Augenoptik Studium

Im Augenoptik Studium erwirbst Du das fachliche Wissen, um eine Fehlsichtigkeit zu erkennen und zu korrigieren. Damit Du die geeignete Sehhilfe anpassen kannst, benötigst Du sowohl biomedizinische als auch technische Kenntnisse. Der Bachelorstudiengang vereint die Optiktechnologien mit naturwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen.

Studieninhalte & Ablauf

Das Augenoptik Studium hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern, wobei diese nach Standort variiert. Es beinhaltet zum einen die klassische Augenoptik und zum anderen die biomedizinischen und optometrischen Grundlagen. Mit einem fundierten, anatomischen Fachwissen bist Du außerdem in der Lage, die Ursachen von Sehfehlern zu erfassen.
Zu den Inhalten der traditionellen Augenoptik zählen u.a. die folgenden Lehrveranstaltungen:

  • Refraktionsbestimmung
  • Binokularsehen
  • Kontaktlinsenanpassung
  • Technik der Sehhilfe
  • Licht- und Sehhilfentechnik

Die anatomischen Grundlagen umfassen Fächer wie:

  • Physiologie
  • Physiologische Optik
  • Pathologie
  • Pharmakologie

Der technische Bereich besteht aus Fächern wie:

  • Messtechnik
  • Fertigungstechnik
  • Lasertechnik
  • Elektrotechnik
  • Fertigungselemente

Außerdem erwarten Dich folgende naturwissenschaftliche Fächer:

  • Mathematik
  • Biologie
  • Physikalisch-chemische Werkstoffeigenschaften

Über die Wahlpflichtmodule erwirbst Du zudem interdisziplinäre Kompetenzen, welche für eine Führungsposition wichtig sind. Es stehen Dir Fächer wie BWL, Recht, Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Konstruktion mit CAD zur Auswahl. Das Augenoptik Studium hat auch einen hohen Praxisanteil. Je nach Hochschule sind etwa 1 bis 2 Praxisphasen vorgesehen. Während der praktischen Tätigkeit bekommen Studierende die Möglichkeit, reale Probanden zu untersuchen. Im letzten Semester fertigst Du eine Bachelorthesis an, mit welcher Du den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) erlangst.

Top 5 Studiengänge

Augenoptik/Optometrie
Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Jena)
Bachelor of Science
7 Semester
4.0
92%
Vision Science and Business (Optometry)
Hochschule Aalen (Aalen)
Master of Science
4 Semester
4.7
100%
Augenoptik / Optometrie
Hochschule Aalen (Aalen)
Bachelor of Science
7 Semester
4.3
100%
Augenoptik / Optische Gerätetechnik
TH Brandenburg (Brandenburg an der Havel)
Bachelor of Engineering
7 - 13 Semester
5.0
100%
Augenoptik/Optometrie
HM - Hochschule München (München)
Bachelor of Science
9 Semester
3.8
100%

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Das Augenoptik Studium ist genau richtig für Dich, wenn Dir das optimale Sehen von Patienten am Herzen liegt. Im Idealfall bringst Du ein großes naturwissenschaftliches Verständnis sowie hohe technische Fertigkeiten mit. Für das Augenoptik Studium gelten unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen. Diese hängen von der jeweiligen Hochschule ab. In der Regel setzt die Zulassung zum Studium die Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife voraus.

Es gibt Standorte, an welchen Du darüber hinaus eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Augenoptiker nachweisen musst. Andere Hochschulen nehmen unter bestimmten Voraussetzungen auch Studienbewerber ohne Abitur oder Fachhochschulreife auf. Dies ist etwa der Fall, wenn Du die Meisterprüfung bestanden hast. Über die Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Standorte kannst Du Dich auf der Website der jeweiligen Hochschule informieren.

  • Analytische Fähigkeiten
    4/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Abstraktes Denken
    6/10
  • Technikverständnis
    8/10
  • Sozialkompetenz
    4/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Als Absolvent des Augenoptik Studiums bist Du entweder in Fachgeschäften für Augenoptik, in der Medizin oder in der Industrie beschäftigt. Wegen der immer wachsenden Nachfrage an professioneller Sehhilfe sind qualifizierte Fachkräfte sehr gefragt. Als Experte für Augenoptik bist Du ein „Primary Eye Care Provider“, ein primärer Dienstleister für Augengesundheit. Du übernimmst die optometrische Versorgung, Anpassung von Sehhilfen sowie die Diagnose von Augenkrankheiten. Ziel Deiner Arbeit ist es, den normalen Zustand des visuellen Systems mithilfe von geeigneten Hilfsmitteln wiederherzustellen. Du arbeitest eng mit Fachärzten zusammen, um Patienten in Fällen von Augenkrankheiten an diese zu überweisen. Somit ist der Erwerb von klinisch- optometrischem Wissen nach dem europäischen Standard ein essentieller Teil des Studiums. Die im Studium erworbenen, technischen Fähigkeiten setzt Du im Beruf ein, um die Geräte sowie besondere Untersuchungsmethoden anzuwenden.

Der Bachelorabschluss befähigt Dich zu einem beruflichen Start bei einem dieser Arbeitsgeber:

  • Augenoptische Fachgeschäfte
  • Augenoptische Industrie
  • Forschungsinstitute
  • Augenkliniken
  • Rehabilitationskliniken

Mit dem Bachelorgrad hast Du auch die Möglichkeit, ein weiterführendes Masterstudium aufzunehmen. Ein Masterabschluss ist die Voraussetzung für eine Karriere in der Forschung. Wenn Du in der Wirtschaft oder Industrie tätig bist, macht sich der höhere Abschluss auch in Deinem Einstiegsgehalt bemerkbar. Da das Berufsfeld eines akademischen Augenoptik-Experten noch sehr neu ist, gibt es sehr wenige Angaben zu den Verdienstaussichten. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Bachelorabsolventen liegt derzeit bei etwa 1400 bis 2200 Euro im Monat.

Standorte & Hochschulen

Das Augenoptik Studium ist nur an wenigen Standorten wie München und Berlin vertreten. Hier trägt der Studiengang den Namen „Augenoptik/Optometrie“. An der HTW Aalen kannst Du Augenoptik entweder allein oder in Verbindung mit Hörakustik studieren. Das Augenoptik Studium auf Master gibt es nur an zwei deutschen Hochschulen: An der Beuth Hochschule für Technik Berlin und HTW Aalen.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

4.5
Robert , 05.11.2017 - Augenoptik/Optometrie
3.1
Kim , 03.11.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.8
Kai , 16.10.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.8
Birte , 16.10.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.4
Anonym , 10.10.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.3
JD , 09.10.2017 - Augenoptik & Psychophysik
4.4
Lisa , 13.09.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.0
Lisa , 13.09.2017 - Augenoptik/Optometrie
4.1
julia , 20.08.2017 - Augenoptik / Optometrie
4.8
Laura , 22.07.2017 - Augenoptik / Optische Gerätetechnik

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Augenoptik wurden von 46 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
4.2
Weiterempfehlung: 98%
Seite 1 von 1

10 Studiengänge

Augenoptik/Optometrie
Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Jena)
Bachelor of Science
7 Semester
4.0
92%
Vision Science and Business (Optometry)
Hochschule Aalen (Aalen)
Master of Science
4 Semester
4.7
100%
Augenoptik / Optometrie
Hochschule Aalen (Aalen)
Bachelor of Science
7 Semester
4.3
100%
Augenoptik / Optische Gerätetechnik
TH Brandenburg (Brandenburg an der Havel)
Bachelor of Engineering
7 - 13 Semester
5.0
100%
Augenoptik/Optometrie
HM - Hochschule München (München)
Bachelor of Science
9 Semester
3.8
100%
Augenoptik / Optometrie
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Bachelor of Science
7 Semester
3.9
100%
Augenoptik & Psychophysik
Hochschule Aalen (Aalen)
Master of Science
3 Semester
4.3
100%
Augenoptik / Optometrie
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Master of Science
3 Semester
3.8
100%
Optometrie / Vision Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Jena)
Master of Science
3 Semester
0.0
Optoelektronik
Ernst-Abbe-Hochschule Jena (Jena)
Bachelor of Engineering
7 Semester
0.0

Standorte & Hochschulen

Das Augenoptik Studium ist nur an wenigen Standorten wie München und Berlin vertreten. Hier trägt der Studiengang den Namen „Augenoptik/Optometrie“. An der HTW Aalen kannst Du Augenoptik entweder allein oder in Verbindung mit Hörakustik studieren. Das Augenoptik Studium auf Master gibt es nur an zwei deutschen Hochschulen: An der Beuth Hochschule für Technik Berlin und HTW Aalen.