Kurzbeschreibung

Du interessierst Dich für Technik und möchtest an der Ausgestaltung der weltweit bedeutenden Zukunftsfelder Industrie 4.0, autonomes Fahren und smart home mitwirken? Dann ist der Bachelorstudiengang Automatisierungstechnik/Informationstechnik international an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena genau richtig für Dich.

Letzte Bewertung

4.5
Marlies , 23.10.2019 - Automatisierungstechnik/Informationstechnik International

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte
In den ersten Semestern werden Basisfächer, wie Physik, Mathematik oder Elektrotechnik belegt. Hier werden die theoretischen Grundlagen für die späteren Vertiefungsrichtungen gelegt. Weitere typische Themen in den ersten Semestern sind:
  • Grundlagen der Programmierung
  • Technisches Englisch
  • Elektronische Bauelemente
  • Regelungstechnik
  • Messtechnik
Im fünften Semester können in Zusammenarbeit mit einer Partnerhochschule im Ausland dann die entsprechenden Lehrveranstaltungen vor Ort belegt werden. Die angebotenen Veranstaltungen variieren je nach Partnerhochschule. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studiengangs wird ein bedeutender Schwerpunkt auch auf das Thema Interkulturelle Kommunikation gelegt. Nach dem Auslandsaufenthalt werden unter anderem diese Module belegt:
  • Software-Technologie
  • Bildverarbeitung
  • Projektmanagement

Im 7. Semester wird dann die Bachelorthesis angefertigt.

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Digitalisierung bestimmt in sehr großem Maße die Entwicklung moderner Technikbereiche, wie der Grundstoffwirtschaft, der Fertigungs-, Energie- und Gebäudetechnik, der Elektrotechnik/Elektronik, Präzisionstechnik und Medizintechnik. Die Absolventen sind in dem damit verbundenem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik gesuchte Fachkräfte und übernehmen Aufgaben in Forschungund Entwicklung, Projektierung, Qualitätssicherung, Kundenberatung, Service, im technischen Marketing oder im Management.

Mit den internationalen Erfahrungen können die aus der weltweiten Vernetzung entstehenden Aufgaben besonders gut gelöst werden.

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2019

Videogalerie

Studienberater
WhatsApp Studienberatung
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
+49 (0)177 316 0920

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Beste Entscheidung meines Lebens

Automatisierungstechnik/Informationstechnik International

4.5

Ich bin nur für den Studiengang nach Jena gezogen, da er ermöglicht innerhalb der Regelstudienzeit ein Semester im Ausland zu verbringen.
In den ersten vier Semestern hat man Veranstaltungen aus dem Bereich Automatisierungstechnik und Technische Informatik. Außerdem wird man ab dem dritten Semester für das Thema Auslandsaufenthalt sensibilisert.
Der Fachbereich hat Partneruniversitäten mit denen das Prozedere etwas vereinfacht wird und man wird von den Betreuenden Professoren sowohl im In- als auch im Ausland gut unterstützt.

Ein großes Plus ist sicherlich, dass es zwei Partnerhochschulen mit deutschsprachigen Kursen gibt, sodass man nicht einmal über besonders große Fremdsprachenkenntnisse verfügen muss.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte