Studiengangdetails

Das Studium "Bankwirtschaft" an der staatlichen "Berufsakademie Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.2 Sterne, 32 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.7
Marie , 11.11.2019 - Bankwirtschaft
2.5
Marius , 17.10.2019 - Bankwirtschaft
3.0
Stefanie , 26.03.2018 - Bankwirtschaft

Alternative Studiengänge

Zentralbankwesen/ Central Banking
Bachelor of Science
Hochschule der Deutschen Bundesbank
Bank
Bachelor of Arts
Berufsakademie Glauchau
Bank- und Versicherungswesen
Bachelor of Arts
Hochschule Hannover

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gutes Studium

Bankwirtschaft

3.7

Das Studium ist zu empfehlen, allerdings nur mit passendem Praxispartner und dem Wissen, dass es anspruchsvoller als ein Reguläres ist.
Leider hat man Probleme sich für ein Masterstudium zu bewerben, da man lediglich an einer Berufsakademie studiert und nicht an einer dualen Hochschule.

Praxisnahe

Bankwirtschaft

2.5

Der Studiengang Bankwirtschaft bereitet einen gut auf einen späteren Beruf in Wirtschafts- oder Finanzsektor vor. Es erfolgt dabei eine Verknüpfung von praktischen Inhalten im Unternehmen und Theorie in der Berufsakademie. Negativ ist jedoch die teilweise schlechte Organisation in der gesamten Berufsakademie.

Insgesamt okay

Bankwirtschaft

3.0

Die Bibliothek ist klein, sie bietet daher wenig Literatur für Hausarbeiten und die Bachelorarbeit. Ich habe nebenbei die Bibliothek der Uni Leipzig genutzt, für den Bibliotheksausweis musste ich jedoch eine Gebühr zahlen.

Die BA ist mit neuen PC Räumen ausgestattet, jedoch hat die Technik noch nicht überall funktioniert. Das Mensa- Essen war mäßig.

Dafür waren die meisten Dozenten kompetent und konnten die Inhalte gut vermitteln.

Gute Erfahrung

Bankwirtschaft

4.0

Gute Lehranstalt, in der sich die Studenten wohlfühlen. Die Mensa verfügt über ein überschaubares Angebot welches aber angemessen für die Studentenschaft ist. Es gibt eine gut ausgestattete Bibliothek mit einigen Einzelräumen und auch Gruppenräume für gemeinschaftliches Arbeiten.

Praxisnahe Dozenten

Bankwirtschaft

3.0

Die Dozenten kamen meist aus der Praxis und konnten so den Studierenden Geschichten erzählen welche sich einprägten.
Auch hier gab es leider zu viel Auswendigzulernen.
Es gab Komplikationen mit Dozenten und Plänen. Ich hätte mir Ausflüge gewünscht z.B zur deutschen Bundesbank oder schon eher ein Pöanspiel

Teilweise zu empfehlen

Bankwirtschaft

Bericht archiviert

Viele Lehrinhalte benötige ich in der Praxis nicht. Da ich bereits eine Ausbildung als Bankkauffrau absolviert und 2 Jahre gearbeitet habe, kann ich daher einschätzen welche Inhalte für mich später relevant sind und welche nicht.

DIe Organisation an der BA lässt leider auch zu wünschen übrig.

Gut mit kleinen Abstrichen

Bankwirtschaft

Bericht archiviert

Vorlesungen in kleinen Gruppen. Die meisten Dozenten vermitteln gut und sind offen für Anregungen. Der grobe Ablauf des Studiums ist seitens der BA und des Praxisunternehmens gut durchgeplant. In der BA kommt es bezüglich der Organisation immer wieder zu kleineren Problemen. Fristen seitens der Dozenten werden nicht immer eingehalten. Es sind viele moderne Medien vorhanden, können aber leider noch nicht alle genutz werden, da sie "technisch noch nicht angeschlossen sind". Alles in allem ist das Studium gut. Ein richtiges Campusleben gibt es allerdings nicht. Schade.

Duales Studium Bankwirtschaft

Bankwirtschaft

Bericht archiviert

Studium mit Theorie und Praxis, die 3 Jahre sind komplett durchgeplant. Vorlesungen eher in kleineren Gruppen und somit mehr Chancen zu fragen.
Fraglich ist die Anerkennung bei den Unternehmen nach dem Studium.
Studieninhalte von allgemein bis bankspezifisch.

Mehr schlecht als recht

Bankwirtschaft

Bericht archiviert

An der BA in Leipzig herrscht eim ziemliches Kuddelmuddel. Niemand fühlt sich so richtig für uns verantwortlich, die Orga funktioniert nur selten und auch sonst sind die Studenten den Mitarbeitern recht egal.
Hauptsächlich die nicht festangestellten Dozenten, die in der freien Wirtschaft tätig sind, machen die Vorlesungen zu einem Erlebnis. Die Festangestellten jedoch gestalten alles eher praxisfern.
Zum Campusleben.. es gibt kein Campusleben. Kaum AG's, keine Partys, keine Lerngruppen.. einfach nichts.
Der doch so wichtiger Bezug zwischen Theorie und Praxis nur sperrlich vorhanden.
Zusammenfassend kann man sagen, dass es für ein sonst begehrter duales Studium nicht sonderlich gut gestaltet ist.

Kombination aus Theorie und Praxis

Bankwirtschaft

Bericht archiviert

Die Kombination aus Theorie und Praxis unterscheidet das Studium von einem klassischen Uni-Studium. Die Dozenten bemühen sich meist um das Wohl der Studenten und vermitteln gut das neue Wissen. Es gibt genügend Seminarräume, die gut ausgestattet sind. Jedoch ist die Organisation sehr schlecht.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 6
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    2.2
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 10 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter