COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Asienwissenschaften" an der staatlichen "Uni Bonn" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Bonn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1487 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Bonn

Letzte Bewertungen

3.5
Jens , 12.12.2019 - Asienwissenschaften
2.7
Jennifer , 16.11.2019 - Asienwissenschaften
2.2
Jana , 28.09.2019 - Asienwissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Im Asienwissenschaften Studium befasst Du Dich mit der Kultur und der Sprache Asiens. In der Regel spezialisierst Du Dich dabei auf eine bestimmte Region. Mögliche spezialisierte Studiengänge im Bereich der Asienwissenschaften sind die Sinologie, Japanologie und Koreanistik. Auch für den südasiatischen Raum gibt es spezielle Studiengänge, zum Beispiel die Indologie. Teilweise gibt es aber auch Studiengänge, in denen Du Dich mit der gesamten Asienwissenschaft beschäftigst.

Asienwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Modern Indian Studies
Master of Arts
Uni Göttingen
Ostasien/Japanologie
Bachelor of Arts
Uni Hamburg
Regionalstudien Asien/Afrika
Bachelor of Arts
HU Berlin
Ostasien/Koreanistik
Bachelor of Arts
Uni Hamburg
no logo
Asienwissenschaften
Bachelor of Arts
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Teils sehr gute Einblicke, teils wahllos

Asienwissenschaften

3.5

Vermittelt werden im Master tiefergehende Kenntnisse im Bezug auf den Schwerpunkt, den man wählt. Die eigene Recherche wird mehr in den Mittelpunkt gestellt, kommt meiner Meinung nach aber zu kurz. Das wäre in Ordnung wenn es nicht so wahllos zugehen würde bei den extra Veranstaltungen. Studenten wird die Fähigkeit sich eigenständig den Lehrinhalt anzueignen nicht mehr zugesprochen. Vor allem bei den Sprachkursen (womöglich sind die Richtlinien der Uni da so ausgelegt). Wie ein Vorredner auch sc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannendes und doch sehr frustrierendes Studium

Asienwissenschaften

2.7

Die Themen, mit denen man sich befassen kann, sind sehr interessant. Leider sind die Umsetzung und die Auswahl von Modulen eher ernüchternd. Dadurch ist es unnötig kompliziert und zeitraubend, die passenden Inhalte für sich zu finden, um sich wirklich spezialisieren zu können.

Für diesen Studiengang nicht empfehlenswert

Asienwissenschaften

2.2

Die Dozenten sind freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Die Ausstattung und Bibliothek sind ein Witz. Am schlimmsten jedoch ist die Organisation bzw. der IT support. Ich kann den Studiengang nur wärmstens empfehlen allerdings nicht an dieser Uni.

Man sollte definitiv den Master machen

Asienwissenschaften

3.3

Der Masterstudiengang ist um einiges interessanter als der des Bachelors. Ich kann mich erst durch ihn spezialisieren, wobei das Angebot der Module und Seminare trotzdem eher gering ausfällt, weswegen man mit viel Eigenrecherche für die Prüfungsleitungen rechnen sollte. Man sollte den Studiengang nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Meine eigene Welt aus europäischer Sicht kennenlernen

Asienwissenschaften

4.7

Da dies mein Masterstudiengang ist, lerne ich immer und immer mehr dazu. Eigentlich komme ich aus Jordanien und habe dort auch meinen Bachelor gemacht in den 3 Sprachen Arabisch, Englisch und Deutsch. Bei Asienwissenschaften in meiner Uni Bonn lerne ich viel mehr über die unterdchiedlich Kulturen, Geselschaften und anderes kennen. Auch Medienübersetzungen beinhaltet mein Studium welches sehr interessant und nützlich ist. Da ich über ein Stipendium der Konrad Adenauer Stiftung verfüge lässt died mich auch leute aus aller Welt kennenlernen und mein Studium in Deutschland finanzieren zu können.

Internationalität, Respekt, Feingefühl

Asienwissenschaften

4.2

Das Studium zeigte mir die Geschichte des Kontinents, die zumeist im schulungerricht völlig vernachlässigt wird. Zudem kommen die oberflächlichen Kommentare der heutigen Zeit, die mich motivieren noch mehr über die asiatischen Kulturen zu lernen und zu erforschen. Das Studium ermöglichte mir einen völlig anderen Sichtblick. Auch die Art und Weise des Studiums stellt mich sehr zufrieden. Dozenten bauen auf das Interesse des Studierenden und ermöglichen somit eine individuelle Profilierung im asiatischen Raum.

Islamwissenschaft (M.A.) - sehr spannend!

Asienwissenschaften

4.2

Ich befinde mich nun im dritten M.A.-Semester Asienwissenschaften mit dem Schwerpunkt Islamwissenschaft/Arabisch an der Universität Bonn und es ist ein sehr spannendes und umfassendes Studium, in dem man sehr viele Einblicke in verschiedene Gebiete erhält, z.B. Politik, Geschichte, Kultur, Religion und Ethik. Man kann unterschiedliche Schwerpunkte setzen und verschiedene orientalische Sprachen erlernen, wodurch man direkt auch einen praktischen Bezug hat (z.B. bei der ehrenamtlichen Integrationshilfe). Zwar ist der berufliche Werdegang nicht so vorhersehbar, aber durch Praktika kann man sich schon eine Richtung überlegen und das Berufsfeld ist sehr weitläufig. Gerade in der heutigen Zeit sind kompetente Kultur- und Sprachvermittler gefragt. Das Studium würde ich jedem empfehlen, der sich für andere Sprachen und Kulturen interessiert, denn man wird mit interessantem Wissen und einem regen Austausch mit seinen Mitstudenten belohnt.

Professionelles Übersetzertraining

Asienwissenschaften

4.7

Wir hatten Dozenten, die für das Eurpäische Parlament als Dolmetscher arbeiten und professionelle Literaturübersetzer. Der Unterricht basiert auf praktische Trainings, wobei die Dozenzen sehr viel aus ihrer praktischen Erfahrungen erzählen können. Der Unterricht ist wie eine Diskussion.

Vielfältigkeit im Studium

Asienwissenschaften

3.5

Der Masterstudiengang Asienwissenschaften bietet eine Vielfalt an Schwerpunkten. Mein Schwerpunkt im Studium nennt sich: "Arabische Sprache und Translation". Im gesamten Bereich NRW ist ein Studiengang, der sich so intensiv mit der arabischen Sprache befasst, sehr schwer zu finden. Ich habe meinen Heimatort Recklinghausen verlassen und bin nach Bonn gezogen um in diesem Schwerpunkt an der Uni Bonn zu studieren - bisher habe ich es kein einziges Mal bereut.

Zusammenhänge der Welt verstehen

Asienwissenschaften

3.5

Im Bachelorstudiengang wurde viel Wert darauf gelegt, die verschiedenen Teile Asiens vorzustellen. Jetzt im Master liegt der Fokus auf Korea und Ostasien.
Es sind wenige Kommilitonen und weniger Dozenten. Wie überall gibt es unglaublich gute und diejenigen, dessen Unterricht nicht der beliebteste ist.
Viel Auswahl gibt es nicht, nur die festen Seminare / Module.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 7
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 16 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019