Diese Bewertung wurde einer automatisierten Prüfung unterzogen. Mehr Informationen zum Prüfverfahren findest Du hier.
Geprüfte Bewertung

Interessanter Studiengang leidet unter Dozenten

Automotive Engineering (M.Sc.)

Diese Bewertung wurde einer automatisierten Prüfung unterzogen. Mehr Informationen zum Prüfverfahren findest Du hier.
Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.3

Vorab den Bachelor habe ich an einer anderen TH absolviert und bin stets bemüht meine Bewertungen möglichst objektiv abzugeben.


Der Studiengang "M.Sc. Automotive Engineering" an sich ist interessant, leider rückt das durch die Teils sehr schlechten Dozenten in den Hintergrund. Klar es gibt ein oder zwei gute Ausnahmen aber der Großteil glänzt durch schlechte Organisation und nicht bessere Lehrveranstaltung. Die Vorlesungsunterlagen sind weder geplegt worden noch vollständig oder ansprechend. Teilweise sind es das ganze Semester über nur ein paar wenige Kopien aus büchern und Wikipediaartikel die mit dem Overhead-Projektor an die Wand geworfen. Die Inhalte sind zu dem oft veraltet, stammen von Beispielen aus den 90ern oder 80ern oder drehen sich hauptsächlich um ein oder zwei eigene Beispiele aus der Berufswelt der Dozenten. Oft entfallen spontan Veranstaltungen und grundsätzlich bekommt man häufig den EIndruck, dass einige Dozenten ihre eigentliche Nebentätigkeiten in der Selbstständigkeit der Hochschule vorziehen.
Um auch mal was positives zu nennen: Ich habe die doch recht kleinen Vorlesungen mit 15-25 Studenten als recht angenehm empfunden. Grundsätzlich auch gut ist die Idee viele Vorlesung "industrienah" zu gestalten, indem mit dem gesamten Kurs als Abteilung mit eigener Rollenverteilung Projekte entwickelt werden, die später anstelle von Klausuren als Prüfungsleistung zählen.
Hier kommt jedoch wieder die mangelnde Hingabe der Dozenten ins Spiel, die sich durch ein Organisationschaos und teilweise nur eine mündliche und grob formulierte Aufgabenstellung auszeichnet. Teilweise werden auch unnötige viele Abgaben erwartet, die lediglich Aufwand und keine neuen Erkenntnisse bringen. So soll in einem Kurs mit drei Meilenstein zu jedem Meilenstein von den Teilgruppen eine Präsentation und ein Pitch-Vortrag gehalten werden (was noch völlig i.O. ist). Zum Abschluss des letzten Meilensteins wird von jeder Teilgruppe ein Bericht, ein Paper, ein Plakat und eine Präsentation innerhalb weniger Wochen erwartert. Zusätzlich wird zu allem Überfluss gleiches nochmals vom gesamten Kurs verlangt. Grundsätzlich ist es schwierig, dass jeder Dozent ein ähnlich innovatives Lernkonzept hat, was bedeutet, dass am Ende die Studenten in jedem Kurs die selben Teilgruppen bilden, sodass innerhalb dieser nochmal Gruppierungen enstehen, die sich nur um einen Kurs kümmern und zu den Präsentationen die anderen zum Thema briefen.
Die Studiengangsplanung ist ebenfalls so ausgelegt, dass zwischen den beiden Semestern eine Workload-Verteilung von 20%/80%, bzw. 30%/70% entsteht. Wie gesagt organisiert und durchdacht ist an dieser Hochschule eher weniger.
DIe Dozenten sind zudem sehr schwer zu erreichen und antworten teils gar nicht auf E-Mails. Klausurergebnisse lassen teils bis zu 3,5 Monate auf sich warten. Gesagtes oder ein Versprechen ist ebenfalls nichts wert. Man sollte sich ales schriftlich geben lassen.

Die Bibliothek habe ich als gut empfunden. Lediglich ein paar mehr Sitzgelegeheiten wären nicht schlecht.

Allgemein sind die ganzen Studentenangebot, -leistungen und -rabatte nicht schlecht.

Zusammenfassend würde ich den Studiengang als gute Zeitmanagement-Übung ohne grosse fahrzeugtechnische/ingenieurstechnische Lerneffekte bezeichnen.

  • Gute Themen der Vorlesungen
  • Schlechte Organisation, Kommunikation und Vorlesungen der Dozenten

Max hat 20 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Auf dem Campus fühle ich mich meistens wohl.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Ich habe angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
  • Wie schön ist der Campus?
    Für mich sieht der Campus ziemlich schäbig aus.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Manchmal fahre ich mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Ich bin der Ansicht, das Studium ist zu leicht. Der Anspruch könnte höher sein.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es nicht genug Sprechstundentermine gibt.
  • Kommen die Dozenten aus der Praxis?
    Viele meiner Dozenten kommen aus der Praxis.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Leider werden Vorlesungen öfters bei uns abgesagt.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Leider stellen nur manche Dozenten ihre Skripte online bereit.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Ich fühle mich während des Studiums alleingelassen.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Ich bin mit der schlechten Erreichbarkeit der Studiengangsleitung unzufrieden.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich benötige meistens etwas Glück, um in einen Wunschkurs zu kommen.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich bin mir unsicher, ob die Wahl meines Studiengangs richtig war.
  • Gibt es in Deiner Hochschule ausreichend Orte zum Lernen?
    An unserer Hochschule gibt es meiner Meinung nach nicht genug Orte zum Lernen.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben nicht studiert.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Viele meiner Kommilitonen pendeln am Wochenende in die Heimat.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich würde gerne öfter auf Festivals gehen.
  • Hast Du das Gefühl, das Dich Dein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet?
    Ich fühle mich durch mein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.2
Nils , 03.02.2020 - Automotive Engineering (M.Sc.)
3.7
Julia , 21.10.2018 - Automotive Engineering (M.Sc.)
3.5
Oliver , 09.06.2018 - Automotive Engineering (M.Sc.)

Über Max

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Deutz
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 28.07.2020
  • Veröffentlicht am: 29.07.2020