Studiengangdetails

Das Studium "Architektur und Stadtplanung" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 71 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 682 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.9
Alicia , 20.05.2018 - Architektur und Stadtplanung
3.4
Nils , 01.05.2018 - Architektur und Stadtplanung
3.3
Adelina , 14.04.2018 - Architektur und Stadtplanung

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Bachelor of Arts
Fachhochschule Lübeck
Architektur
Bachelor of Arts
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil
Architektur
Master of Arts
Hochschule Düsseldorf
Architektur und Städtebau
Master of Arts
Fachhochschule Potsdam
Architektur
Master of Arts
Frankfurt UAS

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Freundschafts-Räume

Architektur und Stadtplanung

3.9

Im Grundstudium gibt es viele Gruppenprojekte und durch den gemeinsamen “Arbeits”-Raum bekommst du eine unglaublich enge Bindung zu deinen Kommilitonen. Man motiviert sich gegenseitig, tauscht sich aus und hilft sich wo man kann. Nach deinem Grundstudium bist du frei in dem was du wählst und kannst Dinge vertiefen die dich interessieren. Du lernst wieder neue Leute kennen mit den gleichen Interessen.

Sehr vielseitiges und flexibles Studium

Architektur und Stadtplanung

3.4

Die Fülle an Instituten bietet für jedes Interesse die richtigen Optionen, ob Baukonstruktion, Kunst, Landschaftsplanung, Städtebau, Wohnbau,...
Das Grundstudium ist durchaus arbeitsreich, das Hauptstudium kann man sehr flexibel gestalten, mit optionalem Auslands/Praxissemester und Vertiefung in jede Richtung. Hier kann der Arbeitsaufwand jedoch deutlich variieren, man sollte wissen worauf man sich einlässt. Die Entwürfe werden meist echt gut betreut, sehr viel Kontakt auch zu Leuten aus der Praxis. Mit den meisten Profs kommt man doch ganz gut klar.
Campusleben existiert am Campus Stadtmitte nicht so richtig (da Innenstadt), finde es dennoch sehr cool alle Optionen für Essen / Einkaufen nah dran zu haben (vor allem für Architekten unverzichtbar in Sachen Material oder zu ungünstigen Zeiten noch Essen bekommen. ;)

Vielseitigkeit

Architektur und Stadtplanung

3.3

Durch das Studium wird man in sehr vielen Bereichen der Architektur gefordert, die an der Universität stark unterstützt werden. Zeit sollte man bei diesem Studiengang aufjedenfall mitbringen, sonst schafft man es nicht durch das Studium. Außerdem ist Kreativität und Vorstellungkraft sehr wichtig.

Tu es nicht

Architektur und Stadtplanung

3.1

Das Studium ist in den ersten 4 Semestern sehr stressig. Es wird besser aber man wird viel kritisiert. Für gewöhnlich arbeitet man viele Nächte durch. An der Uni ist die Kurswahl wie ein Lottogewinn. Die Kurse, die man belegen möchte nach dem 4. Semester sind immer voll. Es wird immer gelost und bei 5 Plätzen für 300 Studenten stehen die Chancen schlecht.

Wenig Praxisbezug

Architektur und Stadtplanung

3.3

Während meinem Praktikum habe ich Studenten von anderen Bildungseinrichtungen kennengelernt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Universität Stuttgart viel mehr berufsorientiere Seminare anbieten kann. Die Auswahl an Entwürfen finde ich dafür super, als Student kann man verschiedene Fachbereiche ausprobieren und seine Interessen finden und stärken.

Zeitaufwändiges, aber spannendes Studium

Architektur und Stadtplanung

3.8

Wer denkt als Architekturstudent hat man viel Freizeit, irrt sich. Die meiste Zeit verbringt man an der Uni und arbeitet an seinen Projekten. Der Anspruch ist sehr hoch und man muss schon manchmal ganze Nächte durcharbeiten. Dennoch ist es ein sehr schönes Studium, bei dem man sich sehr vielseitig mit dem Thema Architektur und Stadtplanung ausseinandersetzt. Die Uni hat tolle Angebote und ich würde das Studium jedem weiterempfehlen der bereit ist sein ganzes Herzblut in seine Projekte zu stecken...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wir wollen mehr Freizeit!

Architektur und Stadtplanung

3.1

Manchmal ist schwer, Plätze bei Entwurfe und Seminare zu bekommen. Nette Dozenten gibt es viel aber auch solche, mit den man gar nicht arbeiten kann. Erfahrungen sind sehr viel von Institut abhängig. Bis 4. Semester ist sehr anstrengt, es bleibt gar keine frei Zeit. Mein Jahrgang ist das erste mit 3 Jahre Bachelot statt 4, das finden wir nicht gut. Alles ist von dir abhängig und wie kommst du klar mit Stress, viel Arbeit, dumme Leute usw. Wir lernen mehr über uns und unsere Psyche statt über Architektur. Aber coolest Studiengang ever!

Die beste Entscheidung meines Lebens

Architektur und Stadtplanung

3.9

Mit der Entscheidung Architektur und Stadtplanung zu studieren erfüllte ich mir ohne es zu wissen einen Traum. Der Studiengang ist perfekt auf meine Fähigkeiten ausgelegt und macht trotz des großen Arbeitsaufwandes unglaublich Spaß. Das Gesamtpaket inklusive den Kommilitonen und Arbeitsgruppen bildet einen perfekten Rahmen für einen spannenden Uni Alltag .

Zeitintensiv

Architektur und Stadtplanung

3.6

Das Studium ist sehr zeitintensiv aber macht trotzdem viel Spaß, man lernt viel dazu und kann kreativ sein. Man lernt von allem etwas im ersten Semester vorallem zeichnen, Baukultur, Tragkonstruktion, Darstellen und Gestalten, Bauphysik und ökologie, in diesen fächern liegt der Schwerpunkt.

Insgesamt gute Erfahrungen

Architektur und Stadtplanung

3.8

Insgesamt hab ich bisher gute Erfahrungen gesammelt, und finde alles durchschnittlich okay.
Die Dozenten sind alle kompetent und immer bereit die Fragen der Studenten zu beantworten. Die Vorlesungen sind interessant und die Aufgabe bringen wir dazu, unsere Horizonten zu erweitern.

  • 5 Sterne
    0
  • 24
  • 45
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 71 Bewertungen fließen 56 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter