COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Lernen in inspirierender Umgebung

Management & Finance (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1
Anstrengende und lehrreiche Zeit, am Standort auf Schloss Montabaur.
Das Studium fand in einer tollen Umgebung und Atmosphäre statt. Die Kulisse ist einmalig. Vergleichbar mit einigen hervorragenden Dozenten. Das Ganze in sehr kleinen Studentengruppen hat großen Spaß gemacht.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!

Kommentar der Hochschule

Lieber Jens,

kleine Studiengruppen sind genau das, was unser Studienkonzept u.a. ausmacht. In Klassen mit max. 35 Studierenden (i.d.R. auch weniger) kennen unsere Lehrbeauftragten die Namen der Studierenden und können auf die individuellen Rahmenbedingungen (Projektgeber, Branche, Tätigkeitsfeld) eingehen und mit Praxisbeispielen veranschaulichen. Daher weiterhin viel Spaß in deinem Studium!

Viele Grüße aus Montabaur
Katja & das gesamte Team der ADG Business School
03.11.2020

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Nils , 15.11.2020 - Management & Finance
4.1
Kristina , 15.11.2020 - Management & Finance
4.7
Patrick , 12.11.2020 - Management & Finance
3.9
Ann-Kathrin , 11.11.2020 - Management & Finance
4.3
Gerald , 11.11.2020 - Management & Finance
5.0
Rainer , 11.11.2020 - Management & Finance
4.6
Jan , 11.11.2020 - Management & Finance
4.4
Vanessa , 11.11.2020 - Management & Finance
4.6
Raphael , 11.11.2020 - Management & Finance
4.9
Mario , 11.11.2020 - Management & Finance

Über Jens

  • Alter: 30-32
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 8 Semester
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Studium neben dem Beruf
  • Standort: Hauptstandort Montabaur
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,7
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.10.2020