Studiengangdetails

Das Studium "Bauingenieurwesen" an der staatlichen "Hochschule Bremen" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Bremen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 33 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 360 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bremen

Letzte Bewertungen

5.0
Ermin , 28.05.2019 - Bauingenieurwesen
3.3
Sören , 27.05.2019 - Bauingenieurwesen
4.4
Hendrik , 27.05.2019 - Bauingenieurwesen

Allgemeines zum Studiengang

Was nimmst Du mit auf eine Baustelle - Schutzhelm oder Aktenmappe? Als Bauingenieur brauchst Du beides. Das Bauingenieurwesen Studium bereitet Dich auf die Planung, Konstruktion und Instandhaltung verschiedenster Bauwerke vor. Brücken, Staudämme und Hotels stellen nur einen Ausschnitt der vielfältigen Bauprojekte dar, die Du übernehmen kannst. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und das spiegelt sich schon im Studium wider.

Bauingenieurwesen studieren

Alternative Studiengänge

Bauingenieurwesen
Bachelor of Engineering
Ostfalia Hochschule
Bauingenieurwesen trinational
Bachelor of Engineering
Hochschule Karlsruhe
Internationales Bauingenieurwesen
Bachelor of Engineering
Hochschule Mainz
Bauingenieurwesen
Bachelor of Engineering
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Weltklasse Dozenten

Bauingenieurwesen

5.0

Ich studiere Bauingenieurwesen B.Sc. und befinde mich zurzeit im 4. Semester. Die Hochschule hat alles was man braucht. Das stärkste was die HSB zu bieten hat in diesem Studiengang sind die Dozenten. Die Dozenten unterrichten sehr praxisorientiert, da viele von Ihnen schon Großprojekte und ähnliches betreut, gerechnet, begleitet und gemanagt haben. Dr. Ukhagbe ist ein exzellenter Statik Professor, der die Grundlagen der Statik einem Laien sehr gut beibringen kann. Prof. Brockmann ist ein Juwel den die Hochschule hat. Prof. Sommer und Prof. Lochte-Holtgreven strotzen nur von wissen. Prof. Clarke bringt den architektonischen "Touch" ins Bauingenieurwesen Studium rein. Prof. Scholz erklärt und bringt einem Studenten sogar ein langweiliges Thema wie die Bodenmechanik sehr gut bei und das auch noch interessant. Von daher macht das Studium sehr großen Spaß.

Kein Campusleben, dafür aber gute Profs

Bauingenieurwesen

3.3

Ich studiere jetzt im vierten Semester an der Hochschule Bremen und bin recht zufrieden. Leider gibt es kein richtiges Campusleben wie man es von anderen Uni's oder Hochschulen kennt. Das ist aber auch der größte Minuspunkt. Ansonsten gibt es hier und da kleine Minuspunkte die aber denkebich an anderen Hochschulen nicht ausbleiben. Zu den positiven Punkten zählen eindeutig die Exkursionen die angeboten werden aber auch die Professoren sind größten Teils sympathisch und kompetent.

Vielseitig, praxisnah

Bauingenieurwesen

4.4

Viele Gastbeiträge aus der Wirtschaft geben tiefe Einblicke in die unterschiedlichsten Aufgabenfelder eines Bauingenieurs.
Das Studium selbst verläuft technisch auf dem neuesten Stand und dadurch wird die Organisation einfacher.
Module wie Experimentelle Statik helfen anschaulich beim Verständnis des Stoffes.

Fleiß überwiegt das Talent

Bauingenieurwesen

3.5

An der Hochschule Bremen können auch Studenten erfolgreich im Bauingenieurstudium sein, denen vielleicht nicht alles zu fliegt. Wer Defizite in Mathematik oder Physik hat wird bereits vor Studienbeginn und auch immer fortlaufend auf kritische Themen in den einzelnen Semestern vorbereitet. Wer fleißig ist, kann also auch wirklich gute Noten erzielen.
Die Organisation bzw. Absprache zwischen Dozenten und Studierenden ist manchmal nicht ganz optimal gelöst. Dennoch steht einem immer mindeste...Erfahrungsbericht weiterlesen

Weitreichendes Tätigkeitsfeld

Bauingenieurwesen

4.0

Der Beruf Bauingenieur ist sehr vielseitig, für jeden ist etwas dabei. Ob Verkehrswegebau mit seinen Brücken, Schienen und Flughäfen oder der Wasserbau von Siedlungswasserwirtschaft bis zum konstruktiven Bau von Schleusen, Häfen und andere für die Schifffahrt wichtige Bauwerke sowie der naturnahe Wasserbau sind nur einige Themen mit denen sich ein Bauingenieur auseinander setzt. Ich gehe in dem Studium voll auf und auch die tollen Menschen, die ich während des Studiums kennengelernt habe, will ich nicht mehr missen. 

Nicht schlecht, aber es gibt Luft nach oben

Bauingenieurwesen

3.7

Die Vorlesungen sind eigentlich alle ganz gut (bis auf wenige Module welche man aber sicher besteht). Die Professoren haben Ahnung von dem was sie sagen und viele Klausuren sind vergleichsweise einfach, wenn man sich andere Hochschulen oder Unis anschaut. Die Ausstattung ist nicht schlecht, aber es gibt kaum Steckdosen.  

Wichtigkeit der Bauingenieure für die Umwelt

Bauingenieurwesen

2.8

Durch mein Studium Bauingenieurwesen habe ich gesehen, wie wichtig es ist die Studiuminhalte richtig rüberzubringen an die Studenten, damit es in der Zukunft die Welt moderner und gegen unstabile Verhältnisse wie Erdbeben geschützt ist. Es gibt viele Studenten, die das Studium auf die leichte Schulter nehmen und es nach ein paar Semestern nicht mehr packen. Mein Studium ist so umfangreich, aber ebenso lehrreich, da man auch ein Vorpraktikum machen muss um die Studieninhalte besser nachvollziehen zu können. Das gute ist auch, man kann sich selbst entscheiden, in welchem Bereich man später arbeiten will, ob Hochbau, Straßenbau, Brückenbau etc.

Teilweise mangelhafte Kompetenz

Bauingenieurwesen

3.3

Der Studiengang Bauingenieurwesen erfordert sehr gute mathematische Fähigkeiten, doch an der Hochschule Bremen werden die Studenten im 1. Semester von einem Lehrbeauftragten unterrichtet, dem jegliche Kompetenz fehlt. Die restlichen Module sind sehr trocken, jedoch bezwingbar.

Für eine FH etwas zu wenig Praxisbezug

Bauingenieurwesen

3.5

Der Bezug zur Praxis könnte hör sein. Man muss sich selbst um einen Nebenjob in der Branche kümmern um den gewünschten Bezug zur Praxis herstellen zu können.
Dies ist jedoch aufgrund des Lernaufwandes erst ab dem 5. Semester möglich.
Ansonsten ist es okay

Eher zwiegespalten

Bauingenieurwesen

3.7

Abgebrochen, da einige Dozenten nicht zum Lehren geschaffen sind. Man wird bei den ersten beiden Semestern sehr hoch beansprucht, damit viele durchfallen, andererseits schreit der Markt nach Ingenieuren. Wie soll man einer werden, wenn einem die am Anfang die Lust genommen wird.

  • 1
  • 13
  • 18
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 33 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter