COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences) (M.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1314 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

4.6
Dorli , 23.05.2020 - Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)
3.8
Marie , 10.10.2019 - Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)
3.2
Vera , 17.07.2018 - Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Erfahrungen! Empfehlenswert.

Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)

4.6

Kurz vorm Abschluss kann ich resümieren, dass ich persönlich zufrieden bin mit meiner investierten Zeit dort. Die Orga ist gut, überschaubare Kohorten, die dozierenden sind freundlich. Der Campus ist etwas öde, aber es ist der Zentralcampus, gut erreichbar. 

Pädagogik mit Druck

Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)

3.8

Meine Erfahrungen waren sowohl positiv als auch negativ. Viele Inhalte werden interessant aufgearbeitet und vermittelt. Jedoch verstehen manche Dozenten nichts von pädagogischer Achtsamkeit. Hiermit spreche ich nicht für alle. Es gibt auch sehr gute und immer hilfsbereite Dozenten.

Schlechte Orga, zu wenig Inhalte

Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)

3.2

Kaum Absprachen der Dozenten untereinander, daher einige dopplungen im Lehrstoff. Zu wenig kompetenzentwicklung und zu viel zu (hoch-)Begabung. Viel Projektarbeiten, daher kann man fachliche Ausrichtung z.t. Selber festlegen. Manche Dozenten gehen garnicht. Ansonsten ist es ein sehr interessanter Studiengang, kommt nur darauf an was man selbst daraus macht.

Freiraum für eigene Interessen

Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung (Studies in Abilities and Development Competences)

4.5

Der Studiengang lebt von der kleinen Gruppe und den KommilitonInnen, die alle aus verschiedenen Bachelorstudiengängen kommen. Man kann sehr von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren.
Das Programm ist durchdacht, könnte vielleicht an der ein oder anderen Stelle mehr in die Tiefe gehen - wenn einem das fehlt, kann man aber über Projektarbeiten und natürlich die Masterarbeit selbst seine Schwerpunkte setzen. Diese Freiheit ist aus meiner Sicht nicht hoch genug zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.8
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 13 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019