Kurzbeschreibung

Ein Studium mit Zukunft!

Wenn Sie die Zukunft gestalten möchten und ein technisches Studium mit besten Jobperspektiven suchen, dann ist Automatisierungstechnik genau das Richtige für Sie. Im Studiengang Automatisierungstechnik an der Hochschule Esslingen beschäftigen Sie sich damit, technische Vorgänge in Maschinen, Anlagen oder technischen Systemen zu automatisieren. Industrie 4.0 oder Digitalisierung sind hochaktuelle Themen, die Sie hier näher kennenlernen werden.

Neben den fachlichen Themen erhalten Sie in dem Studium viele Zusatzqualifikationen: Dazu gehören unter anderem betriebswirtschaftliches Denken, Teamfähigkeit und projektorientiertes Arbeiten. Die Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik erzielt sehr gute Ergebnisse in bundesweiten Rankings. Sie profitieren hier von einer sehr praxisnahen Ausbildung Hand in Hand mit zahlreichen Industrieunternehmen in den Regionen Stuttgart, Esslingen und Göppingen.

Letzte Bewertungen

3.8
Bernard , 13.11.2021 - Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)
3.1
Max , 10.12.2020 - Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)
4.0
Tobias , 23.09.2020 - Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Studienverlauf - Module:

1. Semester:

  • Softskills 1
  • Konstruktionslehre
  • Technische Mechanik 1
  • Elektrotechnik 1
  • Mathematik 1

2. Semester:

  • Informatik
  • Elektronik
  • Technische Mechanik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Physik
  • Mathematik 2

3. Semester:

  • Signalverarbeitung
  • Steuerungstechnik 1
  • Technische Dynamik
  • Werkstoffe
  • Informationstechnik
  • Digitaltechnik

4. Semester:

  • Fluidische Systeme
  • Konstruktionselemente und Entwurf
  • Steuerungstechnik 2
  • Mikroprozessortechnik
  • Aktorik und Sensorik
  • Regelungstechnik
  • Web-Technologien und Echtzeit-Betriebssysteme
  • Industrielle Kommunikationstechnik

5. Semester:

  • Studiensemester

6. Semester:

  • Fertigung und Antriebssysteme
  • Digitale Regelungstechnik und industrielle Bildverarbeitung
  • Systementwurf und Simulation
  • Motion Control
  • Betriebsorganisation
  • Mechatronnisches Projekt
  • Software Engineering
  • Digitale Regelungstechnik und industrielle Bildverarbeitung

7. Semester:

  • Wissenschaftliches Projekt
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Berufliche Qualifikation (Berufserfahrung, Weiterbildung, u.ä.)
  • Ausländischer Schulabschluss
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Göppingen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Besondere Kombination aus einem sehr angewandtem Ingenieurstudium mit Themen wie Digitalisierung und Industrie 4.0
  • Fundierte theoretische Ausbildung in der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik
  • Sehr hoher praktischer Anteil in top ausgestatteten Laboren
  • Praxissemester in renommierten Industriebetrieben der Branche
  • Langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit weltweit führenden Unternehmen aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Mechatronik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik und Informatik
  • Erfahrene Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte aus Unternehmen sorgen für das aktuelle Wissen aus der Praxis
  • Sehr gute Betreuung und familiäre Atmosphäre am „Campus der kurzen Wege“ in Göppingen
  • Umfangreiches Freizeitangebot auf dem Campus: Vom Café Campus, über Sport im Boulder- und Fitness-Raum, E-Stall-Racing Team und vieles mehr

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure der Automatisierungstechnik erwarten ausgezeichnete Berufsaussichten und beste Verdienstmöglichkeiten. Die breit gefächerte Ausbildung macht Sie zu gefragten Fachleuten in der Branche: bei Mittelständlern genauso wie bei Groß-Unternehmen im Raum Stuttgart sowie in ganz Deutschland.

Nach ihrem Studium können Sie eine Karriere als Fach- oder Führungskraft in folgenden Bereichen anstreben:

Fach- oder Führungskraft:

  • in Forschung, Entwicklung und Konstruktion
  • im Sondermaschinenbau
  • in Hardware- und Software-Entwicklung
  • in der Projektierung und im Projektmanagement
  • im Servicebereich und in der Montage
  • in Beratung, Vertrieb und Marketing

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Videogalerie

Studienberatung
Prof. Dr.-Ing. Wolf-Dieter Lehner
Studienberatung
Hochschule Esslingen
+49 (0)7161 679-1133

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wie sieht die Zukunft aus? Fahren unsere Autos komplett automatisch oder klingelt die Post schon bei uns, wenn wir nur gerade an einen neuen Wasserkocher denken? Bereitet sich unser Essen automatisch zu? Was die Zukunft bringt, wissen wir nicht. Wenn Du es aber kaum mehr erwarten kannst, es herauszufinden, kannst Du sie im Automatisierungstechnik Studium ein kleines Stück mitgestalten!

Automatisierungstechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Gut machbares Studium

Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)

3.8

Viele Gute Dozenten, größtenteils hilfreiche Laborübungen, freie Studiengestaltung (maximal 10 Semester, in der zeit möglichkeit willkürlich die Module zu belegen)

Einzige Vorraussetzung/Pflichten:
- Grundlagensemester abschluss vor Hauptstudium (Sem 3-7)
- Praxissemester vor BA

Viele Hochschulgruppen (Fliegergeuppe, Rennstall, Klettergruppe) und sonst möglichkeit allerlei sportliche aktivität zu betreiben.
Möglichkeit auch Module/Fächer aus ganz anderen Studiengängen zu besuchen und die Prüfung abzulegen.

Gemischte Erfahrungen

Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)

3.1

Handelt sich um
Einen Canpus und nicht den Haupstandort der HS, das merkt man.
Teilweise Dozentenmangel daher große Kurse mit um die 100 Teilnehmern.
Klima am Campus familiär.
Betreuung durch Sekretariat super.
Zu wenige innovative Projekte direkt am Campus.
Inhalte einiger Vorlesungen müssen aktualisiert werden.

Zunkunftsorientierter Studiengang

Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)

4.0

Es wird viel Wert auf die Digitalisierung gelegt. Lehrveranstaltungen sind dementsprechend ausgelegt. Praxisnahe Labore gehören zum Normalstudienbetrieb. Ausnahme hierfür ist natürlich die Corona-Kriese, welche solche Lehrveranstaltungen nahezu unmöglich macht

Anspruchsvolles Studium mit super Jobchancen

Automatisierungstechnik und Produktionsinformatik (B.Eng.)

Bericht archiviert

Man muss verdammt viel machen, um überhaupt in irgendeiner Weise bestehen zu können. Die Fächer (Vor allem 1. und 2. Semester) sind verdammt lernintensiv. Mit Bullimielernen hat man keine Chance. Eine Ausbildung in einem technischen Beruf bringt bei diesem Studium auch sehr viele Vorteile, da man noch mehr bezug zu der Praxis hat. Es wird einem im Studium nichts geschenkt und wer wert auf eine gute Ausbildung legt, dem ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2021