Kurzbeschreibung

Du suchst im Bereich Augenoptik/Optometrie nach einem praxisorientierten Bachelorstudiengang, der dir ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in Industrie, Wirtschaft und Forschung bietet? Dann ist der gleichnamige Studiengang der Ernst-Abbe-Hochschule Jena am Optik-Traditionsstandort Jena genau richtig für Dich.

Letzte Bewertungen

4.2
Kristine , 20.08.2019 - Augenoptik/Optometrie
3.8
Nicole , 02.03.2019 - Augenoptik/Optometrie
4.0
S. , 18.10.2018 - Augenoptik/Optometrie
4.2
Lisa , 04.09.2018 - Augenoptik/Optometrie
3.7
Anja , 26.08.2018 - Augenoptik/Optometrie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
In sechs Semestern wird mit diesem Bachelorstudium die Basis für den späteren Beruf des Optometristen geschaffen. Typische Themenfelder, die in den ersten Semestern gestreift werden, sind:
  • Optometrie
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie und Pharmakologie
  • Anwendung von Geräten und Untersuchungsmethoden
Innerhalb einer 8-wöchigen Praxisphase werden wertvolle Kompetenzen für die spätere berufliche Laufbahn gesammelt. Dabei kann das Praktikum im In- und Ausland absolviert werden. Typische Einsatzgebiete sind:
  • Ophthalmologisch-klinische Einrichtungen
  • Industriebetriebe
  • Arbeitsmedizin, Forschung, Rehabilitation
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife
  • Es ist ein 8-wöchiges Vorpraktikum in einem augenoptischen Fachgeschäft, davon mindestens 2 Wochen vor Studienbeginn, nachzuweisen. In begründeten Ausnahmefällen kann ein fehlendes Vorpraktikum in vorlesungsfreien Zeiten bis zum 3. Fachsemester nachgeholt werden.
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Anforderungen an die Sehaufgaben der Menschen wachsen stetig. Nicht nur im augenoptischen Fachgeschäft, sondern auch in der Medizin und der optischen Industrie werden hochqualifizierte Fachkräfte benötigt, um den komplexen Anforderungen durch interdisziplinäres Arbeiten gerecht zu werden. Die Hochschulabsolventen erwerben mit dem Bachelor of Science einen international anerkannten Abschluss und sichern sich damit gute Chancen auf dem globalen Arbeitsmarkt.

Die Absolventen des Bachelor Augenoptik / Optometrie können nach Abschluss des Studiums auf wissenschaftlicher Basis mit dem Erkennen und Beheben von Fehlsichtigkeiten umgehen. Die Einsatzgebiete sind entsprechend:

  • Augenarztpraxen und Augenkliniken
  • Institutionen der Sehbehinderten-Rehabilitation
  • Optische Industrie
  • Forschungsinstitute

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2019

Videogalerie

Studienberater
WhatsApp Studienberatung
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
+49 (0)177 316 0920

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Im Augenoptik Studium erwirbst Du das fachliche Wissen, um eine Fehlsichtigkeit zu erkennen und zu korrigieren. Damit Du die geeignete Sehhilfe anpassen kannst, benötigst Du sowohl biomedizinische als auch technische Kenntnisse. Der Bachelorstudiengang vereint die Optiktechnologien mit naturwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen.

Augenoptik studieren

Bewertungen filtern

Familiäres, vielseitiges Studium

Augenoptik/Optometrie

4.2

Da der Fachbereich sehr klein ist, ist alles recht familiär, was mir persönlich sehr gut gefällt. Regelmäßig im Semester finden jahrgangsübergreifende Veranstaltungen statt, wodurch man sich gegenseitig kennenlernt. Fachlich ist besonders die dichte Vernetzung aus klinischen und technischen Modulen.

Ein interessanter Studiengang und vielfältig

Augenoptik/Optometrie

3.8

Ich bin erst im ersten Studiengang, aber bis jetzt gefällt es mir.
Es sind nette Dozenten. Es gibt auch Praktika und wo man alles festigen kann.
Gerne empfehle ich es weiter.
Mittlerweile geht es auch ohne Ausbildung, obwohl diese dazu sehr nützlich ist.

Noch keine große Erfahrung

Augenoptik/Optometrie

4.0

Wer bereits eine Berufsausbildung als Augenoptikerin abgeschlossen hat, den erwartet ein sehr entspanntes 1. Semester.
Was teilweise aber auch zu Unterforderung führt. Positiver Weise entfällt mit dem Gesellenbrief aber auch die Prüfung für den Teil "Grundlagen der Augenoptik".

Jederzeit wieder

Augenoptik/Optometrie

4.2

Ich bin froh mich nach meiner Ausbildung für dieses Studium entschieden zu haben. Den Bachelor habe ich bald und dann kommt der Master.
Kann es jedem weiterempfehlen in Jena Optometrie zu studieren. Die Dozenten, Vorlesungen und Praktika sind super :)

Mit Fleiß erhaelt man seinen Preis

Augenoptik/Optometrie

3.7

Das Studium machte mir sehr viel Spaß. Ich war nie eine Person die sich sehr um die Schule oder Berufsschule gekuemmert hat. Beim Studium wollte ich von Anfang an am Ball bleiben. Das hab ich auch getan und deshalb den Erfolg erhalten. Nun studiere ich im 7. Semester und bereue keine einzige Sekunde am Studium.

Für Gesellen mit Ambitionen

Augenoptik/Optometrie

4.2

Es ist ein super Weiterbildungsstudium
Hier bekommt man einen Einblick in das gesamte Spektrum der Optik
Egal ob Technik oder Medizin hier wird man auf alles gut vorbereitet
Die Studenten sind sehr nett
Das essen ist gut
Die Dozenten nehmen sich zeit für jeden einzelnen.

Schnittstelle zwischen Technik und Gesundheit

Augenoptik/Optometrie

3.7

Nicht nur optisch Fächer prägen das Studium, sondern auch Naturwissenschaften wie Physik, Mathematik, geometrische Optik oder physikalische Optik. So bietet das Studium ein breites Spektrum an späteren Einsatzbereichen im Berufsleben. Verbesserungswürdig ist allerdings die große Menge an Lernstoff in so kurzer Zeit. Schade, denn so bleibt nur ein Bruchteil von dem hängen, es man eigentlich gelernt hatte.

Familiäre Atmosphäre, super Ausstattung

Augenoptik/Optometrie

4.5

Das Studium ist super. Durch die kleinen Semester (15-30 Studierende) kennt man sich untereinander, die Profs und Dozenten kennen einen. Es ist sehr familiär mit Zusammenhalt zwischen allen Semestern, gemeinsame Feiern, bei denen auch die Dozenten nicht fehlen, sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Die Labore sind mit unterschiedlichen Geräten einer Funktion ausgestattet. Es gibt nicht 10 Geräte des Modells XY von der Firma AB.
Mitlerweile muss man auch in Jena kein gelernter Augenoptiker mehr sein um Augenoptik studieren zu dürfen.

Für Augenoptiker empfehlenswert

Augenoptik/Optometrie

Bericht archiviert

Augenoptiker, die eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und sich weiterbilden möchten und nicht zu einer Meisterschule gehen wollen, ist es echt zu empfehlen.
Auf die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium in Industrie und Wirtschaft wird man durch die Dozenten gut vorbereitet.

Studieren im Paradies

Augenoptik/Optometrie

Bericht archiviert

In Jena optometrie zu studieren ist grandios. In der Stadt der Optik seine Weichen für das spätere Berufsleben zu stellen ist perfekt. Wir haben das privileg von den besten zu lernen. Natürlich bleibt auch das studentische Nachtleben nicht auf der Strecke. Hier ist einfach immer was los.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 22 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte