Geprüfte Bewertung

Ich würde es wieder tun!

Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.4
Das Studium der Automobilwirtschaft (Neuerdings Automobil- und Mobilitätswirtschaft) an der HfWU eignet sich für alle Petrolheads die keine Lust auf ein Ingenieur- oder Technisches Studium haben. Jegliche BWL Inhalte werden anhand von Praxisbeispielen aus der Automobilbranche erklärt und im laufe der Zeit wird man selbst zum Experten für alle Themen rund um die Autobranche. Besonders im Vertiefungsstudium geht es dann richtig um die aktuellen Themen der Autohäuser und Autobauer.
Das Studium findet an einem top-angesehen Institut statt, welches einmal jährlich einen Branchengipfel veranstaltet bei dem ihr sogar Zetsche, Källenius, Blume und Co. zuhören könnt.
Im Grundstudium gibt es zwar einige harte Brocken, wer die Sache aber Ernst nimmt wird das mit Sicherheit schaffen. Praktikumsplätze für das Praxissemester werden teilweiße von der Hochschule vermittelt und wer ins Ausland will kann das ohne Probleme tun.
Die Dozenten sind durchweg kompetent und bringen viel Praxiserfahrung aus der Automobilbranche mit, an rhetorischer Qualität mangelt es allerdings an der ein oder anderen Stelle.
Auch ist die Ausstattung der Hochschule gerade noch Zeitgemäß, wirklich Innovativ war der Studenten-Tesla, der allerdings (aufgrund eines Unfalls) mittlerweile leider wieder abgeschafft wurde. Auch die Bibliothek könnte etwas größer sein.
Positiv erwähnt sei zudem die hervorragende Kantine in der WMF !

Der einzig negative Aspekt des Studiums ist der Ort. Geislingen an der Steige ist zwar sehr gut mit dem Auto oder dem Zug zu erreichen (Der Bahnhof liegt im Prinzip auf dem Campus) aber das wars dann auch. Zwar bemühen sich die Studierenden jegliche Partys zu organisieren, die Stadt ist trotzdem einfach kein schöner Fleck Erde meiner Meinung nach. Aber zum Studieren reichts, wird man schon nicht abgelenkt :)
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • BWL-Themen mit Automobilinhalten, Erfahrene Dozenten, Interessante Inhalte, guter Ruf
  • Hässlicher Ort

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.6
Jannis , 08.03.2022 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
4.4
Fabian , 16.02.2022 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
2.9
Nina , 11.02.2022 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
3.0
Bo , 13.01.2022 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
3.3
Nina , 22.10.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
4.3
Rabia , 22.09.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
4.4
Fabian , 01.08.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
4.3
Dennis , 11.06.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
3.6
Elias , 30.01.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)
3.0
Alex , 06.01.2021 - Automotive and Mobility Business/Automobil- und Mobilitätswirtschaft (B.Sc.)

Über Andreas

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Geislingen
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 03.02.2021