagogik Lehramt
Staatsexamen
Uni Halle-Wittenberg
Heilpädagogik
Bachelor of Arts
Uni Köln
Lernbehindertenpädagogik Lehramt
Staatsexamen
Uni Halle-Wittenberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Individuumszentrierter Studiengang

Pädagogik bei Behinderung (M.A.)

4.0

Meiner Erfahrung nach, sind die Inhaltes des Studiums der Behindertenpädagogik von zentraler Bedeutung für die Arbeit als Sonderpädagogische Lehrkraft, aber auch für die Arbeit der Regelschullehrkräfte von essenzieller Bedeutung. Meiner Meinung nach sollten, gerade in Anbetracht der inklusiven Beschulung, wesentlich mehr Inhalte des Studiengangs der Behindertenpädagogik auch in den Studiengängen der Regelschullehrämter thematisiert werden!

Interessante Seminare

Pädagogik bei Behinderung (M.A.)

Bericht archiviert

Einige Seminare waren sehr interessant und sogar praxisnah! Andere hingegen waren so fern vom benötigten Alltag das man das gelernte schnell wieder vergaß. Seminare der geistigen Entwicklung waren wahnsinnig interessant und der Dozent sehr realitätsnah.

Toller Studiengang

Pädagogik bei Behinderung (M.A.)

Bericht archiviert

Sonderpädagogik ist einfach ein vielseitiger Studiengang in dem man seine eigenen Ideen entfalten kann. Man lernt viel mehr in der Praxis als bei anderen Lehramtstudiengängen. Die Möglichkeiten sind groß und die zweige der Inhalte gut strukturiert. Einfach nur empfehlenswert, nicht nur für Menschen die mit Menschen mit einer Behinderung arbeiten wollen, hier geht es auch um lernschwäschen, verhaltensauffälligkeiten und einfach für jeden einzelnen SuS dazu sein. 

Behindertenpädagogik

Pädagogik bei Behinderung (M.A.)

Bericht archiviert

Die Vorlesungen sind super überflüssig da es dazu keine Seminare oder sonstige weitere Inhalte gibt. Die paar Seminare die wir haben, versuchen viel praktisches mit der Theorie zu verbinden, damit alles anschaulicher ist. Ein eigenes campusleben gibt es in der Sonderpädagogik nicht. Wir haben einen winzigen studentischen Freiraum im Haus der Theologen. Und nicht mal eine Mensa. Dafür muss man zurück zum Campus am Melle Park. Wir haben teilweise richtige...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Literaturzugang
    4.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließt 1 Bewertung aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 11 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2024