Studiengangdetails

Das Studium "Architektur" an der staatlichen "FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Würzburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 47 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 576 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Würzburg

Letzte Bewertungen

2.5
Rosi , 05.03.2019 - Architektur
4.2
Lisa-Marie , 22.02.2019 - Architektur
4.7
Kathrin , 06.11.2018 - Architektur

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Architektur
Bachelor of Arts
Frankfurt UAS
Ressource Architektur
Master of Arts
FH Dortmund
Architektur
Master of Arts
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Architektur
Master of Arts
OTH Regensburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Motivierte Professoren

Architektur

2.5

Sehr gute motivierte Professoren, aber leider fehlt es an allen Ecken und enden.
Hoffentlich wird es durch den Umbau jetzt besser, zumindest würde ein Teil der Probleme erkannt und versucht diese anzugehen.
Wichtig wäre als nächstes genügend Arbeitsplatz in der Werkstatt zu schaffen.

Zeitaufwändiges und arbeitsintensives Studium

Architektur

4.2

Sehr zeitaufwändiges Studium und in den Abgabephasen sehr stressig und arbeitsintensiv. Dennoch praxisnah gehalten mit Exkursionen und „echten“ Projekten. Sehr interessante Lehrinhalte. Die Atmosphäre ist sehr familiär, da das Semester aus kleinen Gruppen mit 60-40 Studenten besteht. Die Hochschule besitzt seit diesem Semester zwei große neu umgebaute Arbeitsräume und eine etwas kleine aber gut ausgestattete Werkstatt. Die Professoren bieten immer Zeit zur Nachfrage und helfen in den Korrekturen bei den Projekten weiter.   

Hoher Zeitaufwand

Architektur

4.7

Kleine Fakultät dadurch guter zusammen halt unter den Studenten. Professoren und Dozenten helfen immer gerne auf nachfragen. Viele praktische Arbeiten und gute Vorlesungen.
3D Drucker, lasser, und weiters vorhanden. Genug Platz zum arbeiten ist vorhanden.

Tolles Studium mit hohem Arbeitsaufwand!

Architektur

3.7

Das ein Architekturstudium zu den zeitaufwändigsten Studiengängen gehört sollte jedem vorher bewusst sein. Wenn es aber Spaß macht kann man darüber leicht hinwegsehen.

Das man sich vieles selbst erarbeiten muss, ist richtig. Ein Studium ist eben kein Gymnasium oder Fachoberschule mehr.

Einige Worte zur FH: Die FH befindet sich gerade im Umbau um neue Arbeitsplätze zu schaffen. In Zukunft sollte dies also nicht mehr ein so großes Problem sein.
Die Computerräum...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Studenten Dozenten Verhältnis

Architektur

2.8

Man hat ein enges und gutes Verhältnis mit den Dozenten und bekommt somit nützliche Tipps aus direkter Berufserfahrung.
Die technische Ausstattung ist in Ordnung bis teilweise gut, allerdings gibt es teilweise zu wenige Geräte zb zum Modell bauen. Außerdem sind die Arbeitsplätze Mangelware, wobei das erkannt wurde und daran im Moment gearbeitet wird!

Kreativ sein

Architektur

4.5

Kreativität ist gefragt, stressig aber machbar
Technisch immer fortgeschrittener, bald endlich mehr platz für studierende
Roter faden im studium ist erkennbar
Vorlesungen und Übungen sind gut aufeinander abgestimmt
Dozenten kompetend und meist einsichtig

Kein Platz zum Arbeiten

Architektur

2.2

Es gibt nicht mal für ein Drittel aller Architekturstudenten einen Arbeitsplatz. Die Werkstatt ist gerade mal für maximal 10 Studenten ausgelegt. Chaos pur!
Die Professoren sind im großen und ganzen super kompetent! Konkurrenz ist in jedem Semester enorm hoch, da es nur wenige Studenten in einem Semester sind - was auch sehr von Vorteil sein kann!
Man bekommt schon einen vorgefertigten Stundenplan in dem sehr wenig die eignen Interessen verstärkt gewählt werden können, da es auch keine andere Kursauswahl oder Projektauswahl gibt.

Eigenarbeit

Architektur

3.2

-
Sehr viel Eigenleistung, Recherche, nächtelanges Arbeiten
Wenig Arbeitsplätze an der FH, wird nun aber etwas ausgebaut
Man ist total auf sich alleine gestellt und bekommt etwas zu wenig Informationen / Wissen für die einzelnen Abgaben
Abgabetermine werden nicht mit anderen Professoren abgesprochen
Teilweise unsinnige Abgaben in Zeiten mit viel Arbeitsstress an großen Projekten
Gruppenarbeit, Teamarbeit
Projekte ohne Notenbewertung nehmen viel Z...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu wenig Platz

Architektur

2.3

Schönes Studium aber Dozenten oft sehr subjektiv und nicht genügend Plätze zum freien Arbeiten verfügbar. Gerade wird ein wenig modernisiert was aber im Moment noch mehr Platzmangel hervorruft. Teilweise schwere Prüfungen und die Erwartungen zu den Projekten sehr hoch. Sehr familiär da nur 50 Studenten pro Semester und somit kennen die Professoren auch jeden beim Namen.

Praxissemester

Architektur

3.3

Im Praxissemester (5.Semester) habe ich viele Erfahrungen gesammelt die mir im Studium sehr weitergeholfen haben. Im Studium selber lernt man zwar viele Dinge aber diese in der Praxis anzuwenden ist doch schon was anderes und in den meisten Fällen eine Herausforderung. Ich habe sowohl im Studium als auch im Praktikum viele neue Programme gelernt die ich vorher nicht gekannt hatte, die ich jetz in den weiteren Semestern anwenden kann.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 23
  • 13
  • 2
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    2.2
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.1

Von den 47 Bewertungen fließen 20 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter