Studiengangdetails

Das Studium "Architektur" an der staatlichen "TU Kaiserslautern" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Kaiserslautern. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 37 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 350 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Standorte
Kaiserslautern

Letzte Bewertungen

4.3
Katrin , 08.03.2019 - Architektur
3.0
Ketsarin , 22.02.2019 - Architektur
4.5
Sarah , 23.01.2019 - Architektur

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Master of Arts
Technische Hochschule Lübeck
Architektur
Master of Science
HCU - HafenCity Universität Hamburg
Advanced Architecture
Master of Science
Frankfurt UAS
Architektur
Master of Arts
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Architektur
Bachelor of Arts
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Andere Sichtweisen

Architektur

4.3

Meine Erfahrung ist die, dass man viel offener durch die Welt läuft, man viel intensiver seine jeweilige Umgebung anschaut und einen dadurch unglaublich schöne Dinge nicht entgehen, die einem vorher definitiv entgangen wären. Das Studium fördert die kreative Seite, aber man lernt auch sehr viel, was man im „wahren Leben“ gut gebrauchen kann. Wenn du aber nicht 100% dafür brennst, kann es eine Qual sein. Man lernt nicht nur über Architektur, die Kreativität, die gefördert wird, bezieht sich auf alle Bereiche und nebenbei verbessert man immer mehr den Umgang mit anderen Menschen!

Inspirierend

Architektur

3.0

Momentan wird der Studiengang auf Bachelor/Master System umgestellt trotz fehlender Arbeitsräume. Die Studenten arbeiten in den Fluren und haben keine faire Bedingung. Die Bibliothek ist ein Containerkonstrukt. Die Werkstatt eine Panne. Trotzdem lernt man viel und die Betreuung ist gut.

Die Welt mit anderen Augen sehen

Architektur

4.5

Raum und Umwelt anders wahrnehmen. Man bekommt einen detaillierten Blick wenn man durch Städte läuft. Entwürfe machen sehr Spaß aber man kann auch an ihnen verzweifeln, trotzdem finde ich es ein sehr gutes Studium dass meistens auch viel Spaß macht. Die Dozenten sind auch super und helfen einem immer.

Basteln ist nicht gleich basteln

Architektur

3.0

Mein Studium lebt von Organisation und eigenverantwortlichem Lernen. Ein typisches Studentenleben wird man hier nicht finden, bis spät in die Nacht zeichnen und Modelle bauen, besonders in der Abgabezeit, werden dein Leben bestimmen.
Dennoch kannst du die Lerninhalte auf deine eigenen Wünsche anpassen und somit dein eigenes Kunstwerk erschaffen.

Anfängliches Chaos

Architektur

3.5

Für einen Erstsemester ist ja sowieso alles total unübersichtlich und verwirrend. Wenn man dann auch noch merkt, dass die Professoren stellenweise Recht wenig Organisationstalent vorweisen können, ist die Überforderung komplett... Nach einer Weile hat man das Chaos aber schon Recht gut im Gefühl. :)

Abgaben koordinieren

Architektur

4.0

Mit der Zeit lernt man seine Abgaben zu koordinieren und je mehr Erfahrung man gesammelt hat, desto schneller kommt man voran mit seinen Aufgaben. Man lernt mit dem Stress umgehen zu können und plant seine Aufgaben gut ein, wobei ab und zu eine Nachtschicht drin sein muss. Trotzdem bereitet das Entwerfen einem jede Menge Spaß, wenn man nun endlich sein Konzept gefunden hat. 

Unorganisiert

Architektur

3.2

Im dritten Semester sind die Profs unorganisiert, legen Termine soe wie es ihnen passt. Dies führt dazu, dass sich wichtige Vorlesungen überschneiden, wodurch man diese oft nicht besuchen kann. Trotz alledem bin ich zufrieden mit dem Architekturstudium in Kaiserslautern, da ich die Aussicht auf einen Diplom Abschluss habe und die Weiterbildungs-, sowie, Arbeitsfindungsmöglichkeiten sehr gut sind.

Super viel Stress, aber super Ergebnisse

Architektur

3.2

Man sollte sich bei diesem Studiengang 100% sicher sein, dass es das ist, was man machen will, da man sehr viel dafür opfern muss. Zum Beispiel sein Privatleben, Schlaf und Nerven. Aber wenn man das wirklich will, ist es ein unglaubliches Gefühl sein fertiges Projekt zu sehen und das alles war es Wert.

Cool, aber viel

Architektur

3.8

Das Studium an sich gefällt mir mittlerweile sehr! Bevor man allerdings anfängt Architetur zu studieren, sollte man wissen, dass es viel um Fleißarbeit (präzise und schnell) geht und es des Öfternen mal stressig werden kann (nicht unbedingt das klassische Studentenleben was man sich so vorstellt)

"Ein Ort der reinen Sympathie"

Architektur

1.8

2014/15 habe ich mit dem Architekturstudium an der TU KL angefangen. Nun bin ich seit paar Jahren dabei und muss sagen, dass sich das Niveau kontinuierlich verschlechtert hat.
Klar, das Studium der Architektur ist hart und mit der Zeit lernt man wie man mit einem guten Zeitmanagement alles bewältigt.
Abgesehen von all dem möchte ich mal kurz über gewisse Missstände erzählen.
Ich war jetzt einige Zeit an dieser Fakultät und kenne sie denke ich ganz gut.
Die größte Angs...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 25
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 37 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter