Bericht archiviert

Hervorragender Fächerübergreifender Studiengang

Interdisziplinäre Anthropologie (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Gesamtbewertung
    5.0
Der Studiengang ist noch ganz neu und alle Dozenten sind mit vollem Engagement dabei das Konzept umzusetzen. Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass man viel Grundwissen aus den unterschiedlichen Fachbereichen bekommt, welches auch durch methodische Aufgaben vermittelt wird, wie die Führung von Interviews oder Beobachtungs- Studien. Die Anzahl der Studierenden ist gering, so dass eine angenehme Lernatmosphäre herrscht, welche immer genügend Zeit für Austausch und Diskussionen lässt. Der Lernaufwand ist hoch, bewegt sich aber noch im angemessenen Bereich. Wer jedoch nicht offen für neue Methoden und Denkansätze ist, sollte lieber die Finger von dem Studiengang lassen.
  • Einzigartigkeit, kleine Gruppen
  • Interdisziplinarität erfordert hohen Lernaufwand aus verschiedenen Fachbereichen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
Miriam , 10.06.2021 - Interdisziplinäre Anthropologie (M.A.)
3.6
Markus , 14.02.2021 - Interdisziplinäre Anthropologie (M.A.)
4.8
Carla , 07.12.2017 - Interdisziplinäre Anthropologie (M.A.)
3.8
Laura , 28.12.2015 - Interdisziplinäre Anthropologie (M.A.)

Über Natascha

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 13.11.2014