COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Spannender und abwechslungsreicher Studiengang

Zentralbankwesen / Central Banking (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Da die Hochschule sehr klein ist, sitzt man in kleinen Gruppen in den Vorlesungen und kennt sich untereinander. Daher ist eine direkte Betreuung durch die Dozenten möglich. Außerdem hat man die Möglichkeit in den Praxisphasen des Studiums, das Erlernte im Berufsaltag anzuwenden und Erfahrungen für später zu sammeln. Die Hochschule befindet sich in einem Schloss, in dem alle Studenten leben. Dieses "Internatsleben" sorgt dafür, dass sich alle Studenten untereinander kennen und Freundschaften fürs Leben entstehen. Lediglich der Ort der Hochschule ist nicht optimal, da Hachenburg leider kaum Aktivitäten für Studenten bietet und sehr abgelegen liegt, bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln kaum zu erreichen ist.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.4
Bernhard , 25.05.2020 - Zentralbankwesen / Central Banking
1.9
Nadine , 25.04.2020 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.2
Sandro , 05.02.2020 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.5
Timo , 30.10.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
5.0
Felix , 15.10.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.2
Tim , 04.10.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.7
Markus , 02.10.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.7
BSc , 01.10.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
4.0
J. , 16.09.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking
3.5
B. , 21.07.2019 - Zentralbankwesen / Central Banking

Über Sinja

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 6
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Hachenburg
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,3
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 20.11.2016