Studiengangdetails

Das Studium "Architektur und Stadtplanung" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 76 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 635 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.8
Larisa , 10.03.2019 - Architektur und Stadtplanung
2.7
David , 05.02.2019 - Architektur und Stadtplanung
3.8
Daniel , 17.07.2018 - Architektur und Stadtplanung

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Master of Science
TU Kaiserslautern
Architektur
Bachelor of Science
Uni Siegen
Architektur
Bachelor of Arts
IUBH Duales Studium
Infoprofil
Architektur
Master of Science
HCU - HafenCity Universität Hamburg
Dessau International Architecture (DIA)
Master of Arts
Hochschule Anhalt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Under Pressure

Architektur und Stadtplanung

3.8

Da ich Ausländerin bin, war es richtig heftig am Anfang sich an das System zu gewöhnen . Mit der Zeit bemerkt man aber, dass die Anpassungsfähigkeit die ich von Zuhause mitgebracht habe eine Menge hilft, da immer neue Teams geformt werden müssen, neue Programme gelernt werden müssen und neue Ausdrucksweisen der eigenen Entwürfen entdeckt werden müssen. Und diese Wiederholung ist tatsächlich der Schwerpunkt, weil alles miteinander verbunden ist. Und du bist später mit allen verbunden, weil als Architektin muss man die Rolle von interdisziplinärem Knoten ernst nehmen. Also auf jedem Fall eine tolle Erfahrung :).

Nicht die Elite Uni wie sie alle behaupten

Architektur und Stadtplanung

2.7

Bin persönlich ziemlich enttäuscht von der Uni. Ihr geht ein mehr als guter Ruf voraus und doch sind die Dozenten genauso wie die Lernveransgaltungen schlechter als an meiner letzten Architektur-Uni. Viele Baustellen schränken das Arbeiten in der Uni selbst ein. Prüfungstermin werden 3-4 Tage vorher veröffentlicht - ob man da arbeiten muss oder ähnliches ist der Uni egal. Gerade für Leute die hergezogen und auf die Arbeit angewiesen sind nicht gerade umgänglich. Alles in allem in Ordnung, aber der Ruf entspricht glaube ich schon lange nicht mehr der Realität.

Anstrengend

Architektur und Stadtplanung

3.8

Das Studium hat einen hohen Anspruch. Lehrinhalte werden jedoch gut vermittelt. Sehr zeitintensiv. Das Grundstudium wird in vier Semestern absolviert. Aufbauend darauf eine Vertiefung mit dem Ziel der Bachelorarbeit. Ein Masterstudium ist sehr zu empfehlen.

Arbeitsintensives Studium

Architektur und Stadtplanung

4.2

Sehr stressiger Studienalltag, stark praktisch orientiert, ohne Nachtschichten nicht machbar, hohe Anforderungen an Studierende, keine Freizeit, gute Dozenten, man bekommt Hilfe, wenn man diese benötigt. Interessante Studieninhalte, modulbezogene Exkursionen, viel Modellbau. 

Gut strukturiert

Architektur und Stadtplanung

3.3

Das Studium ist gut strukturiert und hat eine sehr gute Organisation besonders für die Erstellung der Lehrveranstaltungen. Ein großer Minuspunkt ist der sehr wenig bis gar nicht verhandene Unisport. Es gibt einige Veranstaltungen die zwar angekündigt sind aber mangels fehlenden Sportkräften nicht stattfindet.

Freundschafts-Räume

Architektur und Stadtplanung

4.0

Im Grundstudium gibt es viele Gruppenprojekte und durch den gemeinsamen “Arbeits”-Raum bekommst du eine unglaublich enge Bindung zu deinen Kommilitonen. Man motiviert sich gegenseitig, tauscht sich aus und hilft sich wo man kann. Nach deinem Grundstudium bist du frei in dem was du wählst und kannst Dinge vertiefen die dich interessieren. Du lernst wieder neue Leute kennen mit den gleichen Interessen.

Sehr vielseitiges und flexibles Studium

Architektur und Stadtplanung

3.7

Die Fülle an Instituten bietet für jedes Interesse die richtigen Optionen, ob Baukonstruktion, Kunst, Landschaftsplanung, Städtebau, Wohnbau,...
Das Grundstudium ist durchaus arbeitsreich, das Hauptstudium kann man sehr flexibel gestalten, mit optionalem Auslands/Praxissemester und Vertiefung in jede Richtung. Hier kann der Arbeitsaufwand jedoch deutlich variieren, man sollte wissen worauf man sich einlässt. Die Entwürfe werden meist echt gut betreut, sehr viel Kontakt auch zu Leuten aus der Praxis. Mit den meisten Profs kommt man doch ganz gut klar.
Campusleben existiert am Campus Stadtmitte nicht so richtig (da Innenstadt), finde es dennoch sehr cool alle Optionen für Essen / Einkaufen nah dran zu haben (vor allem für Architekten unverzichtbar in Sachen Material oder zu ungünstigen Zeiten noch Essen bekommen. ;)

Vielseitigkeit

Architektur und Stadtplanung

3.5

Durch das Studium wird man in sehr vielen Bereichen der Architektur gefordert, die an der Universität stark unterstützt werden. Zeit sollte man bei diesem Studiengang aufjedenfall mitbringen, sonst schafft man es nicht durch das Studium. Außerdem ist Kreativität und Vorstellungkraft sehr wichtig.

Tu es nicht

Architektur und Stadtplanung

3.0

Das Studium ist in den ersten 4 Semestern sehr stressig. Es wird besser aber man wird viel kritisiert. Für gewöhnlich arbeitet man viele Nächte durch. An der Uni ist die Kurswahl wie ein Lottogewinn. Die Kurse, die man belegen möchte nach dem 4. Semester sind immer voll. Es wird immer gelost und bei 5 Plätzen für 300 Studenten stehen die Chancen schlecht.

Wenig Praxisbezug

Architektur und Stadtplanung

3.2

Während meinem Praktikum habe ich Studenten von anderen Bildungseinrichtungen kennengelernt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Universität Stuttgart viel mehr berufsorientiere Seminare anbieten kann. Die Auswahl an Entwürfen finde ich dafür super, als Student kann man verschiedene Fachbereiche ausprobieren und seine Interessen finden und stärken.

  • 1
  • 36
  • 37
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 76 Bewertungen fließen 42 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter