Studiengangdetails

Das Studium "Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik" an der staatlichen "Hochschule Landshut" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Landshut. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 15 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.1 Sterne, 318 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
78% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
78%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Landshut
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Landshut

Letzte Bewertungen

3.5
Michael , 03.02.2020 - Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
2.8
Alexander , 25.10.2019 - Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
3.5
Maria , 08.10.2019 - Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

Alternative Studiengänge

Automobilinformationstechnik
Bachelor of Engineering
HTWG - Hochschule Konstanz
Infoprofil
Automobilinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Landshut

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anspruchsvoll

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

3.5

Das Studium ist sehr anspruchsvoll. Die meisten Dozenten sind gut allerdings gibt es auch einige die dir das Leben unnötig schwer gestalten wollen. Die Ausstattung der Werkstätten ist gut mit Ausnahme einer Versuchswerkstatt, in der man im 3ten Semester ein Praktikum absolvieren muss.

Anfangs toll

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

2.8

Anfangs gut durchdacht, dann schlimme Planung des Vorlesungsplanes. Manche Semester mit Inhalten überladen andere leer. Eigentlich „nur“ andere Profilierungsmöglichkeiten wie beim Maschinenbaustudium. Unglaublich hoher Anforderungskatalog im Vergleich zu anderen Hochschulen.

Gebäude und Ausstattung

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

3.5

Die Gebäude und die Einrichtung der Hörsäle haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel, sind aber in Ordnung. An modernen Lehrmittel kommen eigentlich nur Beamer und Dokumentenkamera zum Einsatz. Es stehen zahlreiche PC Räume zur Verfügung, so lange darin keine Vorlesung gehalten wird. Drucker sind in allen PC Räumen vorhanden und immer einsatzbereit. Der Campus ist leider nicht sehr grün gestaltet. Eigentlich ist alles gepflastert und betoniert. Ein paar Bäume spenden im Sommer Schatten. Aktuell wurde mit dem Neubau einer größeren Mensa begonnen. Nach deren Fertigstellung wird die Bibliothek erweitert.

Perfekter Einblick in den beruflichen Alltag

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

3.7

Durch praxisnahes Studium und hervorragende Praxis- als auch Bachelorarbeitssemester bei einem Ingenieurdienstleistungsunternehmen wurde mir das berufliche Aufgabenfeld eines Automobilingenieurs sehr nah gebracht. Ein sehr guter Grundstock an Wissen und Können wurde vermittelt.

Super Studium für den Berufsstart als Ingenieur

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

4.3

Durch das Studium wird einem sehr viel nützliches Wissen für den Berufsstart als Ingenieur vermittelt. Die Dozenten sind klasse und vermitteln den Stoff sehr gut. Der Campus ist eher klein und gemütlich, dennoch ist immer etwas los und die Vereine versorgen einen mit genug Events.

Gute Ausstattung aber schlechte Organisation!

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

2.8

Die Inhalte des Studiengangs sind im Prinzip ganz okay. Die Lehrveranstaltungen sind jedoch mittelmäßig bis schlecht, was einerseits an der Motivation der Dozenten und andererseits an der Akustik der Hörsäle liegt. Es bemühen sich leider nur wenige Dozenten die Inhalte gut und verständlich zu vermitteln.
Der Großteil der Skripten ist u.a. auch online verfügbar, jedoch gibt es Dozenten, die klassischerweise komplett auf Papier setzen. Beamer sind in nahezu allen Räumen verfügbar.
Di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mensa essen und Parkplatzsituation

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

2.5

Jedes Wintersemester das gleiche jeder student kommt mit nem wagen keine Fahrgemeinschaften ansonsten würde man ein Parkplatz finden. Es gibt um die drei große Parkplätze aber ist man nicht schon on der früh da und kommt zur 2. Vorlesung kann man ein Parkplatz vergessen! Mensa essen ist grauenhaft!

Außergewöhnlich

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

3.2

In einigen Hinsichten ist die FH landshut sehr gut, jedoch hat diese große organisatorische Schwirigkeiten. Mein Informatikprofessor ist für ein semester krankgeschrieben bis jetzt keine neuen Infos von der FH seit dem ist die Vorlesung einfach ausgefallen.
Die Dozenten sind eher mittelmäßig. Entweder hat man einen sehr guten Prof oder ein sehr schlechten in der Mitte gabs noch nichts.

Toller Studiengang

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

4.7

Macht absolut Spaß mit vielen sehr kompetenten Professoren. Naja die Schwarzen Schafe gibts ja leider überall. Ansonsten kann ich ihn nur an alle weiterempfehlen, die interesse an Maschinenbau mit Fachrichtung Automobil- unf Nutzfahrzeugtechnik haben!!

Macht Spaß, ist jedoch leider theoretisch geprägt!

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik

Bericht archiviert

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Automobiltechnik Studium! Es macht Spaß den Dingen auf den Grund zu gehen und jeden Tag etwas Neues zu erfahren! Der tägliche Umgang mit neuen Dingen weckt meine Neugier diesen auf den Grund zu gehen! Im Großen und Ganzen sehr weiterempfehlenswert.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 7
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 15 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019